Gleich Quartalszahlen: Was wird Apple präsentieren?Vorherige Artikel
HomePod bei manchen Nutzern seit letztem Update unbenutzbar, bei euch auch?Nächster Artikel

Quartalszahlen: Apple mit stärkstem vierten Fiskalquartal der Firmengeschichte

Apple, Geld und Markt, News
Quartalszahlen: Apple mit stärkstem vierten Fiskalquartal der Firmengeschichte
Ähnliche Artikel

Apple hat heute Abend die Zahlen für das vierte Fiskalquartal 2019 vorgelegt. Diese fielen so gut aus wie noch nie zuvor bei einem Q4, wie Tim Cook umgehend unterstrichen hat. Apple hat seine eigenen Erwartungen ziemlich gut getroffen. Es bildet auch die erste Woche der Verkäufe der drei neuen iPhones ab.

Heute Abend hat Apple seine Quartalszahlen für Q4 2019 vorgestellt. Dabei handelt es sich um das vierte Fiskalquartal, das aber grob dem dritten Kalenderquartal 2019 entspricht. Gerade eben hatten wir berichtet, dass die meisten Analysten mit einer eher unspektakulären Bilanz rechneten und dieser Eindruck hat sich auch bestätigt.

So sehen Apples Zahlen für Q4 2019 aus

Apple hat zuletzt 64 Milliarden Dollar erlöst. Damit traf man den oberen Rand seines eigenen Ausblicks auf den Punkt, der zwischen 61 und 64 Milliarden Dollar für Q4 2019 ausgewiesen hatte.

Der operative Gewinn lag bei 13,69 Milliarden Dollar.

Im einzelnen stellen sich die Erlöse wie folgt dar:

Mit dem iPhone hat Apple rund 33,6 Milliarden Dollar erlöst.

Mit dem Services-Geschäft konnte man 12,5 Milliarden Dollar umsetzen.

Der Mac hat Apple rund 6,99 Milliarden Dollar eingebracht.

Die Wearables, also Apple Watch oder HomePod, haben einen Erlös von 6,62 Milliarden Dollar erwirtschaftet.

Das iPad schließlich ist für einen Erlös von 4,66 Milliarden Dollar verantwortlich.

Zudem bildet Q4 2019 die erste Woche der Verkäufe der neuen iPhones und die ersten Eindrücke zum Erfolg von Apple Arcade und der Apple Card ab.

Es ist Apples stärkstes viertes Fiskalquartal in der Firmengeschichte.

Ausblick für Q1 2020

Dies ist Apples Ausblick für Q1 2020
Für das kommende Q1 2020, das letzte Kalenderquartal des laufenden Jahres, gibt Apple den folgenden Ausblick:
Umsatz zwischen 85,5 und 89,5 Milliarden Dollar
Marge zwischen 37,5 und 38,5%
Laufende Kosten zwischen 9,6 und 9,8 Milliarden Dollar
Steuerrate von 16,5%

Quartalszahlen: Apple mit stärkstem vierten Fiskalquartal der Firmengeschichte
4 (80%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Apple

NFC für alle: Bundesregierung will Apple Pay-Konkurrenten den Weg per Gesetz frei räumen

NFC für alle: Bundesregierung will Apple Pay-Konkurrenten den Weg per Gesetz frei räumen   0

Apple Pay wird womöglich bald reichlich Konkurrenz bekommen. Eine Gesetzesinitiative, die unlängst den Bundestag passiert hat, sieht eine erzwungene Öffnung der NFC-Schnittstelle in Apples iPhone vor. Apple zeigt sich von [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting