Marc Zuckerberg will alle Krankheiten heilenVorherige Artikel
Nächster Artikel

Märkte am Mittag: Smartphonemarkt nähert sich der Sättigung

Apple, News, Samsung
Märkte am Mittag: Smartphonemarkt nähert sich der Sättigung
Ähnliche Artikel

Der Smartphonemarkt strebt der Sättigung zu, auch bei Wearables wird das Fortkommen schwieriger. Aus diesen Vorzeichen können aber auch neue Trends und Innovationen erwachsen.

Im abgelaufenen Quartal Q2 2016 stieg die absolute Zahl weltweit verkaufter Smartphones nur um 500.000 Einheiten auf 334,9 Millionen Einheiten. Apple musste einen Rückgang um gut 3% hinnehmen, wie aus den kürzlich vorgelegten Quartalszahlen hervorging, während Samsung mit einem minimalen Rückgang um 0,1% davonkam. Das Unternehmen bleibt aber unangefochtener Marktführer mit einem Anteil von 24,5% und rund 81 Millionen verkauften Einheiten, die Südkoreaner waren besonders durch ihr Galaxy S6 erfolgreich, das sich ausnehmend gut verkauft.

Chinesische Hersteller wie Huawei, OPPO, und vivo steuern laut Prognosen von IDC auf ein starkes 2016 zu, auch, weil der Durchschnittspreis für ein neues Smartphone auf 257 Dollar geklettert ist. Diese steigende Kaufkraft könnte aber auch Apples iPhone SE beflügeln, sofern der chinesische Markt für ausländische Unternehmen von der Führung in Peking nicht noch unattraktiver gemacht wird. Generell scheint es, als wäre die Verkaufsentwicklung klassischer Smartphones an einem vorläufigen Schlusspunkt angelangt. Auch Wearables treten in die ersten Stadien der Konsolidierung ein. Das resultiert in einer steigenden Beliebtheit der Google Wear-Lösung, Apple muss sich anstrengen, um die Marktführerschaft im Smartwatch-Bereich mit der Apple Watch zukünftig zu halten.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

BREAKING NEWS: So sind Apples Quartalszahlen ausgefallen

BREAKING NEWS: So sind Apples Quartalszahlen ausgefallen   0

Apple hat am heutigen Donnerstag Abend deutscher Zeit seine Quartalszahlen für das erste Fiskalquartal 2023 vorgelegt, dieser Zeitraum entspricht dem vierten Kalenderquartal des abgelaufenen Jahres. Im Vorfeld waren die Analysten [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x