Apple Music, Apple TV+ und mehr im Paket? Vorherige Artikel
iPhone 12 Pro erst November? | Apple Watch 6 langweilig? | Keynote-Termine | Phil Schiller weg - JETZT im Apfelplausch!Nächster Artikel

Trotz Corona starkes Wachstum: Apples iPhone trotzt dem Abwärtstrend in den USA

Geld und Markt, iPhone, News
Trotz Corona starkes Wachstum: Apples iPhone trotzt dem Abwärtstrend in den USA
Ähnliche Artikel

Das iPhone verkaufte sich in der Corona-Krise überraschend gut und machte Apple so zum Krisengewinner. Während der Smartphonemarkt in den USA zuletzt einbrach, konnte Apple seine Verkäufe steigern und erzielte sogar einen neuen Quartalsrekord im Heimatmarkt.

Apple kann sich in der Corona-Krise gut behaupten: Das Unternehmen verkaufte so viele iPhones wie noch nie in einem zweiten Quartal und das, obwohl die Corona-Krise nach wie vor weltweit wütet. Das bekam auch der Smartphonemarkt in den USA zu spüren, wie aktuelle Zahlen zeigen, die von Marktforschern bei Canalys veröffentlicht worden sind.

Danach brachen die Verkäufe in den USA im zweiten Quartal 2020 um rund 5% ein. Apple focht das allerdings nicht an.

Das iPhone verkaufte sich besser als im Vorjahr

Im Gegenteil: Entgegen des Trends konnten die iPhone-Verkäufe zuletzt zulegen, Apple hat rund 10% mehr Geräte verkauft als im Vorjahreszeitraum. Damit wurden insgesamt geschätzt rund 15 Millionen Geräte in den USA abgesetzt, ein neuer Quartalsrekord. Apple selbst veröffentlicht schon lange keinbe Zahlen über verkaufte Geräte mehr. Auch das iPad legte zuletzt kräftig zu, hier lag das Plus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar bei 34%, hauptsächlich wohl aufgrund des starken Andrangs im Home-Office.

Insgesamt teilen sich Samsung und Apple den amerikanischen Smartphonemarkt auf: Sieben von zehn Geräten, die in Q2 2020 verkauft wurden, stammten von Apple oder dem südkoreanischen Konzern. Bei Apple sorgten besonders das iPhone 11 und das günstige iPhone SE für die starken Verkäufe.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Geld und Markt

Keine Updates und Preisänderungen: App Store Connect geht am 23. Dezember in Weihnachtsferien

Keine Updates und Preisänderungen: App Store Connect geht am 23. Dezember in Weihnachtsferien   0

Apple hat die jährlichen Weihnachtsferien für sein Entwicklerportal App Store angekündigt. Die Dienste zur Einreichung und Bearbeitung der eigenen App Store-Anwendungen werden auch dieses Jahr über Weihnachten und die Feiertage [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting