Nur noch heute: iTunes-Bonus von 20% bei Kaufland oder onlineVorherige Artikel
Kommen die AirPods Studio doch erst im November?Nächster Artikel

Das 5G Netz: Ausbau und Auswirkungen

Empire
Das 5G Netz: Ausbau und Auswirkungen

Das 5G Netz ist das Thema der Mobilfunkanbieter. Nachdem im letzten Jahr die Frequenzen versteigert wurden wird der Ausbau des 5G Netzes ordentlich vorangetrieben. Insgesamt vier Netzbetreiber möchten das 5G Netz in der Zukunft anbieten. Doch welchen Vorteil hat das neue Netz für gewerbliche und private Nutzer und hat der Ausbau folgen für ältere Netze, wie beispielsweise das 3G Netz? Diesen Fragen stellen wir uns heute in diesem Artikel.

Ausbau des Netzes und was muss weichen

Starten wollen wir ganz am Anfang der Mobilität im September 2001. Das 2G Netz bot den Nutzern ein Surfvergnügen mit dem Handy von 0,01 Mbit/s. Heute zugegeben unvorstellbar wenig, aber zur damaligen Zeit eine wahre Revolution. Heute verspricht das 5G Netz 10 Gbit/s. Ein Geschwindigkeitsrausch sondergleichen im Vergleich zu den Anfängen.

Der Zugang zum 5G Netz soll noch dieses Jahr realisiert werden, doch wer kommt wirklich in den Genuss die volle Leistung auszuschöpfen? Eins sei vorweggesagt, bis jeder mit seinem Smartphone 5G nutzen kann und auch ein Nutzen davon haben wird, wird es noch einige Zeit dauern. Bis dato sind die von vielen Anbietern gebotenen 1Gbit/s für den „normalen“ Anwender völlig ausreichend. Und da macht es auch keinen Unterschied, ob man einen Mobilfunkvertrag abgeschlossen hat oder einen Prepaid Karte von prepaid-experten.com nutzt. Denn das Internet lässt sich auch so in vollem Umfang nutzen und selbst 4K-Streaming läuft ohne Probleme. Doch die Latenzen von unter einer ms, die 5G verspricht, bieten Augmented-Reality-Anwendungen völlig neue Möglichkeiten, egal ob im gewerblichen Bereich oder auch im Multiplayer Gaming.

Um den Ausbau des Netzes zu realisieren wurden die Anbieter dazu verpflichtet im Gegenzug Minimum 98% der Haushalte in Deutschland mit schnelleren Leitungen zu versorgen. Das von der Bundesnetzagentur gesetzte Ziel, dies bis zum Jahresende 2019 zu realisieren, konnte nicht in vollem Umfang umgesetzt werden. Hier reagierte die Bundesnetzagentur und gewährte einen Aufschub. Die neue Frist läuft Ende diesen Jahres aus.  Im 3G Netz lassen sich die geforderten 50 Mbit/s nicht umsetzen, aus diesem Grund wird 3G im nächsten Jahr der Vergangenheit angehören. Die unterschiedlichen Anbieter haben die Termine für die geplante Netzabschaltung bereits bekannt gegeben.

Diese Abschaltung hat besonders für Nutzer aus ländlichen Gegenden große Auswirkungen. Denn hier sind bis heute viele Anwender auf UMTS angewiesen. Wir sind gespannt, wie es hier weiter gehen wird.

Wie kann man das 5G Netz in der Zukunft nutzen

Da in der Zukunft auch das 4G Netz irgendwann der Vergangenheit angehören wird haben die Hersteller reagiert und bieten bereits einige Modelle an, die auch in der Zukunft weiter genutzt werden können. Denn um 5G nutzen zu können wird ein 5G-fähiges Smartphone benötigt. Folgende Anbieter bieten 5G-fähige Phones an:

  • Samsung
  • Huawei
  • Oneplus
  • LG
  • Motorola
  • Xiaomi
  • Oppo
  • Sony
  • und mit dem iPhone 12 auch Apple

Fazit

Der Ausbau wird mit Sicherheit noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Doch die Weichen sind gestellt und auf kurz oder lang werden die älteren 3G und 4G Netze abgestellt werden. Auch wenn die meisten Endverbraucher aktuell noch keine Möglichkeit haben die angepriesenen Vorteile von 5G auch wirklich zu nutzen, sollte man sich beim Kauf eines neuen Smartphones jedoch eingehend beraten lassen und auf ein 5G-fähiges Phone setzen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Empire

Kaufberatung: Für wen bringt 5G im iPhone 12 Vorteile?

Kaufberatung: Für wen bringt 5G im iPhone 12 Vorteile?

Apple hat es mal wieder geschafft: Mit dem iPhone 12, dem iPhone 12 Mini und den beiden Pro-Modellen hat der Konzern aus Kalifornien erneut die Aufmerksamkeit der Medien geweckt und [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting