iOS 11.3 Beta 6 für iPhone und iPad ist veröffentlicht wordenVorherige Artikel
Noch ein bisschen Beta: WatchOS 4.3 Beta 6 ist daNächster Artikel

Einladungen: Apple Event am 27. März (Spoiler: Es ist keine Keynote)

Apple
Einladungen: Apple Event am 27. März (Spoiler: Es ist keine Keynote)
Ähnliche Artikel

Vor wenigen Minuten hat Apple Einladungen zu einem etwas ungewöhnlichen Event verschickt. Es handelt sich aller Voraussicht nach um keine Keynote mit Produktvorstellungen. Stattdessen lädt Apple zu einem „Education Event“ an einer High School in Chicago ein.

Das Unternehmen gibt an, man würde sich auf „kreative neue Ideen von Schülern und Lehrern“ fokussieren. Was genau damit gemeint ist, wissen selbst die Experten der Experten zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Die Einladungen von Apple wurden zudem nicht an alle üblichen Journalisten versendet. Sie geben indes keinerlei Auskünfte darüber, welches Format oder welche Inhalte für das Event vorgesehen werden.

Austragungsort verrät wohl Intention

Lediglich der Ort des Geschehens, die Lane Tech college prep high school, lässt vermuten, dass Apple hier Anstrengungen im Bereich Coding und Entwicklung von Apps vorantreiben könnte. Die ganze Thematik könnte im Rahmen eines Events mit mehr öffentlicher Reichweite und vielleicht sogar einem Webcast natürlich deutlich mehr Aufmerksamkeit bekommen. Aktuelle Bemühungen wie die „Everyone Can Code“ Events in den Apple Stores waren schon ein Anfang in dieser Hinsicht.

Sofern wir weitere Details zum Event bekommen, geben wir euch Bescheid. Im Moment sieht es jedoch nicht danach aus, als würden wir neue Hardware bekommen. Und neue Software ist wie immer für die ebenfalls angekündigte WWDC 2018 bestimmt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

1,8 Milliarden Euro: Apple von EU mit Rekordgeldstrafe belegt

1,8 Milliarden Euro: Apple von EU mit Rekordgeldstrafe belegt   0

Apple soll knapp zwei Milliarden Euro zahlen. Der iPhone-Konzern habe den Musikstreamingdienst Spotify benachteiligt und seinem eigenen Streamingdienst Apple Music unzulässige Vorteile verschafft, so die EU-Kommission. Die nun verhängte Strafzahlung [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x