Bis zu 20%: iTunes-Karten mit Bonus noch bis WeihnachtenVorherige Artikel
macOS 11.1-Update: Neue Probleme mit externen Monitoren und SystemeinstellungenNächster Artikel

Nutzern mehr Kontrolle geben: Apple weist Facebooks Kritik an Anti-Tracking-Feature zurück

Apple, News
Nutzern mehr Kontrolle geben: Apple weist Facebooks Kritik an Anti-Tracking-Feature zurück
Ähnliche Artikel

Apple hat auf die Kritik von Facebook an seiner neuen Funktion in iOS 14 reagiert, die es Nutzern erlaubt, App-übergreifendes Tracking zu verhindern. Wenig überraschend weist Apple Facebooks Vorwürfe zurück. Personalisierte Werbung werde durch iOS 14 nicht verhindert, es gehe viel mehr darum, dem Nutzer mehr Kontrolle über die Nutzung seiner Daten zu geben.

Facebook ist wenig glücklich über eine Funktion, die Apple in iOS 14 eingebaut hat. Sie erlaubt es dem Nutzer, Apps die Überwachung seines Verhaltens über App-Grenzen hinweg zu verbieten. Facebook sieht hierdurch das Geschäftsmodell vieler kleiner Unternehmen und Werbetreibender sowie auch seine eigenen Interessen bedroht, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.

Apple hat wenig später auf die Kritik des Zuckerberg-Konzerns reagiert. Wenig überraschend kann man der Position von Facebook nichts abgewinnen. Auch unter iOS 14 sei die Auslieferung personalisierter Werbung nach wie vor möglich, hob Apple in einem via Medien verbreiteten Kommentar hervor.

Nutzer sollten die Kontrolle über ihre Daten haben

Viel mehr sei man bei Apple bestrebt, Nutzern die maximale Kontrolle über die Nutzung ihrer Daten zu geben. Bei Apple glaube man, dass Nutzer darüber bestimmen können sollten, wie ihre Daten genutzt werden.

Facebook dürfte diese Argumentation freilich wenig überzeugend finden, denn dessen Geschäftsmodell sieht ja gerade nicht vor, dass Nutzer die volle Kontrolle über ihre eigenen Daten haben. Vor diesem Hintergrund dürfte der Streit über das Anti-Tracking-Feature in iOS 14 auch im kommenden Jahr weitergehen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Ab heute neu: Beats Flex in Flammenblau und Rauchgrau für 50 Euro

Ab heute neu: Beats Flex in Flammenblau und Rauchgrau für 50 Euro   0

Apple bietet die Beats Flex ab heute in zwei weiteren Farben an: Die Kopfhörer zum kleinen Preis können jetzt auch in Flammenblau und Rauchgrau erworben werden. In Schwarz und Gelb [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting