Endlich vorbei: Apple gewinnt gegen Samsung im Slide-To-Unlock-ProzessVorherige Artikel
iPad Redesign kommt: Face ID, kein Homebutton, randloses Display und mehrNächster Artikel

Interne Pläne geleakt: Apple AR-Headset Release, Features etc.

Apple, Gerüchte, Hardware, News
Interne Pläne geleakt: Apple AR-Headset Release, Features etc.
Ähnliche Artikel

Das Apple AR-Headset kommt. 2020 soll es schon soweit sein, berichtet Bloomberg nun unter Berufung auf Insider Quellen. Die Seite ist für gewöhnlich extrem gut mit den Apple Plänen und leitenden Kräften verstrickt. Nun hat Bloomberg Auskunft von anonymen Insidern bekommen.

Es geht um einen Nachfolger für das iPhone, titel Bloomberg. Apple arbeite momentan hart daran, ein AR Headset auf die Reihe zu bekommen. Obwohl man einen extrem aggressiven Plan verfolge, sollen die Technologien für das Gerät bereits 2019 fertig werden. 2020 könnte es dann verkauft werden. Das Headset soll mit eigenem Betriebssystem basierend auf iOS, einem „rOS“ laufen und einen eigenen Chipsatz bekommen. Dieses „Reality Operating System“ hat schon ein eigenes Entwicklerteam bei Apple.

Company hopes to have technology ready for 2019; ship later. Breakthrough device will have new chip and operating system

Virtuelle Meetings, Kopfgesten und Siri

Der große Unterschied an Apple’s AR-Brille soll angeblich sein, dass sie mit eigenem Prozessor, Display und Software kommen wird. Die meisten Firmen setzen aktuell auf Headsets, die nur über das Smartphone Display laufen. Apple testet Karten-Apps, 360-Grad Videos, Kommunikationsmöglichkeiten und sogar virtuelle Meetings, die jederzeit über die Brille abgehalten werden können. Für das Headset soll ein eigener App Store an den Start gehen, ähnlich dies schon bei der Apple Watch umgesetzt wurde.

Momentan tüftelt Apple noch daran, wie der Nutzer mit dem Gerät interagiert. Kopfgesten, Siri und Touch Controls an den Seiten sind jedoch vorgesehen.

Roger Federer testet Google Glass

Apple macht jetzt ernst

Es sieht im Moment danach aus, als würde das „Next Big Thing“ von Apple ein Augmented Reality-Headset werden. Tim Cook ist bekanntlich angetan von AR. So hatte der CEO im Conference Call vergangene Woche angekündigt, dass AR die komplette Art und Weise verändern wird, wie wir Technologie verwenden werden. Solche Aussagen von Apple Führungskräften sind rar und geben meist einen guten Einblick in die Dinge, auf die sich das Unternehmen momentan konzentriert.

Interne Pläne geleakt: Apple AR-Headset Release, Features etc.
3.96 (79.2%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting