Hinter den Kulissen: HomePod-Entwickler wurden von Echo kalt erwischtVorherige Artikel
Öffentlich: Apple arbeitet vertieft an autonomen SystemenNächster Artikel

Face ID: Androidlager will auf Zug aufspringen

Android, News
Face ID: Androidlager will auf Zug aufspringen
Ähnliche Artikel

Apples Konkurrenz im Androidlager sollen bereits fleißig daran arbeiten ihre eigenen Versionen von Face ID zu entwickeln. Oppo und Huawei könnten bereits 2018 mit ersten Modellen auf den Markt kommen.

Lange wurde beobachtet, wie Apple die länger vermutete Gesichtserkennung im neuen iPhone umsetzt. Schon vor dem Marktstart des iPhone X hatte es Gerüchte gegeben, wonach Hersteller von Androidsmartphones im Falle einer erfolgreichen Einführung von Face ID auf den anfahrenden Zug aufspringen könnten. Neue Hinweise zeigen, dass es sich tatsächlich genau so verhalten könnte.

Entwicklung für erste Modelle bereits im Gange

Wie aus asiatischen Medienberichten hervorgeht, arbeiten bereits verschiedene Unternehmen daran eigene Gesichtserkennungsfeatures zu entwickeln. So sollen Xiaomi, Oppo und Huawei bereits an Lösungen arbeiten, die ab 2018 in erste Geräte eingebaut werden könnten. Dabei beziehen sie unter anderem Kameramodule von Largan Precision, das auch Module an Apple liefert, die im iPhone verbaut werden. Weitere Zulieferer sind Himax und Truly Opto-electronics.

iPhone X mit Face ID

iPhone X mit Face ID

Die 3D-Komponenten kommen unter anderem von Qualcomm, mit dem Apple derzeit im Streit liegt.

Die Gesichtserkennung soll bei diesen Geräten nicht nur mit einer Kamera, sondern echten 3D-Modellen des Gesichts realisiert werden. Sicher wird auch Apple sein Face ID stetig weiterentwickeln.

Face ID: Androidlager will auf Zug aufspringen
4.14 (82.86%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting