Review: Apple Watch Powerbank mit integriertem Wireless ChargingVorherige Artikel
Cube Mix Plus: Windows 10-Tablet mit Intel Kaby Lake-CPU für 362 EuroNächster Artikel

KGI: 3 neue iPads kommen, und schon sehr bald

Allgemein, Apple, Gerüchte, Hardware, iPad, News
KGI: 3 neue iPads kommen, und schon sehr bald
Ähnliche Artikel

Ming-Chi Quo von KGI Securities hat in einer Veröffentlichung unlängst von drei neuen iPads gesprochen, die Apple schon im nächsten Quartal vorstellen soll.

Die iPads dürften die ersten Produkte von Apple sein, die 2017 gröber aktualisiert werden. Laut dem Analysten werden wir im Frühling ein 9,7 Zoll iPad, ein High-End 10,5 Zoll Gerät sowie ein neues 12,9 Zoll Gerät sehen. Das zehneinhalb Zoll große Gerät war zuletzt öfters in den Gerüchten, wobei man sich bei dessen Größe noch nicht ganz einig ist. Vielleicht weiß es Apple selber noch nicht oder erst seit kurzem, was die Unstimmigkeiten von wenigen Zehntelzoll in der Gerüchteküche erklären würde. So sprach MacOtakara kürzlich von einem neuen 10,9 großen iPad.

Ming-Chi Quo meint außerdem, dass die iPad Verkaufszahlen mit den neuen Modellen zwar weiter fallen werden, jedoch nicht mehr so stark. Außerdem würden die höheren Preise die Verluste durch den Rückgang ausgleichen.

Hier ein Konzept für ein randloses iPad-Display. Außerdem: Das iPad in mattschwarz.

Vorgeschmack des iPhone 8?

Das 10,5 Zoll große neue High-End Gerät soll ein beinahe randloses Bildschirm-Design bekommen. Auch das neue iPhone soll ein randloses Display Design aufweisen. Apple, die Marke die bisher immer für große Displayränder und ein wirklich schlechtes Displayoberflächenverhältnis stand, räumt dieses Jahr wohl ordentlich auf. Außerdem ist interessant, dass wir drei neue iPads bekommen. Mit dem 9,7 Zoll Gerät könnte Apple ein leicht angepasstes iPad bringen, welches das iPad Air 2 ablöst. Die Lineup bestünde dann aus dem iPad Mini, dem 9,7 Zoll-, 10,5 Zoll- und 12,9 Zoll-iPad. Abgesehen von der Unübersichtlichkeit dieses Sortiments würden sich das 9,7 und 10,5 Zoll große Gerät möglicherweise kanalisieren. Ob wir also wirklich drei neue iPads sehen werden, steht noch in den Sternen.

Wir halten euch auf dem Laufenden. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden wir aber eine Frühlingskeynote sehen. Neben iPads könnte man hier auch Updates für den Mac Pro, das Macbook Air oder den Mac Mini bringen. Konkrete Gerüchte dazu fehlen aber noch, leider. Der Mac Mini und Mac Pro hätten es wirklich bitter nötig.

Seid ihr überhaupt noch interessiert an neuen iPads?

via, Bild via

KGI: 3 neue iPads kommen, und schon sehr bald
3.8 (76%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "KGI: 3 neue iPads kommen, und schon sehr bald"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Fe_lix99
Gast

Ich hoffe mal das wir nicht noch eine Zwischengröße bekommen! Was passiert dann mit der kleineren iPad Pro Variante? Wird sie wegfallen und wir haben dann Air 3 (9,7) high End (10,5) und Pro (12,9)?? Oder wird die 10,5er Größe das neue „kleine“ iPad Pro?? Ich würde diesen Schrot für sinnlos erachten!

marco
Gast

Ich finde das 12.9 zu Gross und das 9.7 zu klein. Daher wäre eine Zwischengrösse perfekt.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting