MacBook 2018: Modell mit 13 Zoll-Retina-Display nicht rechtzeitig zur WWDC fertigVorherige Artikel
Apple streicht alles: iPhones dieses Jahr ohne Klinken-Adapter?Nächster Artikel

Podcast-Frühling: Nun 50 Milliarden Downloads über iTunes- und Apple-App

Geld und Markt, News
Podcast-Frühling: Nun 50 Milliarden Downloads über iTunes- und Apple-App
Ähnliche Artikel

Apple hat mehr als 50 Milliarden Podcasts an Hörer auf der ganzen Welt ausgeliefert, zeigen aktuelle Zahlen von Fast Company. Einige davon durften wir euch in den letzten Monaten präsentieren und hatten viel Spaß dabei.

Apple bringt seit 2005 Podcasts auf iPods, iPhones und Computer. Seit damals existiert die Rubrik Podcasts in iTunes, sowohl am Mac und PC als auch in der iTunes-App am iOS-Gerät.

Seit einigen Jahren gibt es für iOS eine eigenständige Podcasts-App. Apple liefert sie ab Werk mit und hat an ihr in den letzten Jahren häufiger etwas planlos herumgebastelt. Nicht alle Änderungen wirkten wohl durchdacht und verärgerten teils auch Nutzer, doch alles in allem scheint das Konzept gut anzukommen, wohl auch durch immer mehr gut gemachte Angebote.

Podcasts erleben den zweiten Frühling

Nachdem vor Jahren unzählige neue Podcasts aus dem Boden geschossen waren wie Pilze, zunächst in den USA, aber auch hier, ist das Thema anschließend etwas eingeschlafen. Viele Angebote verödeten und wurden nach und nach eingestellt, doch seit einiger Zeit ist eine Wiederbelebung des Mediums Podcast zu beobachten.

Viele große Verlage starten neue Formate und Streamingdienste wie Spotify und Deezer versuchen, mit Eigenproduktionen zu überzeugen.

auch die Amazon-tochter Audible betreibt mit seinen Original-Podcasts ein ständig wachsendes Angebot exklusiver Podcasts.

Nun geht aus Zahlen Apples hervor, dass über iTunes und die Podcasts-App im März 2018 50 Milliarden Episoden heruntergeladen und gestreamt worden sind.

Zuletzt wurden 18,5 Millionen Episoden vorgehalten, die in 100 Sprachen verfasst wurden.

Podcasts werden in 155 Ländern konsumiert.

Beeindruckend ist dabei das Wachstum in den letzten Jahren: Der Zuwachs verlief recht lange ziemlich linear, bevor seit 2016 eine explosive Zunahme zu beobachten war.

Seit einigen Monaten betreiben wir unseren eigenen Redaktions-Podcast, der von Hörern und Lesern erstaunlich gut angenommen wird.

Podcast-Frühling: Nun 50 Milliarden Downloads über iTunes- und Apple-App
3.94 (78.82%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Geld und Markt

Tim Cook: An der Chip-Garte-Affäre ist kein Stückchen Wahrheit

Tim Cook: An der Chip-Garte-Affäre ist kein Stückchen Wahrheit   1

Applechef Tim Cook äußert sich erstmals zur Affäre um manipulierte Server aus China. Er bekräftigte Apples Position: An dieser Geschichte ist nichts dran. Apples CEO Tim Cook hat sich nun auch [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting