Jetzt verfügbar: iOS 14.3 und iPadOS 14.3 für alle Nutzer veröffentlichtVorherige Artikel
Mit mehr Fitnessinfos: watchOS 7.2 für alle Nutzer ist daNächster Artikel

Neues in der TV-App, AirPods Max-Support und Bugfixes: macOS 11.1 für alle Nutzer ist da

MacOS, News
Neues in der TV-App, AirPods Max-Support und Bugfixes: macOS 11.1 für alle Nutzer ist da
Ähnliche Artikel

Apple hat heute Abend auch macOS Big Sur 11.1 für alle Nutzer veröffentlicht. Das Update bringt unter anderem die Unterstützung für die neuen AirPods Max. Außerdem fügt Apple verbesserte Such- und Sortiermöglichkeiten für die TV-App am Mac hinzu und beseitigt verschiedene Fehler.

Apple hat heute Abend neben iOS 14.3 und iPadOS 14.3 auch macOS 11.1 für alle Nutzer veröffentlicht.

Der Download kann wie üblich in den Systemeinstellungen im Bereich Software-Update angestoßen worden. Der Veröffentlichung ging ein langer Beta-Test voraus, der hoffentlich die meisten Fehler gefunden und die Beseitigung ermöglicht hat. Apple hatte macOS Big Sur in der Version 11.0.1 im November für alle Nutzer veröffentlicht, dies ist seither das erste Update für das neue System.

Unterstützung für AirPods Max, Verbesserungen bei Apple TV+, sowie Fehlerbeseitigungen

Apple hat mit macOS Big Sur 11.1 unter anderem die Unterstützung für die neuen AirPods Max hinzugefügt. Weiterhin wurde ein neuer Tab in der TV-App ergänzt. Damit können Nutzer das Angebot nun auch nach Genres durchsuchen.
Weiterhin werden Suchtreffer nun schneller angezeigt und der Nutzer sieht seine letzten Suchanfragen.

Apple repariert zudem einen Bug, der das Entsperren des Mac mit der Apple Watch verhindern konnte. Der Status der Bluetooth-Verbindung im Kontrollzentrum wird nun korrekt angezeigt und ein Absturz des Quicktime-Players wurde behoben.

4.2/5 - (6 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

MacOS

Mark Zuckerberg: Apple hat Facebooks Gewinn geschmälert

Mark Zuckerberg: Apple hat Facebooks Gewinn geschmälert   1

Facebook konnte trotz Pandemie und anhaltenden Einschränkungen in vielen Regionen seinen Umsatz und Gewinn im letzten Quartal deutlich steigern. Es hätte aber noch besser laufen können, wenn Apple nicht gewesen [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting