Apfelplausch #21: Was können die neuen AirPods, Apple's Akku-Aufregung, Apple Watch mit EKG und Roman will am TV surfenVorherige Artikel
Das war das Musik-Jahr 2017: Amazon wertet Alexa Anfragen ausNächster Artikel

7 Tipps und Tricks: Das Smartphone richtig pflegen

Empire
7 Tipps und Tricks: Das Smartphone richtig pflegen

In diesem Artikel stellen wir Ihnen hilfreiche Tipps und Tricks zur Verfügung, die Ihnen dabei helfen, Ihr Smartphone richtig zu pflegen. So gehen Sie sicher, dass Sie lange Freude an Ihrem Gerät haben und dieses in gutem Zustand bleibt. Es gibt auch einige Zusatzprodukte für Display und Akku mit denen Sie iPhone und andere Smartphones optimal schützen.

Tipp 1: Den Akku pflegen

Damit Sie nicht immer wieder das Problem eines leeren Akkus bei Ihrem Smartphone haben, gibt es einige Tipps, die Sie beherzigen sollten. Laden Sie Ihr Telefon nur dann auf, wenn es wirklich sein muss. Die Batterie vorzeitig zu laden kann diese schädigen und die Lebensdauer verringern. Um also lange Freude am Gerät zu haben, sollte das Handy nur zyklisch geladen werden. Das heißt immer nur dann, wenn es leer ist und dann muss es auch vollständig aufgeladen werden. Es reicht, wenn Sie eine solche Ladung mindestens einmal im Monat ausführen. Außerdem sollte das Handy nicht starker Wärme oder Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, auch das kann die Batterie schädigen.

Tipp 2: Das Display schützen

Für das Handy sollte Sie immer eine Schutzhülle oder zumindest eine Displayfolie verwenden, die dieses vor Kratzern oder Rissen bei Stürzen schützt. Auch in der Tasche können Displays bspw. durch einen Schlüssel leicht beschädigt werden, daher ist eine Schutzhülle unabdingbar. Für alle Modelle gibt es passende Hüllen in vielen Farben, mit Mustern oder auch einem persönlichen Foto.

Tipp 3: Kälte meiden

Kälte ist nie gut für das iPhone oder das Android Smartphone. Denn durch bittere Kälte kann sich zum einen der Akku sehr schnell entladen und zum anderen kann auch das Display brechen. Daher ist es empfehlenswert, dass Handy bei Kälte immer in einer schützenden, warmen Tasche bei sich zu tragen und auf keinen Fall bei Minusgraden im Auto liegen zu lassen.

Tipp 4: iPhone beim Sport lieber zu Hause oder im Schrank lassen

Beim Sport sollte das Handy auf keinen Fall in der Hosentasche aufbewahrt werden, denn durch die Schweißbildung kann es dazu kommen, dass sich im Telefon Kondenswasser absetzt, besonders dann, wenn keine Schutzhülle genutzt wird. So kann über die Zeit ein Wasserschaden im Handy entstehen. Dieser kann im Zweifelsfall auch dazu führen, dass Sie die Garantie auf das Gerät verlieren.

Tipp 5: Einen Staubschutz verwenden

Zur richtigen Pflege gehört es auch einen Staubschutz für die Öffnungen am Handy zu verwenden. Das kann gerade dann sinnvoll sein, wenn Sie in einem handwerklichen Beruf tätig sind, bei dem es vermehrt zu Staub und Dreck in der Luft kommt. Es gibt spezielle Stöpsel, die sich ganz leicht in die Öffnung am Telefon zum Beispiel in den Kopfhöreranschluss stecken lassen und das Telefon so davor schützen, dass feiner Staub oder Dreck eindringen kann. Diese Stöpsel lassen sich jederzeit wieder entfernen.

Tipp 6: Mit Defekten richtig umgehen

Auch bei Defekten sollten Sie richtig reagieren, um das Smartphone zu pflegen. Im Internet finden Sie zwar zahlreiche Tipps und Ratgeber dazu, wie Sie einen Defekt am Handy selbst reparieren können, sogar Videos lassen sich in großer Anzahl finden. Sie sollten hier aber vorsichtig sein. Das Telefon kann nur dann in Eigenregie repariert werden, wenn Sie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten dazu besitzen. Ansonsten kann es passieren, dass Sie den Schaden noch verschlimmern und durch das eigene Probieren die Garantie verlieren. So ist das Handy im schlimmsten Fall komplett zerstört und lässt sich gar nicht mehr reparieren. Auch die Garantie kann bei Reparaturen in Eigenregie erlöschen. Wer auf Nummer sicher gehen will, der sucht sich in seiner Stadt einen Anbieter für Handy Reparaturen , der Displays, Akkus und mehr repariert als auch austauscht. Es gibt viele stationäre Anbieter, die Handy Reparaturen in Berlin oder anderen Städten anbieten, erweitern Ihren Service jedoch durch eine Versandoption. Hierbei wird das defekte Smartphone für die Reparatur eingeschickt. Nach der Handy Reparatur erhalten Sie Ihr Handy per Post zurückgesandt.

Tipp 7: Der richtige Umgang mit einem Wasserschaden

Es passiert immer wieder, dass das Handy mit Wasser in Berührung kommt und einen Schaden hat. Einige Displays sind da besonders empfindlich und können sogar einen irreparablen Defekt erleiden. Daher ist es wichtig, dass Sie bei einem Wasserschaden richtig reagiert. Zuerst muss das Gerät sofort ausgeschaltet und ggf. von einer vorhandenen Stromquelle getrennt werden. Wenn es möglich ist, sollte auch sofort der Akku entfernt und das Handy geöffnet und so viele Teile heraus genommen werden, wie möglich. Anschließend lassen Sie das Gerät für mindestens 10 Stunden unter Umständen auch länger trocknen. Dies können Sie am besten in einer Schüssel voller Reis tun und das Gerät dabei immer wieder wenden. Der Reis nimmt die Feuchtigkeit auf. Wenn das Handy vollständig ausgetrocknet ist, bauen Sie es wieder zusammen und können es wieder nutzen.

Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Empire

Einfach Essen vom Lieblingsrestaurant bestellen: Lieferheld

Einfach Essen vom Lieblingsrestaurant bestellen: Lieferheld

Hinter Lieferheld steht einer der größten deutschen Lieferdienste für frisch zubereitete Gerichte. Während früher Essen telefonisch bei einem bestimmten Restaurant bestellt wurde, stehen durch die Weiterentwicklung des Lieferservice dem Kunden [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting