Märkte am Mittag: Nächste Quartalszahlen von Apple am 26. JuliVorherige Artikel
Flucht von der Insel: Vodafone denkt nach Brexit über Verlegung von Firmensitz nachNächster Artikel

Verdacht des unfairen Wettbewerbs: EU-Kommission prüft weitere Schritte gegen Google

Google, News
Verdacht des unfairen Wettbewerbs: EU-Kommission prüft weitere Schritte gegen Google
Ähnliche Artikel

Die EU-Kommission und Google liegen schon seit Jahren im Streit, wegen einer Vielzahl von Punkten. Nun scheint es, als wolle sich die Kommission Google in seinem Kerngeschäft vornehmen.

Im Wesentlichen verdient Google sein Geld immer noch durch Werbung. Genau das sieht die EU-Kommission aber problematisch. Nach übereinstimmenden Medienberichten prüft die Kommission, ob sie wegen möglicher Wettbewerbsverstöße bei der Vermarktung von Onlinewerbung gegen Google vorgeht. Der erste Schritt ist hierbei, mögliche Beschwerdeführer zu fragen, ob man Google die eigenen Vorwürfe vorlegen darf.

Jahrelange Offensive

Dies ist nicht der erste strittige Punkt zwischen dem Internetgiganten und der EU. Auch die dominante Stellung von Android, sowie Googles möglicher Einfluss auf Onlinekaufempfehlungen war der Kommission in der Vergangenheit schon ein Verfahren wert. Käme es tatsächlich zu einer substanziellen Entscheidung, die Googles Kerngeschäft berührt, wäre das für den Suchmaschinenkonzern nicht trivial.

Verdacht des unfairen Wettbewerbs: EU-Kommission prüft weitere Schritte gegen Google
3.83 (76.67%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Google

Apple bringt neue Gutscheinkarten, mit denen sich auch Hardware kaufen lässt

Apple bringt neue Gutscheinkarten, mit denen sich auch Hardware kaufen lässt   0

Apple führt neue Gutscheinkarten ein, die mittelfristig wohl die bekannten iTunes-Karten ablösen werden. Mit ihnen können Kunden im Unterschied zu den iTunes-Karten auch physische Güter wie iPhones kaufen und zwar [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting