AirPower 2 | Neuer iMac | Frühlings-Keynote-Gerüchte | iPhone 9S | Quartalszahlen - Apfelplausch #130Vorherige Artikel
Telekom: StreamOn im Februar mit fünf neuen DienstenNächster Artikel

Kuo: iPhone-Verkäufe durch Corona-Virus Anfang 2020 bis zu 10% geringer

Geld und Markt, iPhone, News
Kuo: iPhone-Verkäufe durch Corona-Virus Anfang 2020 bis zu 10% geringer
Ähnliche Artikel

Die iPhone-Verkäufe brechen im ersten Quartal 2020 womöglich deutlich ein: Ursache ist der Corona-Virus, dessen rasche Ausbreitung in China Lieferketten und Konsumverhalten beeinträchtigt. Apples Absatzzahlen gehen hierdurch um bis zu 10% zurück.

Apple wird zu Beginn des Jahres womöglich deutlich weniger iPhones verkaufen als geplant. Im ersten Kalenderquartal 2020 könnten die Absatzzahlen um bis zu 10% einbrechen, das prognostiziert der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo. In einer aktuellen Notiz von TF International Securities fasst er die Ergebnisse einer Umfrage zusammen, die er unter Betrieben in Apples asiatischer Lieferkette gemacht hat. Danach würde Apple in Q1 2020 rund 36 bis 40 Millionen iPhones verkaufen.

Corona-Virus bremst iPhone-Verkäufe Anfang des Jahres

Grund für den starken Rückgang ist der Corona-Virus, der sich derzeit rasch in China ausbreitet. Er beeinträchtigt die Produktion und Lieferketten, da zahlreiche Unternehmen ihre Mitarbeiter in Zwangsurlaub geschickt und Fabriken geschlossen haben und die chinesische Regierung in verschiedenen besonders betroffenen Regionen Reisesperren verhängten. Foxconn und TSMC betonten zwar, dass die Fertigung reibungslos ablaufe, doch andere Zulieferer haben bereits ihre Umsatzprognosen für Anfang 2020 deutlich gekappt. Apple hatte zuletzt wie in einer früheren Meldung berichtet auch alle Apple Retail Stores und auch alle Büros in Festlandchina geschlossen. Die Schließung bleibt bis zum 09. Februar in Kraft, kann aber verlängert werden. Wie sich die Verkäufe im zweiten Quartal gestalten, bleibt derzeit schwierig vorauszusagen, da die Verbreitung des Virus und die Auswirkungen der Gegenmaßnahmen sich momentan für die nähere Zukunft schwer absehen lässt.

Kuo: iPhone-Verkäufe durch Corona-Virus Anfang 2020 bis zu 10% geringer
3.68 (73.64%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x