Apple Watch Series 4 ist der Verkaufsschlager: Apple muss Produktion umstellenVorherige Artikel
Review: Speck Presidio Folio mit Kartenfach fürs iPhoneNächster Artikel

Heftig: Google will angeblich 9 Milliarden US-Dollar an Apple zahlen

Apple, Google
Heftig: Google will angeblich 9 Milliarden US-Dollar an Apple zahlen
Ähnliche Artikel

Der Analyst Rod Hall will erfahren haben, dass Google in diesem Jahr mindestens 9 Milliarden US-Dollar an Apple bezahlen möchte. Der Grund: Man will sicherstellen, dass man die Nummer 1 Suchmaschine auf den iPhones, iPads und Co. bleibt. Tim Cook und Co. werden sich freuen.

Es ist keine neue Geschichte, zieht sich dieses Muster doch schon seit Jahren so durch. Allerdings werden die Zahlungen immer krasser. Wir reden hier immerhin von „mehr als 9 Milliarden“, also knapp 10.000.000.000 US-Dollar, die Apple einheimsen kann, in dem man im Prinzip nichts tut, außer es unterlässt, Google vom Thron zu stürzen und die Standardsuchmaschine zu wechseln.

Nächstes Jahr 12 Milliarden Dollar

Der Analyst geht davon aus, dass wir im nächsten Jahr noch höhere Zahlungen von Google sehen werden. Eine ähnliche Steigerung wie in diesem Jahr würde bedeuten, dass Google 2019 rund 12 Milliarden US-Dollar oder noch mehr an Apple überweisen könnte.

Apple Nutzer sind bekanntlich ein riesiges Geschäft. Man weiß, dass sie zahlungskräftig sind und vor allem auch gerne einkaufen. Solche Kunden an Werbetreibende zu verkaufen ist für Google natürlich ein Spaß. Das kurbelt die Gewinne an und das möchte man auf keinen Fall verlieren. Verständlich also, dass man hier mittlerweile zu solchen Mitteln greift, um die Marktposition zu halten.

Heftig: Google will angeblich 9 Milliarden US-Dollar an Apple zahlen
3.75 (75%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

David gegen Goliath: Apple will niemandem erlauben, iPhones zu reparieren

David gegen Goliath: Apple will niemandem erlauben, iPhones zu reparieren   1

Apple kämpft weiter dagegen, dass seine iPhones von unabhängigen Reparaturwerkstätten repariert werden. Das Unternehmen hat sich exemplarisch einen kleinen Handy-Shop in Norwegen vorgenommen, der aber will nicht klein beigeben. Es ist [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting