Apple hat an der Uhr gedreht: Apple Watch Series 2 vorgestelltVorherige Artikel
iOS 10 und watchOS 3 kommen am 13. SeptemberNächster Artikel

Das iPhone 7 ist da: Alle Neuerungen des brandneuen Flaggschiffes

Allgemein, Apple, Hardware, iPhone, News
Das iPhone 7 ist da: Alle Neuerungen des brandneuen Flaggschiffes
Ähnliche Artikel

Wie erwartet hat Apple auf dem Keynote Event am Mittwoch Abend die neusten iPhones präsentiert, an denen man im vergangenen Jahr gearbeitet hat. Wir fassen alle Neuerungen kompakt zusammen.

Wenig überraschend: iPhone 7 und 7 Plus heißen die beiden neuen Handys in Apples Sortiment. Die Größe der Geräte sowie das grundlegende Design hat Apple kaum verändert, doch können die neuen Geräte definitiv mit einigen neuen Funktionen und Features aufwarten.

Von außen betrachtet

Beide Geräte haben sich wie vermutet in Sachen Ästhetik nur wenig weiterentwickelt. Man orientiert sich klar am Aussehen der Vorgänger, doch wurden tatsächlich die Antennenstreifen etwas reduziert, indem der Querstrich unten und oben komplett weggefallen ist. Allerdings gibt es eine neue Farbe und zwei neue Materialien namens „Jet Black“ und „Black“. Ersteres ist in Hochglanzoptik gehalten. Zudem ist das von vielen befürchtete Aus des Kopfhörerports tatsächlich wahr geworden. Die neuen iPhone kommen ganz ohne 3,5mm Buchse, sondern nur noch mit Lightning Anschluss. Der Homebutton wurde auch komplett überarbeitet, indem er die ForceTouch Technologie vom Macbook übernimmt.

bildschirmfoto-2016-09-07-um-20-58-22

Ein Blick unter die neue Haube

Während das Design nahezu unverändert geblieben ist, wurden die „inneren Werte“ wie immer stark verbessert und weiterentwickelt. Allen voran die neuen Chips, der A10 und M10 Chip, welche das iPhone 7 und 7 Plus bedeutend schneller und flüssiger machen sollen. Der A10 kommt mit 4 Kernen, 2 schnellen und 2 energiesparenden Kernen. iOS 10 wird darauf perfekt laufen, da ein spezieller Chip die aktuelle Aufgabe analysiert, um zu bestimmen, welche Kerne verwendet werden. Insgesamt ist der A10 Chip 40% schneller und spart dabei aber mächtig Akku.

bildschirmfoto-2016-09-07-um-20-58-15

Die Kameras

Überarbeitet wurde auch das Kamerasystem im iPhone 7 und 7 Plus. Die Fotokameras lösen weiterhin mit 12 Megapixel aus und können Videos in 4K aufzeichnen. Das größere iPhone 7 Plus kommt tatsächlich mit einer zweiten Kamera Linse, wie es die Gerüchte vorausgesagt haben. Beide kommen mit 12 MP. Damit soll ein zweifach optischer Zoom möglich sein. Über einen Button direkt in der Kamera App kann zwischen den beiden Cams hin und her geschaltet werden. Mit der zweiten Linse sollen aber ordentliche Bilder mit bis zu 10fach-digitalem Zoom möglich sein, die vier Mal besser sind als beim 6S. Sogar eine Tiefenschärfe soll mit dieser zweiten Linse möglich sein.

Beide Geräte kommen mit einer neuen f1.8 Blende und einem besseren Bildstabilisator, durch welchen die Linse drei mal länger offen sein kann, um viel hellere Bilder zu schießen. Der neue 4-LED Blitz, der neue 12 MP Sensor und auch der komplett überarbeitete Bildsensor runden das Ganze ab. Letzterer regelt die ganze Automatik bei den Fotos. Im neuen iPhone 7 sollen über 100 Millionen kleine Anpassungen in wenigen Millisekunden über diesen Chip laufen. Überragende Low-Light-Performance, RAW-Aufnahmen und bessere Farbwerte sollen so möglich sein. Überdies besteht das Cam-System nun aus 6 Linsen. Die FaceTime-Frontkamera macht nun 7MP Fotos zusammen mit optisch stabilisierten HD Videos.

bildschirmfoto-2016-09-07-um-20-58-34

Weitere Features und eine neue Farbe

Zunächst hat sich das Display in Sachen Farbwerte verändert. Es ist nun auch 25% heller. Ebenfalls viel diskutiert: Ein wasserdichtes und staubdichtes iPhone. Mit dem iPhone 7 wird es Realität. Beide Geräte sind gegen Wasser geschützt, wie auch die neue Apple Watch Series 2. Zertifiziert ist es mit dem bekannten IPX67 Sigel. Ebenfalls an Bord: Stereolautsprecher auf der Unterseite und in der Hörmuschel. Dies soll für besseren aber auch doppelt so lauten Sound sorgen. Die mitgelieferten EarPods funktionieren nun übrigens über Lightning. Für andere Kopfhörer ist ein Adapter gratis mit dabei.

AirPods

Neben den EarPods bringt Apple auch die AirPods auf den Markt. Dies sind kabellose EarPods, die intelligent und automatisch zu allen Apple Geräten des Nutzers eine Verbindung aufbauen können. Per Antippen kann Siri gesteuert oder die Lautstärke reguliert werden. Sie werden kabellos in einem Case aufgeladen, das für 24h Akkulaufzeit sorgt. Der integrierte Akku soll für 5 Stunden Audio reichen. Der Preis liegt bei schlappen 159 Dollar.

AirPods Keynote

Preis, Verfügbarkeit und Varianten

Ab dem 16. September sollen die neuen Geräte auf den Markt kommen. Diesen Freitag kann man sie bereits vorbestellen in den ersten Ländern, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz. Preislich ändert sich wie erwartet nicht viel. Doch startet das Ganze bei 32 GB und geht über 128 GB bis hin zu 256 GB.

Das war es grundlegend von unserer Zusammenfassung. Verzeiht uns, falls noch Kleinigkeiten fehlen. Wir wollen diese Artikel natürlich so detailliert aber auch kompakt wie möglich halten! Da wir nun aufgeklärt sind, interessieren euch die neuen iPhones in der Form oder kauft ihr euch eines?

Das iPhone 7 ist da: Alle Neuerungen des brandneuen Flaggschiffes
3.88 (77.6%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Das iPhone 7 ist da: Alle Neuerungen des brandneuen Flaggschiffes"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Dovahkiin
Gast

Kamera, Lautsprecher und Leistung sind beeindruckend, wenn sie ansatzweise der Vorstellung entsprechen. Auch wenn die Lautsprecher nach wie vor ineffizient ausgerichtet sind.

Enttäuschend sind die Kopfhörer sowie der zu hohe Preis. Pro Gerät 50-100€ Aufschlag im Vergleich zum iPhone 6 sind nicht mehr mit Wechselkursen begründbar.

http://www.heise.de/forum/Mac-i/News-Kommentare/iPhone-7-und-iPhone-7-Plus-Mehr-Kamera-mehr-Akku-keine-Klinkenbuchse/forum-363093/comment/

MacMaik
Gast

Sorry, aber ich werde mir es dieses Mal nicht kaufen. Das Gehäuse ist für das Display einfach viel zu groß. Ich habe bis zur letzten Sekunde gehofft dass es dieses Mal besser wird. Aber leider nicht. Also werde ich wohl bis zum iphone 8 warten müssen. Ich bin dieses mal wirklich enttäuscht

Killerratte94
Gast

Ich finde es schade das sie die 64GB Variante weggelassen haben, die haben vollkommen gereicht. Jetzt bleibt einem nur die 128GB Variante beim 7 Plus für 1009€. Das ist finde ich sehr extrem aber werde wir wahrscheinlich eins kaufen in Mattschwarz.

Tayfun
Gast

Ich weiß nicht wie du dich über geschenkte 64GB aufregen kannst :O

Supermario 3D
Gast

In der Zwischenzeit haben sie ja den Bericht geschrieben.

_user_
Gast

Ich werde mir ein iPhone 7 128Gb kaufen. Weiss aber noch nicht ob Black oder Jet Black

Allgemein

iPhones werden womöglich noch teurer: LG kann noch nicht liefern

iPhones werden womöglich noch teurer: LG kann noch nicht liefern   1

Apple erhält wohl nicht so bald Unterstützung durch LG beim Bezug von OLED-Displays. Die Folgen könnten unschön sein, nicht nur für Apple selbst. Werden iPhones am Ende noch teurer? Apple möchte [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting