Strategisch wichtig: Apple war an Kauf von ARM interessiertVorherige Artikel
iPhone 14: Echtes Teleobjektiv in zwei Jahren?Nächster Artikel

Apple verteidigt sich: 30% Provision im App Store ist ganz normal

Apple, Geld und Markt, News
Apple verteidigt sich: 30% Provision im App Store ist ganz normal
Ähnliche Artikel

Apple sieht seine 30%-Provision im App Store nicht als überhöht an. In einer Studie, die von Apple mitfinanziert wurde, kommt eine Gutachtergruppe zu dem Schluss, Apple nehme eine angemessene Provision, das Machwerk besitzt aber nur sehr begrenzte Aussagekraft.

Apple möchte dem Vorwurf, unfairer Praktiken und überhöhter Gebühren beim Betrieb seines App Stores etwas entgegensetzen. Das Unternehmen verweist daher nun auf eine Studie, die von den Marktforschern der Analysis Group durchgeführt wurde, kommt zu dem Schluss, Apple nehme keine überhöhte Provision im App Store. Die Untersuchung hat allerdings einen kleinen, aber ganz entscheidenden Haken: Apple hat sie mitfinanziert. Sie darf also somit kaum als unabhängige Betrachtung verstanden werden und die darin getroffenen Aussagen müssen allesamt kritisch hinterfragt werden.
Auch was die getroffenen Aussagen selbst betrifft, stellt sich die Frage nach deren Wert.

Studie sagt: Apple nimmt branchenübliche Provision

Im Kern reduziert sich das Ergebnis der Untersuchung auf diese simple Aussage: Apple nimmt keineswegs erhöhte Provisionen im App Store, weil alle in der Branche ähnlich viel vom Erlös der Beteiligten abzwacken. In den Bereichen Apps, Bücher, Hörbücher, Podcasts, Videospiele, Mobilität und sonstigem Online-Handel seien Abgaben in Höhe von rund einem Drittel des Erlöses üblich, teils werde auch noch mehr von den Dienstebetreibern einbehalten, so die Analysis Group. Insgesamt hat sie 38 Anbieter und Unternehmen untersucht, dazu zählen Platzhirsche wie _Amazo, eBay oder Uber.

Im Fall des App Stores stören sich Wettbewerbshüter und Entwickler vor allem an der fehlenden Alternative, Apps auf das iPhone zu bringen. Daher laufen derzeit Monopoluntersuchungen in Europa und den USA mit ungewissem Ausgang.

Apple verteidigt sich: 30% Provision im App Store ist ganz normal
4 (80%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

In letzter Sekunde: TikTok bleibt, neuer Deal ausgehandelt

In letzter Sekunde: TikTok bleibt, neuer Deal ausgehandelt   0

TikTok wird in den USA nicht verboten: Der Dienst darf weiter betrieben werden, hierbei kommen die beiden US-Unternehmen Oracle und Walmart zum Zuge. Noch am Freitag hatte US-Präsident Donald Trump [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x