iTunes-Karten noch bis Samstag mit 15% BonusVorherige Artikel
Bis zu 50% reduziert: Viele Filmpakete aktuell bei iTunes im AngebotNächster Artikel

Bei 5G enttäuschend langsam: Das iPhone 12 wird von 25 Android-Smartphones geschlagen

Infografik, iPhone, News
Bei 5G enttäuschend langsam: Das iPhone 12 wird von 25 Android-Smartphones geschlagen
Ähnliche Artikel

Das iPhone 12 ist zwar das erste iPhone mit 5G-Unterstützung, diese kann aber im Vergleich mit der Android-Konkurrenz nicht überzeugen. Tatsächlich ist das iPhone 12 im Schnitt langsamer, als 25 der populärsten Android-Smartphones. Grund dafür dürfte unter anderem das von Apple  verwendete Modem sein.

Apple stieg spät in den 5G-Standard ein. Erst mit dem iPhone 12, das im letzten Herbst in vier Varianten auf den Mark kam, zog der neue Mobilfunkstandard in die Smartphones mit dem Apfel ein. Und nun zeigt sich auch, dass Apple hier ins Hintertreffen geraten ist.

Eine umfangreiche Auswertung von OpenSignal verdeutlicht, wie sehr das iPhone 12 bei den erreichbaren Geschwindigkeiten im 5G-Netz hinterher hinkt. OpenSignal ist ein Analysehaus, das sich auf die Messung der Leistungsfähigkeit von Mobilfunknetzen spezialisiert hat.

5G-Geschwindigkeiten von Smartphones in den USA - Infografik - OpenSignal

5G-Geschwindigkeiten von Smartphones in den USA – Infografik – OpenSignal

Eine Erhebung des britischen Unternehmens stellt dem iPhone 12 ein trauriges Zeugnis aus: 25 Smartphones mit Android lieferten dem Nutzer zügigere Downloadraten als das iPhone 12.

Samsung ist bei 5G ganz vorn

Am schnellsten war hier das Samsung Galaxy S21 5G, es erzielte im Schnitt rund 56 Mbit/s in den USA. Allgemein wurden rund 60% der 5G-Verbindungen in den Vereinigten Staaten zuletzt über Smartphones von Samsung hergestellt. Auf den Plätzen zwei und drei folgten das Revvl 5G vom Fertiger TCL und das 8T+ von OnePlus mit jeweils erzielten rund 49,8 und 49,3 Mbit/s. Das Velvet 5G von LG landete mit 36 Mbit/s auf Platz 25.

Und dann? Dann kommt irgendwann das iPhone. Das iPhone 12 Pro Max und iPhone 12 Pro waren hier ein wenig schneller mit erzielten 36,9 beziehungsweise 36,3 Mbit/s, das iPhone 12 und iPhone 12 Mini waren noch ein wenig langsamer.

Was sich anhand dieser Ergebnisse deutlich zeigt ist, dass das iPhone 12 zwar um den Faktor 2,3 schneller ist, als seine Vorgänger, dass Apple aber noch viel zu tun hat, um konkurrenzfähige Downloadraten zu erreichen. Ein Grund für das schlechte Abschneiden des iPhone 12 dürfte der X55-Chip von Qualcomm sein, der in ihm steckt. Das Modem war schon im letzten Herbst nicht mehr ganz taufrisch.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Infografik

„The Crowded Room“: Neue Psycho-Drama-Doku mit Tom Holland auf Apple TV+ kommt bald

„The Crowded Room“: Neue Psycho-Drama-Doku mit Tom Holland auf Apple TV+ kommt bald   0

Apple TV+ hat neues originales Material bestellt. Der Streamingdienst von Apple hat sich die Rechte für eine Reihe gesichert, in der wäre Geschichten über die Auswirkungen von psychischen Erkrankungen erzählt [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting