Inoffizielles Interview mit Eddy Cue: Unbekanntes HomePod Feature + Apples TV PläneVorherige Artikel
WhatsApp mit Apple Pay Cash-Alternative? Screenshots zeigen fast fertiges Zahlungs-FeatureNächster Artikel

Mit dem Movavi Video Editor werden selbstgemachte Videos zum Unterhaltungshit

Empire
Mit dem Movavi Video Editor werden selbstgemachte Videos zum Unterhaltungshit

Unterhaltsame Videos vom Geburtstag des Nachwuchses, schöne Erinnerungsvideos aus dem letzten Urlaub, das ist bei vielen längst zur Gewohnheit geworden. Dazu kommt, dass es für professionelle Videos heutzutage keine eigene Produktionsfirma mehr braucht. Der Computer im eigenen Zuhause reicht da völlig aus. Wichtigstes Kriterium für ein gelungenes und unterhaltsames Video ist der Schnitt, den bereits Programme wie der Movavi Video Editor zur einfachen Umsetzung anbietet.

Videos einfach schneiden – mit Movavi geht’s einfach

Wer sich den Movavi Video Editor zur Bearbeitung seiner Videos herunterlädt, kann zur Probe eine kostenlose Version nutzen. Erst wenn er sich eingearbeitet hat oder festgestellt hat, dass er damit gut zurecht kommt, kann er eine kostenpflichtige Version kaufen. Individuelle Standbilder und Sounds ebenso wie unterschiedliche Überblendeffekte können nun dem Video dazu gefügt werden, um ein abwechslungsreiches Video als Endprodukt zu erzeugen. Viele der privaten und hausgemachten Clips, auch zahlreiche derartige Videos aus dem Internet, können unterhaltsam gestaltet werden. Denn unnötige Pausen oder Versprecher der Akteure bzw. belanglose Szenen, die das Publikum langweilen, werden zwar oft von der Kamera beiläufig eingefangen, können aber dank professioneller Video-Schnitt-Programme wieder entfernt werden.

Der Movavi Video Editor einfach erklärt

Wer sich den Movavi Video Editor besorgt, wird schnell feststellen, dass es sich dabei um ein sehr einfach zu bedienendes Programm handelt, das sowohl auf Windows-PCs als auch MACs genutzt werden kann. Einfach und rasch aus dem Internet heruntergeladen, kann es ebenso schnell am PC oder Laptop installiert werden. Neben professionellen Schnitteffekten können weitere „Werkzeuge“ zur Verbesserung eines Videos genutzt werden. Neben zahlreichen Filtern, die zur Auswahl stehen, begeistert in der neuen Version der Montage-Assistent, der Filmsequenzen nach bestimmten Kriterien auswählt und schneidet. Auch Programme, die Videos entzerren oder den Takt der Begleitmusik feststellen, um diesen perfekt mit der Bildfolge abzustimmen, machen es Laien einfach, professionelle Videos zu erstellen.

Wenige Schritte zur perfekten Videoproduktion

Um die Videos gekonnt und professionell zu bearbeiten, ist Movavi sehr gut geeignet. Neben erklärenden Beiträgen wie etwa auf https://www.movavi.de/support/how-to/how-to-join-videos.html, die Einblick in die Materie geben, ist eine gut Anleitung zum Videoschnitt vorhanden. Damit kann jeder selbst in nur wenigen Schritten den Vorgang lernen. Sobald das Programm läuft, wird das Video, das bearbeitet werden soll, entweder durch „Multimedia hinzufügen“ oder aber „DVD hinzufügen“ ausgewählt. In der Folge gibt es zwei Optionen, um das Video zu schneiden. Wer unerwünschte Fragmente ausschneiden möchte, der zieht seinen Clip einfach in den „Schneidebereich“ und kann mit einem roten Marker den Beginn des nicht erwünschten Teilstücks markieren. In der Folge wird dies mit dem Scherensymbol bestätigt. Die gleiche Vorgehensweise wird am Ende des nicht mehr erwünschten Fragments vorgenommen. Letztendlich werden die verbliebenen Teile zusammengefügt und der Vorgang kann abgeschlossen werden. Wer hingegen Fragmente des Videos behalten möchte, kann den Mehrfachschneiden-Modus wählen. Die Split-Movie Anwendung dient zur Markierung der Teile, die der User behalten möchte, der Rest wird zum Löschen freigegeben.

Gängige Formate zum Speichern

Nach Bearbeiten seiner Videosequenzen wird das fertige Produkt mit Movavi einfach gespeichert. Dazu stehen alle gängigen Video-Formate zur Verfügung. Die Rede ist von AVI, MPEG oder WMV und MP4, aber auch HD sowie FLV oder MOV. Sobald sich der User für eines entschieden hat und sein Video in dieser Form abgespeichert hat, kann er es jederzeit ohne viel Aufwand wieder aufrufen, es an seine Bekannten und Verwandten schicken oder im Internet teilen.

Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Empire

Anleitung: Kindersicherung einrichten unter iOS 12

Anleitung: Kindersicherung einrichten unter iOS 12

Mit iOS 12 hat Apple nicht nur unter der Haube an der Performance geschraubt, sondern auch einige neue Features eingeführt, die sich im Alltag bemerkbar machen. Darunter unter anderem die [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting