WOW: Konzept zeigt iPad im iPhone X DesignVorherige Artikel
Apfelplausch #7: Sorgenkind Face ID, iPhone X Hands-Ons, iPhone+Watch VorbestellungenNächster Artikel

Drei Jahre im Labor: Apples A11 Bionic-Chip wurde lange entwickelt

Apple, News
Drei Jahre im Labor: Apples A11 Bionic-Chip wurde lange entwickelt

Der A11-Chip wurde bereits seit drei Jahren entwickelt. Im Laufe dieser Zeit musste das Team häufig genug seine Pläne ändern, wie Apples Chipentwicklungschef nun in einem Interview verriet.

Der im iPhone 8 und auch dem iPhone X verbaute neue A11 Bionic-CPU hat bereits kurz nach der Präsentation in ersten Benchmarks gezeigt, dass er es sogar mit dem MacBook Pro aufnehmen kann. Er verfügt über insgesamt sechs Kerne, vier davon sind besonders effizient, die übrigen zwei Rechenwerke bringen mit 2,5 GHz-Takt eine extreme Performance. Der Chip ist ein Monster und die Entwicklung hat auch lange gedauert.

Drei Jahre im Labor

Während vor drei Jahren das iPhone 6 und erstmals eine größere Plus-Version auf den Markt kam, dieses lief ebenso wie das Apple TV 4 mit Apples A8-Prozessor, begannen in Apples Entwicklungslabors die Arbeiten am Design des A11 Bionic-Chips.

Apple A11 Bionic

Apple A11 Bionic

Im Verlauf des langen Prozesses musste das Team häufig auf neue Gegebenheiten reagieren und bereits bestehende Zeit- und Arbeitspläne neu schreiben. Und sie haben das überwältigend gut gemacht, lobt Apples Phil Schiller in einem Interview. Der A11 soll im Schnitt rund 25% schneller als der A10 Fusion sein. Die Effizienzkerne bringen es gar auf ein Tempo-Plus von 70%.

Drei Jahre im Labor: Apples A11 Bionic-Chip wurde lange entwickelt
4.25 (85%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting