iPhone SE zerlegt: Reparatur relativ einfachVorherige Artikel
Apple wird 40 Jahre alt und hisst PiratenflaggeNächster Artikel

Kreise: Nächstes iOS heißt iOS X

Apple, Gerüchte, iPhone, Mac, News
Kreise: Nächstes iOS heißt iOS X

[Artikel vom 1. April]

Das Mac-Betriebssystem von Apple, das vor Jahren ein mal Mac OS genannt wurde, trägt bereits seit Langem die Bezeichnung OS X. Dabei weist das X sowohl darauf hin, dass es die zehnte Generation des Systems ist, als auch auf die Unixabstammung. Kürzlich tauchten Hinweise darauf auf, dass Apple Mac OS X in Mac OS umbenennen könnte, vielleicht plant  Cupertino aber auch seine iOS-Version diesem Namensschema anzugleichen.

OS X ist als Bezeichnung für Apples Desktopsystem durchaus nicht unumstritten. Marketingexperten und Branchenbeobachter werfen Cupertino wiederholt vor bei der Versionierung hier in den letzten Jahren geschlampt zu haben, und tatsächlich wurde das Schema spätestens dann undurchschaubar, als OS X 10.11 veröffentlicht wurde. Dem internen Schema nach hätte diese Hauptversion Mac OS 11 heißen müssen, doch Apple blieb dem X treu. Es deutet neben der römischen Zehn auch die Unixabstammung des Systems an, Betriebssysteme der Unixfamilie enden traditionell häufig auf einem X. Auch iOS ist unixoid, die Codebasis für alle Apple-Systeme basiert auf der freien Unixvariante Darwin, ein System, das von der Firma NeXTStep entwickelt wurde, deren Chef einst Steve Jobs war. Bei seiner Rückkehr zu Apple brachte er deren Betriebssystem NextStep mit und machte es zum Unterbau des aktuellen OS X, das damit eine radikale programmiertechnische Wende vollführte. OS X löste viele damals bestehende Probleme des alten Mac OS, die die Kundenzufriedenheit über Jahre hatten sinken lassen.

Kommt iOS X im Mai?

Genug der Geschichtsexkurse: Obwohl Apple für die Bezeichnung OS X schon häufig Kritik hat einstecken müssen, könnte es sich entschlossen haben die zehnte Hauptversion von iOS diesem Namensschema anzugleichen. Darauf deuten erste Logoentwürfe hin, auf die ein IT-Berater bei Apple gestoßen ist.

iOS X - heißt so das nächste iOS?

iOS X – heißt so das nächste iOS?

Geht Apple tatsächlich diesen Schritt, könnten künftige Versionen von iOS ganz anders als bislang gezählt werden: So wäre ein Neustart der Versionsnummern, beginnend mit iOS X 1.0, denkbar. Ein vorstellbarer Termin zur Bekanntgabe des neuen Namens für Apples Mobil-OS wäre die WWDC im kommenden Mai. Bis dahin wird sich Apple kaum zu diesem Thema äußern.

Wie steht ihr zu einer Änderung der Namen? Lieber iOS X am iPhone oder Mac OS am Desktop?

Kreise: Nächstes iOS heißt iOS X
3.88 (77.5%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

4
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
4 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
RotSchwarzSekkoAntonPhotographsBrabus Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
RotSchwarz
Gast
RotSchwarz

Wäre richtig töfte

Sekko
Gast
Sekko

Sch…. Egal wie es heißen wird, Hauptsache zuverlässig sauber stabil und mit guten neuen Funktionen

AntonPhotographs
Gast
AntonPhotographs

Ich finde ihr seid mit eurer App längsam ein wenig hinterher

Brabus
Gast
Brabus

Mega geil, freue mich jetzt schon riesig 🙂

Apple

MacBook Pro 2018 überhitzt und wird langsamer: Schuld könnten Intel sein

MacBook Pro 2018 überhitzt und wird langsamer: Schuld könnten Intel sein   0

Apples MacBook Pro kann seine maximale Performance nicht ausschöpfen. Schuld daran könnte Intel sein, das Apple vor Jahren falsche Versprechungen hinsichtlich der thermischen Eigenschaften seiner Prozessoren gemacht hat. Apple hat sein [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting