Update: YouTube verbessert Akkulaufzeit unter iOS 11Vorherige Artikel
Spannend: Apple patentiert faltbares microLED DisplayNächster Artikel

Überfällig: Vodafone befreit iPhone 8 vom Netlock

iPhone, News, Service
Überfällig: Vodafone befreit iPhone 8 vom Netlock
Ähnliche Artikel

Vodafone gibt den Netlock auf, zumindest beim iPhone 8. Verkaufte Geräte sind ab sofort frei, bereits verkaufte iPhones entsperren sich über einen iTunes-Abgleich.

Als letzter deutscher Mobilfunkbetreiber scheint Vodafone sich langsam vom Netlock zu verabschieden. Diese Sperre sorgte lange Jahre dafür, dass verkaufte Geräte nur im Netz des Anbieters, bei dem sie gekauft wurden, genutzt werden konnte. Besonders bei Prepaid-Handypaketen war fast immer ein Netlock vorhanden, in der Regel hatte dieser eine Laufzeit von zwei Jahren, wer sein Handy vorher aus der Geiselhaft lösen wollte, musste eine saftige Gebühr zahlen.
Die Telekom hatte ihren Netlock bereits 2014 aufgegeben, zumindest am iPhone. Telefonica hatte ihn nie und nun weicht auch Vodafone den Netlock auf.

Befreites iPhone 8

Zumindest alle Kunden, die ein iPhone 8 oder iPhone 8 Plus im Rahmen einer Vertragsverlängerung oder eines Neuvertrags bei Vodafone bestellt haben, erhalten es ab sofort ohne Netlock. Bereits verkaufte Einheiten lassen sich vom Netlock befreien, indem sie mit dem Computer verbunden und einmal mit iTunes synchronisiert werden. Leider gilt dies nicht für das iPhone X. Kunden müssen hier noch bis Februar kommenden Jahres warten, bis sie ihren Netlock dort entfernen können. Zumindest wirkt ein Netlock auch bei Vodafone heute nur noch einige Monate lang.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iPhone

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne   0

Apple hat auf den weit verbreiteten Foto-Bug, der vor Kurzem für Aufsehen gesorgt hat, reagiert und klar gestellt, dass gelöschte Fotos nicht langfristig in der iCloud verbleiben. Das Unternehmen betont [...]