Bericht: iPhone 7 Plus zischtVorherige Artikel
WhatsApp bereitet Videoanrufe und Zwei-Faktor-Authentifizierung vorNächster Artikel

Bericht: Samsung hat sich vom iPhone 7-Launch ins Battery Gate treiben lassen

Apple, News, Samsung
Bericht: Samsung hat sich vom iPhone 7-Launch ins Battery Gate treiben lassen
Ähnliche Artikel

Hat sich #samsung von Apple verrückt machen lassen und durch einen überhasteten Marktstart des Galaxy Note 7 das Battery-Gate verursacht? Bloomberg behauptet, dass genau das geschehen ist. Der Verlust an Image, als auch an Kapital, ist jedenfalls immens.

Der Launch des Galaxy Note 7 wurde für Samsung zum Desaster. Das Smartphone, dem Experten zubilligten möglicherweise Samsungs bestes Galaxy-Modell zu werden, kostet das Unternehmen Milliarden. Ist ein Wettrennen mit Apple der Grund dafür? Nach einem Bericht des Wirtschaftsdienstes Bloomberg ging man bei Samsung von einem iPhone 7 mit vielen Neuerungen und einer ausnehmend guten Verkaufsprognose aus. Um noch vor Apple ein neues Flaggschiff auf den Markt zu bringen, seien Deadlines verkürzt und der Produktionsprozess in einen Endspurt gezwungen worden, so Insider gegenüber Bloomberg. Man habe sich entschieden mit einem höher aufgelösten Display und Iris-Scanner gegen Apple zu punkten. Inzwischen ist bekannt, dass bei der Montage der Akkus an einer Stelle zu hoher Druck auf die Einheiten ausgeübt wurde, was sie anfällig für das Versagen der Trennung zwischen Anode und Katode machte.

Samsung wurde kalt erwischt

Wenige Tage nach Marktstart des Note 7 tauchten bereits Berichte über Smartphones auf, die in Flammen und Rauch aufgingen. Die Fälle häuften sich und am Ende des Monats war man bei Samsung noch immer fieberhaft auf Fehlersuche, so Bloombergs Quellen.

Samsung-Galaxy-Note-7-vs.-iPhone-6S-Plus-–-Choose-The-Better-One

Samsung-Galaxy-Note-7-vs.-iPhone-6S-Plus-–-Choose-The-Better-One

Schließlich zog man die Reißleine und entschloss sich rund 2,5 Millionen Smartphones auszutauschen. Amerikanische und europäische Flugsicherheitsbehörden verboten die Nutzung aller Galaxy Note 7-Geräte und Samsung selbst musste vor deren Nutzung warnen. Ein Software-Patch soll die Aufladung der Akkus betroffener Modelle auf 60% deckeln und somit einerseits das Problem entschärfen und andererseits die Nutzer motivieren den kostenlosen Austausch vorzunehmen.

Bericht: Samsung hat sich vom iPhone 7-Launch ins Battery Gate treiben lassen
3.94 (78.75%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
rappeldizupf Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
rappeldizupf
Gast
rappeldizupf

LOL

Apple

iPhone Xs vorbestellt und noch nicht da: Wann kommt es an?

iPhone Xs vorbestellt und noch nicht da: Wann kommt es an?   0

Das iPhone Xs wird ab heute ausgeliefert. Einige Kunden wurden bereits versorgt, andere warten noch. Diese können zumindest nun eingrenzen, wann sie beliefert werden. Habt ihr euch ein Gerät bestellt? Apple [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting