Bilder: Neue iPhone-Leaks von 2018-Modellen getwittertVorherige Artikel
iOS 12 Beta 5 erschienen: Auch macOS Mojave, tvOS 12 und watchOS 5 mit fünfter BetaNächster Artikel

iPhone muss draußen bleiben: Sparkasse bringt Mobiles Bezahlen

Geld und Markt, News
iPhone muss draußen bleiben: Sparkasse bringt Mobiles Bezahlen
Ähnliche Artikel

Mobiles Bezahlen startet heute bei den Sparkassen. bis Ende des Jahres dürften alle Sparkassen-Kunden per Smartphone bezahlen können, alle iPhone-Kunden schauen aber derzeit in die Röhre. Habt ihr bereits mobil bezahlt?

Ein weiterer großer Player startet eine Lösung für Zahlungen per Smartphone. Nachdem unlängst Google Pay in Deutschland an den Markt gegangen ist, folgt nun die Sparkassengruppe.

Mit Stichtag heute wird ihr Dienst Mobiles Bezahlen bei einem Großteil der Institute freigeschaltet. Bis Ende des Jahres sollen dann alle deutschen Sparkassen bei dem Dienst mitmachen.

Nur für Android-Kunden

Der Dienst setzt ein NFC-fähiges Smartphone ab Android 5.0 und die App voraus, in der der Sparkassen-Kunde dann seine Giro- oder Kreditkarte hinterlegt. Eine Kreditkarte ist zwingende Voraussetzungen für mobiles Bezahlen im Ausland.
Fortan können Beträge bis 25 Euro bezahlt werden, indem das Smartphone mit entsperrtem Display an die Kasse gehalten wird. Laut Angaben des deutschen Sparkassen- und Giroverbandes sind derzeit rund 75% der deutschen Kassen NFC-fähig.

Allerdings ist das iPhone vorerst draußen: Weil Apple die NFC-Schnittstelle in den iPhones nicht freigebe und exklusiv für Apple Pay vorbehalte, könne man Mobiles Bezahlen auf dem iPhone nicht anbieten, bedauert der Sparkassenverband.

Man sei grundsätzlich an Apple Pay nicht uninteressiert, hieß es zwar neulich aus dem Social Media-Team, doch war dieses Statement schnell per Dementi aus der Welt.

Ob sich Apple und die Sparkassen noch annähern werden, steht in den Sternen.

Habt ihr mobiles Bezahlen in euren Alltag bereits integriert: Auf welchen Dienst setzt ihr?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Geld und Markt

Vision Pro: Kunden klagen über gesprungenes Displayglas

Vision Pro: Kunden klagen über gesprungenes Displayglas   0

Einige Verbraucher, die das Vision Pro-Produkt von Apple erworben haben, berichten über unerwartete Risse im Glas ihrer Geräte, die anscheinend spontan und ohne jede äußere Belastung entstehen. Bislang lehnt Apple [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x