iPhone 12, iPhone 13, iPhone SE 2 Gerüchte | Apple TV+ Zwischenfazit | News der WocheVorherige Artikel
Der Mac Pro und das Pro Display XDR sind da: Höchste Leistung zu höchsten KostenNächster Artikel

Für alle: iOS 13.3, iPadOS 13.3, tvOS 13.3 und watchOS 6.1.1 sind da

iOS, News, tvOS, watchOS
Für alle: iOS 13.3, iPadOS 13.3, tvOS 13.3 und watchOS 6.1.1 sind da
Ähnliche Artikel

Apple hat heute Abend wie erwartet iOS 13.3 und iPadOS 13.3 für alle Nutzer veröffentlicht. Das Update bringt unter anderem neue Möglichkeiten für Eltern, die Nutzung von iOS-Geräten für ihre Kinder zu beschränken. Außerdem können Nutzer nun die MeMojis aus der Tastatur ausblenden. watchOS 6.1.1 und tvOS 13.3 für alle Nutzer ist heute ebenfalls erschienen.
Apple hat heute iOS 13.3 und iPadOS 13.3 veröffentlicht, die Aktualisierung wurde zuvor bereits für irgendwann in dieser Woche erwartet. Das Update kann ab sofort von allen Nutzern geladen und installiert werden.
Es ermöglicht unter anderem, neue Limits für Kinder zu setzen, die ihre Eltern für die Nutzung von iPhones vorgeben können.
Darüber hinaus umfasst das Update eine ganze Reihe von Fehlerbeseitigungen.

Dies ist neu in iOS 13.3 und iPadOS 13.3

Bildschirmzeit
Neue Kindersicherungseinstellungen mit weiteren Kommunikationslimits, die steuern, mit wem Kinder per FaceTime, „Nachrichten“ oder dem Telefon Kontakt aufnehmen können
Eine Kontaktliste für Kinder, mit der Erziehungsberechtigte die Kontakte verwalten können, die auf dem Gerät des Kindes angezeigt werden
App Aktien
Mithilfe von Links zu ähnlichen Storys oder weiteren Storys der selben Veröffentlichung weiterlesen
Weitere Verbesserungen
Ermöglicht das Erstellen von neuen Clips beim Kürzen von Videos in „Fotos“
Fügt Unterstützung für FIDO2-kompatible NFC-, USB- und Lightning-Sicherheitsschlüssel in Safari hinzu
Behebt Probleme in Mail, die das Laden neuer E-Mails verhindern können
Behebt Probleme in Mail, die das Laden neuer E-Mails verhindern können
Löst Probleme, bei denen bei Exchange-Accounts in E-Mails inkorrekte Zeichen angezeigt oder gesendete E-Mails dupliziert werden können
Behebt ein Problem, bei dem sich der Cursor nach längerem Drücken der Leertaste möglicherweise nicht mehr bewegt
Korrigiert ein Problem, bei dem Bildschirmfotos nach dem Senden über „Nachrichten“ unscharf erscheinen können
Löst ein Problem, bei dem Zuschnitt oder Anmerkungen bei Bildschirmfotos nicht in „Fotos“ gesichert werden
Behebt ein Problem, bei dem Sprachmemo-Aufnahmen nicht mit anderen Audio-Apps geteilt werden können
Korrigiert ein Problem, bei dem das Kennzeichen der App „Telefon“ für verpasste Anrufe möglicherweise nicht entfernt wird
Löst ein Problem, bei dem die Einstellung „Mobile Daten“ fälschlicherweise als „Aus“ angezeigt wird
Behebt ein Problem, bei dem der Dunkelmodus nicht ausgeschaltet wird, wenn „Umkehren – Intelligent“ aktiviert ist
Korrigiert ein Problem, bei dem einige kabellose Ladegeräte unerwartet langsam laden

watchOS 6.1.1 und tvOS 13.3 ebenfalls neu für alle Nutzer

Darüber hinaus hat Apple heute Abend auch noch watchOS 6.1.1 und tvOS 13.3 für alle Nutzer veröffentlicht. Auch diese Updates können Nutzer ab sofort laden und installieren.
Sie beinhalten im Wesentlichen Verbesserungen der Performance, Stabilität und Sicherheit.

Für alle: iOS 13.3, iPadOS 13.3, tvOS 13.3 und watchOS 6.1.1 sind da
4.33 (86.67%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting