Apple Watch 2018: Einträge in Datenbank deuten baldigen Launch anVorherige Artikel
iPhone xx: Kommt das ultimative iPhone?Nächster Artikel

Auftragsfertiger: Apple versucht durch Produktionsverlagerung zu sparen

Apple, News
Auftragsfertiger: Apple versucht durch Produktionsverlagerung zu sparen
Ähnliche Artikel

Apple versucht offenbar, die Preise für einige seiner Produkte in der Fertigung zu drücken. Das könnte erreicht werden, indem Cupertino die Orders von Firmen in Taiwan zu Fertigern in China verlagert. Ein Zusammenhang mit günstigeren Endkundenpreisen ist zumindest nicht ausgeschlossen.

Derzeit ist Apple anscheinend dabei, die Kosten der Fertigung einiger seiner Produkte zu drücken, dies berichten zumindest asiatische Medien. Apple hat einigen Fertigern in Taiwan keine Folgeaufträge mehr erteilt, was dort zu gehörigem Wirbel geführt hat.

Unternehmen, für die Apple ein wichtiger Schlüsselkunde war, verlieren nun erhebliche Umsatzanteile und müssen sich rasch nach neuen Auftraggebern umsehen. Eins der von den Maßnahmen betroffenen Unternehmen ist Catcher Technology. Die Firma fertigt Aluminiumgehäuse für MacBooks und iPhones.

Verlagerung der Produktion nach China

wie es weiter heißt, vergibt Apple neue Aufträge aktuell vermehrt an Fertiger in Festland-China. Dort sind die Lohnkosten noch niedriger als in Taiwan, das eher einer westlichen Gesellschaft entspricht. In China sind die durchschnittlichen Löhne in den letzten Jahren zwar ebenfalls deutlich gestiegen, allerdings ausgehend von einem zuvor extrem niedrigen Niveau.

Apple könnte mit diesem Schritt versuchen, seine Bilanzen zu schützen, nachdem man auch günstigere Endkunden-Produkte anbietet. Das 9,7 Zoll-iPad ist ein Beispiel für diese Produktkategorie und weitere dürften folgen: So ist das iPhone 2018, das Apple im Herbst vorstellen dürfte, dem Vernehmen nach ein Einsteiger-iPhone und preislich attraktiver.

Gleiches gilt für das ebenfalls für Herbst erwartete Einsteiger-MacBook.

Auftragsfertiger: Apple versucht durch Produktionsverlagerung zu sparen
3.75 (75%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Apple

Skype am Echo nutzen: Amazon öffnet seinen Lautsprecher

Skype am Echo nutzen: Amazon öffnet seinen Lautsprecher   0

Echo-Nutzer können nun auch skypen: Amazon öffnet seinen smarten Lautsprecher für den Messenger von Microsoft. Sogar Videoanrufe sind möglich. Amazon hat seine Echo-Lautsprecherfamilie für Skype geöffnet. Der Microsoft-Messenger mit der langen [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting