Face ID

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Face ID

Face ID

Apple-Manager: Face ID kommt auf weitere Geräte, Touch ID bleibt wichtig

09 September 2019 - von Roman van Genabith

Face ID wird in Zukunft noch auf weiteren Geräten von Apple Einzug halten, ließ heute Greg Joswiak via Medien verlauten: Der Mann ist Vizepräsident von Apples Produktmarketing und seine Äußerung einen Tag vor einer Keynote ist sicher nicht zufällig erfolgt. Allerdings, morgen dürfte zumindest kein neues Gerät mit Face ID vorgestellt werden. Apple hat zwei großartige biometrische Technologien am Markt, das ist die Quintessenz eines Interviews, das Greg Joswiak heute gegeben hat. Der Vice President of Product Marketing bei Apple hat sich zu biometrischen Technologien in den eigenen Geräten geäußert.

MEHR
Face ID

Face ID könnte den Mac wecken, wenn ihr euch nähert: Ein Wunschfeature?

17 August 2019 - von Roman van Genabith

Bekommt der Mac bald Face ID? Einige Patente Apples deuten darauf hin. Sie beschreiben einen Mac, der selbstständig nach seinem Besitzer Ausschau hält und sich entsperrt, wenn er sich nähert. Wie weit oben steht eine solche Funktion auf eurer Wunschliste? Apple könnte bald einen ersten Mac mit Face ID bringen. Entsprechende Überlegungen werden in Cupertino wohl schon länger angestellt, wie frühere Patente gezeigt hatten, Apfellike.com berichtete. Nun sind vor einiger Zeit erneut Patentanmeldungen aufgetaucht, die eine Umsetzung von Face ID am Mac beschreiben. Der Mac erkennt, wenn ihr euch nähert

MEHR
Face ID

Face ID überlistet? Sicherheitsforscher demonstrieren Trick mit Brille und Klebeband

09 August 2019 - von Roman van Genabith

Face ID am iPhone kann überlistet werden, mit etwas kreativem Einsatz und einer Brille. Allerdings hat die Methode einen kleinen, aber entscheidenden Nachteil: Der Besitzer des iPhones muss anwesend sein. Das Sicherheitsrisiko durch die Schwachstelle von Face ID, die unlängst von Sicherheitsexperten des Technologiekonzerns Tencent aufgedeckt und auf der Black Hat-Sicherheitskonferenz 2019 demonstriert worden war, ist nicht unbedingt dramatisch, aber es gibt einen interessanten Einblick in die Funktionsweise von Face ID. Die 3D-Gesichtserkennung arbeitet nämlich hoch variabel und passt ihre eigene Anspruchshaltung an die jeweiligen Umgebungsbedingungen an. Mit Brille und

MEHR
Face ID

Neu am Mac: Face ID und Tastatur mit Touch Bar könnten kommen

12 April 2019 - von Roman van Genabith

Der Mac wird wohl über kurz oder lang Face ID bekommen. Der Schritt wäre nur logisch und es hatte in der Vergangenheit auch schon erste Hinweise darauf gegeben. Ein neues Patent beschreibt nun erneut einen möglichen Start der Gesichtserkennung am Mac. Face ID wurde von Apple zuerst am iPhone eingeführt, wo Apple mit der Technologie der Konkurrenz um Jahre in der Entwicklung davonlief. Inzwischen ist Face ID auch am iPad verfügbar, wenn auch nur in der obersten Preisklasse, da liegt es nahe, auch auf dem Mac die Gesichtserkennung zu bringen.

MEHR
Face ID

Apfelplausch #85: Apple Glasses Teaser 2019 | 1 Woche ohne Face ID | März Event | iPod touch Gerüchte

10 März 2019 - von Lukas

Der Apfelplausch Nummer 85 ist da. Wir hatten schon lange nicht mehr eine derart breite Themenlage. Wir sind heute auch ein wenig Technik Podcast, nicht nur Apple Podcast. Natürlich fassen wir alle wichtigen Apple News zusammen. Doch es geht auch um Tesla und US-Politiker. Viel Spaß beim Zuhören. Apfelplausch auf Apple Podcast Apfelplausch auf Radio.de Apfelplausch auf Spotify Exklusiv für Apfelplausch Hörer: Blinkist Premium günstiger Die App fasst euch bekannte Bücher und Bestseller in nur 15 Minuten zusammen und stellt sie als Hörbuch oder zum Lesen bereit. Und ihr als Apfelplausch Hörer bekommt

MEHR
Face ID

HomePod mit Handgestenerkennung und Face ID: Apple patentiert neue Funktionen für seinen Speaker

08 Februar 2019 - von Roman van Genabith

Der HomePod könnte künftig eine Gestensteuerung erhalten, mit der Nutzer ihn auch ohne zu sprechen steuern können. Dafür bräuchte der Lautsprecher natürlich auch eine Kamera und die soll dann gleich auch noch eine Gesichtserkennung bringen. Welche neuen Features stehen bei euch auf der Wunschliste? Die nächsten Evolutionsstufen des HomePod hat Apple in einem Patentantrag skizziert, den das Unternehmen eingereicht hat. Er beschreibt verschiedene neue Features, die sich die Entwickler in Cupertino für den Smart Speaker vorstellen können. So soll der HomePod etwa eine 3D-Gestensteuerung erhalten. Damit wäre es möglich, die

MEHR
Face ID

Face ID womöglich gehackt, aber Sicherheitsforscher macht einen Rückzieher

05 Januar 2019 - von Roman van Genabith

Face ID könnte von einem bislang noch unbekannten Sicherheitsproblem betroffen sein. Allerdings: Dessen Entdecker möchte seine Erkenntnisse nicht mit der Fachöffentlichkeit teilen. Sein Arbeitgeber spielt hier auch eine Rolle. Apples 3D-Gesichtserkennung Face ID könnte eventuell von einer neuen Sicherheitslücke betroffen sein. Ihr Entdecker heißt Wish Wu. Er ist ein chinesischer Sicherheitsforscher. Er hatte behauptet, Face ID lasse sich mit einem simplen Ausdruck aus einem Schwarz-Weiß-Drucker überlisten. Überraschend an seiner Erklärung war allerdings, dass er erklärte, einzig das iPhone X sei für diesen Angriff anfällig. Das iPhone Xs / Xs Max

MEHR
Face ID

Kuo: 2019 und 2020 spannende Entwicklung bei 3D-Kameras in iPad und iPhone

01 November 2018 - von Roman van Genabith

Nächstes Jahr sollen iPhones mit verbesserter TrueDepth-Kamera erscheinen. Diese sollen mit Infrarotlicht in der Umgebung besser zurechtkommen und Face ID so zuverlässiger machen. Auch mit einer neuen Art von 3D-Kameras in den nächsten Jahren wird gerechnet. Face ID ist im aktuellen iPhone-Lineup von 2018 schon etwas schneller geworden als im iPhone X, in dem die neue 3D-Gesichtserkennung erstmalig zum Einsatz kam, doch diese Verbesserungen sind rein softwarebasiert. Die TrueDepth-Kamera auf der Front ist unverändert zum Vorjahresmodell. Dagegen sollen sich in den iPhones von 2019 Änderungen ergeben. Der bekannte Apple-Kenner und

MEHR
Face ID

iPhone mit Face ID: US-Polizisten sollen nicht aufs Display schauen

15 Oktober 2018 - von Roman van Genabith

US-Polizeibehörden weisen ihre Beamten vermehrt an, bei beschlagnahmten iPhones mit aktiviertem Face ID nicht auf das Display zu schauen. Bei einer Fehlerkennung geht bekanntlich ein Versuch einer erfolgreichen Entsperrung verloren. Apples Gesichtserkennung Face ID, die erstmals im 2017 vorgestellten iPhone X eingeführt wurde, hat inzwischen auch die Arbeitsprozeduren der Polizei verändert. Amerikanische Polizisten erhalten inzwischen die Anweisung, bei einem iPhone einer verdächtigen Person, das Face ID besitzt, möglichst nicht auf das Display zu schauen. Bekanntlich werden fünf Erkennungsversuche durchgeführt, anschließend kann das Gerät nur mehr per Passcode entsperrt werden. Bloß

MEHR
Face ID

iPhones dauerhaft ohne Touch ID: Fehlt euch der Fingerabdrucksensor noch?

05 September 2018 - von Roman van Genabith

Vor einem Jahr wurde Touch ID im iPhone X abgeschafft. Die Umstellung ging mit viel Skepsis einher, doch heute lässt sich sagen, sie war ein Erfolg. Daher will Apple auch nicht zurück zur Touch ID. Wie seht ihr das heute: Fehlt euch der Fingerabdrucksensor? Touch ID war lange Jahre eine bewährte Technik zur biometrischen Authentifizierung am iPhone. Sie wurde mit dem iPhone 5s eingeführt, war in der ersten Ausführung noch etwas langsam, wurde dann aber immer flotter, zuverlässiger und komfortabler. Mit dem iPhone X ging Apple dann bekanntlich neue Wege:

MEHR
Face ID

Mac mit Face ID: Apple patentiert Gesichtserkennung für den Desktop

07 August 2018 - von Roman van Genabith

Apples Face ID soll auf den Mac. ein neues Patent beschreibt eine mögliche Umsetzung. Eine Realisierung könnte aber noch Jahre brauchen. Wird Apple Face ID auch auf den Mac bringen? Ganz bestimmt wird es das, am iPhone X war der Launch des neuen Features bekanntlich recht erfolgreich. Die Frage ist nur, wann. Dass das iPad Face ID erhalten wird und zwar voraussichtlich schon dieses Jahr, wird inzwischen kaum mehr bezweifelt, es ist auch höchst plausibel. Der Mac dürfte Apples Gesichtserkennung aber auch früher oder später erhalten, entsprechende Vermutungen waren bereits

MEHR
Face ID

Neue iPhones und iPads mit Face ID treiben Umsatz für Apples asiatische Zulieferer hoch

17 Juli 2018 - von Roman van Genabith

Apples nächste iPhone-Generation beschert Zubehörlieferanten rosige Zeiten. Die Hersteller der Laser-Module, die bereits im iPhone X zum Einsatz kommen, werden 2018 in noch viel größeren Mengen benötigt. Apples iPhones 2018 werden schon jetzt ein großartiges Geschäft für taiwanische Zulieferer. Vor allem die Hersteller der sogenannten VCSEL-Module. Dabei handelt es sich um die Infrarot-Laser, die die rund 30.000 Punkte auf die Gesichter der Nutzer projizieren, die Face ID am iPhone X eingerichtet haben. Nun melden taiwanische Medien, dass die Nachfrage nach VCSEL-Lasern zuletzt kräftig angezogen ist. Alle neuen iPhones mit Face

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting