iOS 13.3

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. iOS 13.3

iOS 13.3

iOS 13.3 wird von Apple nicht mehr länger signiert

13 Februar 2020 - von Roman van Genabith

Apple signiert nicht länger die iOS-Version 13.3. Diese vorletzte Version von iOS hatte unter anderem die neuen Kommunikationslimits der Bildschirmzeit für Kinder eingeführt, diese konnten jedoch erst im nachfolgend erschienenen Update auf iOS 13.3.1 richtig genutzt werden. iOS 13.3 wird von Apple nicht länger signiert. Damit können Nutzer ab sofort nicht mehr auf iOS 13.3 oder eine frühere Version von iOS zurückgehen, wenn sie bereits iOS 13.3.1 auf ihrem Gerät installiert haben. iOS 13.3.1 war von Apple im vorigen Monat für alle Nutzer veröffentlicht worden. Das Update reparierte unter anderem

MEHR
iOS 13.3

Apple signiert iOS 13.2.3 nicht länger

20 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Apple signiert iOS 13.2.3 nicht mehr, damit ist allen Nutzern der Weg zurück zur letzten iOS-Version versperrt. Aktuell ist die Version iOS 13.3 und iPadOS 13.3, die Apple letzte Woche für alle Nutzer veröffentlicht hatte. Unterdessen läuft bereits der Beta-Test von iOS 13.3.1. Auch eine Public Beta ist bereits verfügbar. Apple hat die Signierung von iOS 13.2.3 nun beendet. Nutzer können also nicht länger zur vorigen iOS-Version zurückkehren, indem sie per Finder oder iTunes erneut eingespielt wird. Eine Rückkehr zu einer früheren iOS-Version kann von Interesse sein, wenn Nutzer etwa

MEHR
iOS 13.3

iOS 13.3 bringt automatische Standortübermittlung bei Notrufen auch nach Deutschland

19 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Apple hat das Notruf-Feature AML jetzt endlich auch nach Deutschland gebracht: Unter iOS 13.3 wird der Standort eines Anrufers bei der Rettungsleitstelle automatisch übermittelt. Die Funktion steht unter Android schon lange und am iPhone bis jetzt nur in anderen Ländern zur Verfügung. Dieses Feature kann Leben retten: Mit Advanced Mobile Location )AML) wird der Standort einer Person automatisch an die Rettungsleitstelle übermittelt, wenn sie den Notruf wählt. Hierbei werden die genaueren Standortangaben des Smartphones genutzt und nicht die Ortung des Mobilfunknetzes, die auf dem Land eine Abweichung von Kilometern aufweisen

MEHR
iOS 13.3

Nutzlos: iOS 13.3-Feature für besseren Kinderschutz muss von Apple per Update nachgebessert werden

15 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

iOS 13.3 bringt eine neue Funktion für Eltern, um die Kommunikation ihrer Kinder zu steuern: Die Erziehungsberechtigten können nun festlegen, mit wem die Kinder sprechen dürfen und mit wem nicht. Das Problem ist nur: Diese Funktion lässt sich leicht überlisten. In der Theorie mag die Idee gut gemeint sein: Die Kommunikationslimits in der Bildschirmzeit des iPhones lassen sich so einstellen, dass Kinder nicht mit fremden Rufnummern kommunizieren können, Nummern also, die nicht in den Kontakten der Kinder stehen. – kein Facetime, keine Anrufe, kein iMessage. Apple erhofft sich so, Kinder

MEHR
iOS 13.3

Powerbeats4: iOS 13.3 verrät mögliche neue Beats-Kopfhörer

11 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Apple bringt demnächst wohl neue Powerbeats-Kopfhörer, darauf deuten Funde hin, die im Code von iOS 13.3 gemacht wurden, das gestern Abend für alle Nutzer erschienen war. Diese sollen aller Wahrscheinlichkeit den Powerbeats3 nachfolgen, die aktuell noch von Apple verkauft werden. Es befinden sich offenbar neue Powerbeats im Anflug, entsprechende Hinweise finden sich im Code von iOS 13.3, wo sie nun von 9to5Mac entdeckt worden sind. iOS 13.3 war gestern Abend nach vier vorausgegangenen Betas von Apple für alle Nutzer veröffentlicht worden, Apfellike.com berichtete. Die neuen Powerbeats 4 werden, darauf deuten

MEHR
iOS 13.3

Für alle: iOS 13.3, iPadOS 13.3, tvOS 13.3 und watchOS 6.1.1 sind da

10 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Apple hat heute Abend wie erwartet iOS 13.3 und iPadOS 13.3 für alle Nutzer veröffentlicht. Das Update bringt unter anderem neue Möglichkeiten für Eltern, die Nutzung von iOS-Geräten für ihre Kinder zu beschränken. Außerdem können Nutzer nun die MeMojis aus der Tastatur ausblenden. watchOS 6.1.1 und tvOS 13.3 für alle Nutzer ist heute ebenfalls erschienen. Apple hat heute iOS 13.3 und iPadOS 13.3 veröffentlicht, die Aktualisierung wurde zuvor bereits für irgendwann in dieser Woche erwartet. Das Update kann ab sofort von allen Nutzern geladen und installiert werden. Es ermöglicht unter

MEHR
iOS 13.3

Kommt bald: iOS 13.3 / iPadOS 13.3 wohl noch nächste Woche

07 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Apple wird iOS 13.3 und iPadOS 13.3 wohl noch nächste Woche für alle Nutzer veröffentlichen, das deuten Unterlagen eines vietnamesischen Netzbetreibers hin. In diesem Zuge wird wohl auch watchOS 6.1.1 in der finalen Version für alle Nutzer erscheinen. Aktuell ist die vierte Beta der Updates im Test durch die Entwickler. iOS 13.3 wird wohl schon sehr bald für alle Nutzer zur Verfügung gestellt werden. Wie Unterlagen des vietnamesischen Netzbetreibers Viettel andeuten, dürfte Apple iOS 13.3 bis zum 13. Dezember für alle Nutzer veröffentlicht haben, zu diesem Zeitpunkt wird wohl auch

MEHR
iOS 13.3

Apple stellt Beta 2 von iOS 13.3 bereit

12 November 2019 - von Roman van Genabith

Apple hat heute Abend iOS 13.3 und iPadOS 13.3 für alle Entwickler verteilt. Diese neue Beta kommt eine Woche nach der Freigabe von iOS 13.3 Beta 1 und zwei Wochen nach der Veröffentlichung von iOS 13.2 für alle Nutzer. Mit iOS 13.3 bringt Apple unter anderem Neuerungen bei Kommunikations-Limits für Apps, die mit der Bildschirmzeit überwacht werden. iOS 13.3 und iPadOS 13.3 Beta 2 kommt eine Woche nachdem Apple iOS 13.3 Beta 1 für die registrierten Entwickler verteilt hatte. Apple hat zwischenzeitlich auch eine Public Beta für freiwillige Tester bereitgestellt,

MEHR
iOS 13.3

Apple stoppt Signierung von iOS 13.1.2 und iOS 13.1.3

07 November 2019 - von Roman van Genabith

Apple signiert die älteren iOS-Versionen iOs 13.1.2 und iOS 13.1.3 nicht mehr. Damit ist den Nutzern von iOS 13.2 der Rückweg auf eine frühere Version versperrt. Das bedeutet aber auch, dass Nutzer nun mit dem eingeschränkten Multi-Tasking dieser Version leben oder zur neuen Beta greifen müssen. Apple hat damit aufgehört, zwei ältere Versionen von iOS 13 zu signieren. Betroffen sind iOS 13.1.2 und iOS 13.1.3. Beide Updates waren kleinere Aktualisierungen, mit denen Apple Mitte Oktober einige Fehler aus der Welt geschafft hatte, diese betrafen etwa die Nutzung verschiedener iCloud-Dienste, Probleme

MEHR
iOS 13.3

Beta 1 von iOS 13.3 repariert beschädigtes Multi-Tasking wieder

06 November 2019 - von Roman van Genabith

Apple hat mit der ersten Beta von iOS 13.3 offenbar das Multi-Tasking wieder in Ordnung gebracht, das unter iOS 13.2 nicht mehr wie gewohnt funktioniert. Hintergrund dieser Änderung war ein Umbau des Speichermanagements von iOS. Gestern Abend hat Apple die erste Beta von iOS 13.3 an die Entwickler verteilt. Diese neue Testversion geht offenbar ein Problem an, das zuvor zahlreiche Nutzer von iOS 13.2 auf die Palme gebracht hat, Apfellike.com berichtete. Denn seit das jüngste Funktionsupdate von iOS genutzt wird, klagen Anwender über ein deutlich verschlechtertes Multi-Tasking: Apps werden im

MEHR
iOS 13.3

iOS 13.3 Beta 1 für Entwickler ist da

05 November 2019 - von Roman van Genabith

Apple hat heute Abend iOS 13.3 Beta 1 für die Entwickler vorgelegt. Auch iPadOS 13.3 liegt nun in der ersten Beta für die Developer vor. Apple hatte zuletzt iOS 13.2 für alle Nutzer veröffentlicht und damit neue Features, aber auch neue Probleme gebracht. Wie läuft die neue Beta bei euch? Apple hat am heutigen Abend neue Betas an die Entwickler verteilt. iOS 13.3 und iPadOS 13.3 Beta 1 können ab sofort von registrierten Developer heruntergeladen und installiert werden. Voraussetzung hierfür ist wie üblich, dass ein passendes Profil auf den Geräten

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting