Craig Federighi „FBI möchte die Zeit zurückdrehen“Vorherige Artikel
Im Kamera-Test: iPhone 6S Plus schlägt Galaxy S7 knapp nach PunktenNächster Artikel

Micro-Job-Apps – Spielend leicht von unterwegs Geld verdienen

Apple, Apps, Infografik, iPhone, Tipp
Micro-Job-Apps – Spielend leicht von unterwegs Geld verdienen
Ähnliche Artikel

In der heutigen modernen Zeit ist es ganz normal, dass man bei Wartezeiten im Alltag sein Smartphone zur Hand nimmt und Apps verwendet um die Zeit sinnvoll zu nutzen. Die sogenannten Micro-Job-Apps kommen dabei immer mehr in Mode. Von unterwegs ist es so möglich, sich mit kleinen und einfachen Aufgaben ein Taschengeld hinzuzuverdienen. Die kleinen Jobs sind leicht zu verstehen und dauern in der Regel nur wenige Sekunden. Wir schauen uns verschiedene Möglichkeiten der Micro-Jobs einmal genauer an.

Micro-Jobs: Arten und Vorteile

Mittlerweile gibt es zahlreiche Möglichkeiten, mit denen man sich in seiner Freizeit ein wenig Geld dazuverdienen kann. Eine spannende Variante sind die Micro-Job-Apps, die z. B. auf dem eigenen Smartphone installiert werden können. Einmal auf dem mobilen Gerät eingerichtet kann man mithilfe der Apps verschiedene kleine und einfache Aufträge erledigen. So lässt sich etwas Geld verdienen und die Zeit, in der man z. B. auf einen anderen Termin wartet, sinnvoll nutzen.

In der folgenden Grafik finden Sie verschiedene Micro-Job-Möglichkeiten und die Vorteile dieser kleinen Aufgaben zum Geldverdienen:

Grafik – Micro-Job-Apps: Arten und Fakten

Infografik: Informationen und Vorteile zum Thema Micro-Job-Apps. Infografikquelle: www.apfellike.com

Taschengeld von unterwegs – Mit Sportwetten Geld gewinnen

Eine weitere Möglichkeit von unterwegs mit dem eigenen Smartphone Geld zu verdienen sind Sportwetten. Mittlerweile werden von fast allen Sportwettenanbietern kleine Apps zur Verfügung gestellt, mit denen das Wetten von unterwegs kein Problem mehr ist. Sie können sogar die Einzahlung von Guthaben ganz bequem von unterwegs vornehmen. Sie platzieren eine Wette Ihrer Wahl und können dann z. B. ein Fußballspiel live im Stadion mitverfolgen. So wissen Sie immer genau, wie es um Ihre Wette steht. Ein empfehlenswerter Anbieter für mobile Wetten ist z. B. Bet365.

Hier einige Fakten zu den mobilen Wettmöglichkeiten beim Anbieter Bet365:

  • das Unternehmen Bet365 ist seit dem Jahr 2001 im Online-Wettgeschäft tätig
  • im Jahr 2012 wurde die Sportwetten-App von Bet365 eingeführt
  • die mobile App steht in insgesamt 19 Ländern weltweit zum Download zur Verfügung
  • mit der umfangreichen App wird den Kunden von Bet365 das komplette Wettprogramm der Online-Plattform zur Verfügung gestellt
  • Livestreams von unterwegs möglich
  • es fallen keine zusätzlichen Gebühren an

 

Micro-Job-Apps im Überblick

Auf dem Markt etablieren sich die kleinen Apps, die man in einem App-Store herunterladen kann immer mehr. Viele begeisterte Smartphone-Nutzer verwenden die kleinen und praktischen Applikationen auf ihrem Handy, um sich den Alltag zu erleichtern. Die sogenannten Micro-Job-Apps sind immer mehr im Kommen. Sowohl bei Jugendlichen als auch Erwachsenen besteht das Interesse sich jederzeit von unterwegs aus ein wenig Geld hinzuverdienen. Die kleinen Micro-Jobs sind schnell erledigt und machen auch noch Spaß.

In der folgenden Tabelle können Sie sich über einige Apps für Micro-Jobs informieren:

MICRO-JOB-APP MICRO-JOBS + EIGENSCHAFTEN
AppJobber
  • Knipsen von Werbeplakaten in der Umgebung
  • Testeinkäufe durchführen
  • Check von Verkehrsführungen für spezielle Kartendienste
  • viele 1000 Micro-Jobs für ganz Deutschland
  • Vergütung: ab 1 Euro
  • Wichtig: das Smartphone muss über eine aktivierte GPS-Funktion verfügen
  • mögliche Jobs in der Umgebung werden automatisch angezeigt
Streetspotr
  • Check der Schlangenlänge im Supermarkt
  • Verfügbarkeit von Produkten in Geschäften überprüfen
  • Anzahl der Läden in einer Einkaufsstraße zählen
  • für erledigte Aufgaben erhalten die Micro-Jobber sogenannte „Streetpoints“
  • 10 Streetpoints entsprechen einem Wert von 1 Euro
Roamlr
  • zu Beginn müssen einige Trainingsaufgaben erfolgreich bearbeitet werden
  • die Übungsaufgaben werden noch nicht bezahlt
  • nach Erledigung der verschiedenen Micro-Jobs erhalten Sie zusätzlich zur Vergütung auch noch Erfahrungspunkte
  • umso mehr Erfahrung die Micro-Jobber haben, desto mehr Aufträge sind verfügbar
Tapporo
  • die Micro-Jobber haben die Möglichkeit durch das Anschauen von Werbung Geld zu verdienen
  • außerdem können durch den Download von verschiedenen Apps Bonuspunkte erlangt werden
  • das erwirtschaftete Guthaben kann mit Paypal ausgezahlt werden
  • eine Auszahlung des Verdienstes mithilfe von Gutscheinen ist ebenfalls möglich

 

Statistik – Der Traum vom Home-Office

In Deutschland gibt es mittlerweile viele Menschen, die sich wünschen dem alltäglichen Ablauf in einem Büro zu entfliehen. Wie die folgende Umfrage deutlich macht wollen aber nicht alle auf den Weg in das Büro verzichten. Etwa 40 % der Befragten würde gerne an ein paar Tagen in der Woche im Home-Office arbeiten. 20 % machten die Aussage, dass sie gerne komplett von zu Hause aus arbeiten würden. Jeder Zehnte der Befragten genießt bereits den Luxus, täglich seiner Arbeit von zu Hause aus nachzugehen.

Statistik: statistische Auswertung zum Thema Arbeiten von zu Hause aus. Bildquelle: www.apfellike.com

Statistik: statistische Auswertung zum Thema Arbeiten von zu Hause aus. Bildquelle: www.apfellike.com

Nachteile von Micro-Jobs und negative Aspekte der Heimarbeit

Natürlich ist es komfortabel, wenn man nicht jeden Tag in das Büro gehen muss, wo ein Chef der das Sagen hat und man keine Möglichkeit hat seine Arbeitszeit selbst zu gestalten. Viele würden gerne selbstbestimmter Arbeiten und sich ihre Zeit frei einteilen. Trotzdem gibt es auch einige negative Seiten der Micro-Jobs über das Internet:

  • die Bezahlung für die einzelnen kleinen Micro-Jobs ist sehr bescheiden
  • im Gegensatz zum passiven Einkommen verdient man nur Geld, wenn man selbst Leistungen bringt
  • bei der Erfüllung der verschiedenen Micro-Jobs werden nur selten soziale Kontakte geschlossen und gepflegt
  • für die Micro-Jobs muss man sich immer wieder aufs Neue motivieren
  • es sind nicht immer genügend Aufträge für alle da

 

Smartphone-Nutzer in Deutschland – Wachsender Trend macht Micro-Jobs für alle möglich

In den vergangenen Jahren erfreuen sich Smartphones wie z. B. das iPhone immer größerer Beliebtheit. Es wird deutlich: Die Möglichkeiten für die Bearbeitung von Micro-Jobs sind für alle da. Mit der folgenden Statistik wird deutlich, wie beliebt Smartphones bei den Deutschen sind. Verfügten zu Beginn des Jahres 2009 nur etwa 7 Millionen Bundesdeutsche bereits über ein Smartphone, sind es zum Ende 2012 schon etwa 32 Millionen. Im Juli 2015 besaßen in Deutschland circa 47 Millionen Menschen ein Smartphone. Unter den ausgewerteten Smartphone-Besitzern befindet sich mit Sicherheit auch eine große Anzahl an Jugendlichen, die sich in Ihrer Freizeit gerne ein wenig Taschengeld dazuverdienen würden. Gerade für diese Leute sind die praktischen Micro-Job-Apps optimal geeignet, damit z. B. Wartezeiten in Bus oder Bahn sinnvoll genutzt werden können, um auf einfache Art und Weise Geld zu verdienen.

statistische Entwicklung von Smartphonenutzern

Statistik: statistische Auswertung zum Thema Smartphone-Besitzer in Deutschland. Bildquelle: www.apfellike.com

Micro-Job-Apps – Spielend leicht von unterwegs Geld verdienen
3.96 (79.13%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Apfelplausch #106: Keynote Termin Gerüchte | iPhone 11 Details | Apple News der Woche

Apfelplausch #106: Keynote Termin Gerüchte | iPhone 11 Details | Apple News der Woche   0

Spät wie immer, doch endlich auf Sendung: Der Apfelplausch 106. Roman und Lukas diskutieren für euch die heißesten Gerüchte und spannendsten Berichte aus der Apple Welt der vergangenen Woche. Viel [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting