Apps dürfen nicht mehr Vorherige Artikel
Public Beta 1 von iOS 10.3.2 ist verfügbarNächster Artikel

„Neue Smartphone-Era“: Samsung präsentiert Galaxy S8

Allgemein, Android, Google, Hardware, News, Samsung
Ähnliche Artikel

Die Gerüchte haben im Vorfeld schon ziemlich alles richtig vorausgesagt. Das Samsung Galaxy S8 wurde nun aber offiziell vorgestellt und das müsst ihr darüber wissen:

Das größte Feature des Galaxy S8 und auch jenes, über das auf der Keynote in New York am längsten gesprochen wurde, ist das neue Design. Das S8 bleibt der Linie, die Samsung mit dem S6 eingeschlagen hat, zwar recht treu, doch kommt das neue Galaxy nun standardmäßig mit einem Display, das zu beiden Seiten hin abgerundet ist. Zusätzlich wurde der obere und untere Rahmen drastisch schmaler, sodass ein Galaxy S8 Plus möglich wird, welches gleich groß ist wie ein iPhone 7 Plus, jedoch mit einem verrückten 6,2 Zoll Display daher kommt. Das normale S8 hat einen immer noch riesigen 5,8 Zoll Bildschirm. Das ist nicht nur ein Hingucker im Alltag, sondern passt auch perfekt zu den neuen Samsung VR Produkten, dem Headset und der neuen kleineren Gear 360 Kamera.

Weitere Features

Tatsächlich kann das S8 nüchtern betrachtet nicht mit irgendwelchen revolutionären neuen Funktionen aufwarten. Weder die Kamera noch das Display oder die Akkulaufzeit wurden auf der Präsentation großartig erwähnt. Erwähnenswert ist aber ein neuer Gesichtsscanner, der das Gerät sofort beim Herausnehmen aus der Tasche entsperren soll. Da vorne kein Platz mehr ist und man den Fingerabdrucksensor deswegen nicht mehr häufig brauchen wird, wurde er auf die Rückseite verlegt. Es bleibt aber ein Software-Homebutton, welcher mit einer Art 3D-Touch Funktionalität Feedback gibt wie schon beim iPhone 7. Zudem spannend: Das S8 beherbergt ein 10 nm Prozessor und kommt mit einem Paar Kopfhörer von AKG, die im Retail 99 Dollar kosten. Sie funktionieren jedoch über Kabel.

Viel neue Software

Nicht nur die Icons des Galaxy S8 wurden redesigned, auch neue Apps und Dienste wurden zusammen mit dem Handy von Samsung präsentiert. Ein mit HomeKit vergleichbares Programm soll alle smarten Geräte, darunter auch Kühlschränke etc. von Samsung, übersichtlich darstellen und von überall zugänglich machen. Ebenfalls neu: Samsung Pass. Das ist im Prinzip ein Apple Pay Konkurrent für Webseiten. Am spannendsten ist jedoch Bixby, einer neuer virtueller Assistent, der gegen den Google Assistent und Siri antreten wird, jedoch laut Samsung viel smarter sein soll. Bixby weiß, was auf dem Bildschirm los ist und kann zum Beispiel davon einen Screenshot machen und ihn an Freunde senden. Ebenfalls recht interessant ist Samsung Dex, ein Dienst, der es möglich macht, das S8 an einen Bildschirm anzuschließen und daran wie auf einem PC Aufgaben zu erledigen.

Insgesamt ein spannendes Event von Samsung. Die Koreaner haben vieles gezeigt, was wir im Herbst auch vom neuen iPhone erwarten, etwa ein Gesichtsscanner oder ein Edge-to-Edge Display. Es wird sich in den nächsten Wochen herausstellen, ob Samsung die Krise mit dem Note 7 überwinden und das Vertrauen der Kunden zurückgewinnen kann. Ab morgen kann man das S8 vorbestellen. Auf den 21. April ist der Verkaufsstart datiert.

Wie findet ihr das neue Galaxy? Überlegt sich jemand von euch sogar einen Kauf?

„Neue Smartphone-Era“: Samsung präsentiert Galaxy S8
4.27 (85.45%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "„Neue Smartphone-Era“: Samsung präsentiert Galaxy S8"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Philip
Gast

Vorbestellt! Ich bin von Apple enttäuscht! Die laufen der Konkurrenz nur noch hinterher – Samsung ist viel Innovativer als Apple!

Holgi
Gast

Da läuft kein iOS drauf 🤷🏼‍♂️

Allgemein

macOS 10.14: Mögliche Namen im Gespräch, was meint ihr?

macOS 10.14: Mögliche Namen im Gespräch, was meint ihr?   0

Wie heißt das nächste macOS? Einige mögliche Namen sind seit kurzem im Gespräch. Dabei bliebe Apple seinem aktuellen Namenschschema treu. Was haltet ihr von den Kandidaten? Seit einiger Zeit nennt Apple [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting