macOS: Extreme Sicherheitslücke macht jeden zum AdminVorherige Artikel
Video: So sieht das neue Snapchat Design ausNächster Artikel

Preisentwicklung bei Smartphones

Empire
Preisentwicklung bei Smartphones

Smartphones weisen immer wieder neue Technologien auf und begeistern damit Nutzer auf der ganzen Welt. Doch mit den neuen Features und immer hochwertigerer Ausstattung steigen auch die Preise. Gleichzeitig verlieren Smartphones bereits kurz nach dem Marktstart schnell an Wert. Wir gehen der Sache auf den Grund und klären, warum dem so ist und was dies für Käufer bedeutet.

Preise für Smartphones steigen kontinuierlich

Ob Apple, Samsung, Huawei, LG oder Sony – eines haben alle Hersteller gemeinsam: die Preise ihrer Smartphones gehen nach oben. Besonders 2017 ist ein deutlicher Preisanstieg erkennbar, wurde auch in diesem Jahr erstmals die 1000 Euro Grenze für ein neues Smartphone überschritten. Die Preisentwicklung bei Smartphones zeigt aber auch deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Herstellern. Apple ruft demnach den höchsten Einführungspreis auf, gefolgt von Samsung, LG, Sony und Huawei. Schuld an den gestiegenen Preisen ist wohl die deutlich bessere Technologie. Verbesserte Kameras, mehr Arbeitsspeicher, schnellerer Prozessor, hochwertigere Optik und Schutz vor Staub und Wasser haben nun mal ihren Preis. Bei Diesem spalten sich die Meinungen: Manche Nutzer greifen gerne tief in die Tasche um das neue Premium-Smartphone ihr Eigen nennen zu können, während andere lieber auf kostengünstigere Alternativen zurückgreifen.

Preisverfall von Smartphones: Marktwert sinkt schnell

Wer sein teuer erworbenes Smartphone kurz nach dem Marktstart verkaufen möchte, stellt oft fest, dass das Gerät immens an Wert verloren hat. Analysen der Preisentwicklung zeigen aber auch hier deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Herstellern. Während Samsung-Geräte sehr schnell an Wert verlieren, bleiben Smartphones von Apple deutlich länger wertstabil. Wer sich also ein iPhone kauft, muss zwar viel Geld aufbringen, bekommt aber bei einem Wiederverkauf auch mehr zurück. Generell gilt: Kunden sollten nicht unbedingt direkt bei Markteintritt zugreifen, sondern lieber einige Monate mit dem Kauf warten. Geringes Interesse oder aber enorme Produktionskapazitäten lassen die Preise schnell nach unten gehen. Auch Neuerscheinungen sorgen für starke Preisverluste. Bereits wenige Wochen nach der Erscheinung locken Händler mit Rabatten und anderen Aktionen. Außerdem sollten sich Nutzer gut überlegen, ob sie die neueste Smartphone-Generation wirklich brauchen. Oft ist das Vorgängermodell nämlich nicht viel schlechter ausgestattet, als das neue Flaggschiff.

Wer sein Smartphone durch ein neues ersetzt hat, nutzt für den Verkauf des alten Gerätes oft Handy Ankauf-Portale. Die Stiftung Warentest hat die gängigen Portale einmal genauer unter die Lupe genommen und zeigt, wo Verkäufer für ihr Smartphone am meisten Geld bekommen.

Preisentwicklung bei Smartphones
4 (80%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Empire

Einfach Essen vom Lieblingsrestaurant bestellen: Lieferheld

Einfach Essen vom Lieblingsrestaurant bestellen: Lieferheld

Hinter Lieferheld steht einer der größten deutschen Lieferdienste für frisch zubereitete Gerichte. Während früher Essen telefonisch bei einem bestimmten Restaurant bestellt wurde, stehen durch die Weiterentwicklung des Lieferservice dem Kunden [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting