5G

5G im iPhone: Neues Qualcomm-Modem für mehr Tempo ab 2021

21 Februar 2020 - von Roman van Genabith

5G wird wohl 2020 erstmals im iPhone verfügbar sein. Diese Woche stellte Modemlieferant Qualcomm bereits die mutmaßlich zweite Generation von Modem-Chips vor, die im iPhone zum Einsatz kommen werden. Sie ermöglichen höhere Geschwindigkeiten durch eine effizientere Nutzung der verschiedenen 5G-Bänder. Qualcomm stellte in dieser Woche sein neues 5G-Modem Snapdragon X60 vor. Dieses Modem ist die weiterentwickelte Version eines bereits kommerziell verfügbaren Chips. Das X60-Modem bietet als deutlichen Fortschritt zu seinem Vorgänger die Möglichkeit, Datenübertragungen gleichzeitig über die 5G-Bänder unterhalb von sechs GHz, die sogenannten Sub6GHz-Bänder, wie auch den hohen Mikrowellenfrequenzen

MEHR
5G

Unzufrieden mit Qualcomm: Apple entwickelt Antenne im iPhone 12 selbst

16 Februar 2020 - von Roman van Genabith

Die Antenne des iPhone 12 wird direkt bei Apple entwickelt. Das von Qualcomm vorgeschlagene Design stellte Apple nicht zufrieden und man möchte dort auch so wenige Komponenten fremder Zulieferer wie nur möglich in den Geräten haben. Apple wird das iPhone 12 wohl mit einer Antenne ausstatten, die aus eigener Entwicklung stammt, zumindest ist das der bevorzugte Plan in Cupertino, wie gestern das Magazin Fast Company berichtete. Unter Berufung auf mit der Situation vertraute Quellen heißt es, Apple sei mit dem Antennendesign, das Qualcomm vorgeschlagen hatte, nicht zufrieden. Qualcomm liefert aber

MEHR
5G

Apple kann iPhone 12 wohl pünktlich ankündigen und bestellt deutlich mehr Prozessoren

14 Februar 2020 - von Roman van Genabith

Das iPhone 12 kann wohl doch im Herbst von Apple präsentiert werden. Die Auslieferung mag sich vielleicht um einige Wochen verzögern, dennoch wird der Corona-Virus nicht Apple gesamte Planung durcheinander bringen, prognostizieren heute Beobachter in Asien. Apples iPhone 12 wird im Herbst auf der September-Keynote präsentiert werden können, diese Annahme stellte zuletzt die in Taiwan erscheinende Digitimes auf. Das Fachblatt schreibt unter Berufung auf Informationen aus der asiatischen Lieferkette, Apple wird vielleicht mit einigen Einschränkungen bei der verfügbaren Produktionskapazität zu kämpfen haben, aber dem könnte das Unternehmen begegne, indem einzelne

MEHR
5G

München im Fokus: Apple und Google schaffen je bis zu 1.500 neue Jobs

20 Januar 2020 - von Roman van Genabith

Apple expandiert an seinem deutschen Standort in München. Dort befindet sich die größte deutsche Apple-Vertretung und bis 2021 könnte das Unternehmen dort bis zu 1.500 neue Jobs schaffen. Die neuen Kollegen könnten dort unter anderem an 5G-Modems arbeiten. Apple wird sich in München deutlich vergrößern. Wie zuletzt aus gut unterrichteten Kreisen vermeldet wurde, hat das Unternehmen bereits ein passendes Objekt für seine Expansionspläne ausgemacht. So wird man sich im „Karl“-Bürohaus niederlassen. Der Komplex an der Karl-Straße bietet rund 30.000 Quadratmeter nutzbare Bürofläche. Wie die Verwaltung des Gebäudes der Süddeutschen bestätigt

MEHR
5G

Kuo: 5G auf allen Bändern im iPHone 12 schon 2020

13 Januar 2020 - von Roman van Genabith

Apple wird wohl noch 2020 alle derzeit genutzten 5G-Frequenzen in seinen neuen iPhones unterstützen. Erst kürzlich waren Spekulationen aufgetaucht, wonach Apple die hohen mmWave-Frequenzen erst zu einem späteren Zeitpunkt im iPhone unterstützt werden könnten. Ob es allerdings regionale Unterschiede bei den verfügbaren 5G-Bändern geben wird, ist noch nicht klar. Apple wird das iPhone 12 wohl schon 2020 mit einer Unterstützung für alle genutzten 5G-Frequenzen anbieten, das erklärte heute der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo. In einer entsprechenden Notiz der Analysefirma TF International Securities, für die er tätig ist, führte er aus,

MEHR
5G

5G: iPhones vom September unterstützen womöglich nicht alle Frequenzen

07 Januar 2020 - von Roman van Genabith

Apples Einführung von 5G am iPhone erfolgt womöglich über einen längeren Zeitraum hinweg: Erste 5G-iPhones unterstützen danach vielleicht nur einen Teil der Frequenzen, die vom neuen Mobilfunkstandard verwendet werden. Dies dürfte zumindest anfänglich für den Nutzer in Deutschland aber nur von untergeordneter Bedeutung sein. Apple wird wohl in diesem Jahr erstmals ein iPhone mit 5G anbieten. Wie nun eine Prognose der Analysefirma Susquehanna vermuten lässt, wird Apple allerdings verschiedene Modelle mit verschieden weit entwickelten Implementierungen von 5G auf den Markt bringen. Wie der Susquehanna-Analyst Mehdi Hosseini in seiner Einschätzung ausführt,

MEHR
5G

iPhone 12 könnte für Apple-durch 5G-Unterstützung Zulieferer Rekordgewinne bedeuten

28 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Das iPhone 12 wird wohl Apples erstes iPhone sein, das den neuen 5G-Standard unterstützt. Es dürfte damit auch für einige Zulieferer ein einträgliches Gerät werden, denn 5G-iPhones benötigen deutlich mehr Kondensatoren als aktuell verkaufte Modelle. Apples Zulieferer Taiyo Yuden blickt voller Optimismus auf das kommende Jahr: Wie zuletzt von der Agentur Bloomberg berichtet wurde, rechnet das Unternehmen für 2020 mit einem Rekord bei Umsatz und Gewinn. Taiyo Yuden liefert Halbleiterprodukte für Kunden aus der Automobilindustrie und in der Smartphonebranche. Die mehrlagigen Kondensatoren sind aktuell besonders unter Smartphoneherstellern gefragt und gerade

MEHR
5G

5G als Zugpferd: iPhone-Verkäufe 2020 könnten zweistellig wachsen

27 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Apple könnte 2020 deutlich mehr iPhones verkaufen: Wachstumstreiber soll 5G sein, das viele iPhone-Nutzer zu einem Upgrade motivieren könnte, vermuten Beobachter. Allerdings sind einige Analysten hinsichtlich der Zugkraft von 5G auch skeptisch. 2020 könnte die Nachfrage nach dem iPhone deutlich zulegen: Mit einem zweistelligen Wachstum rechnen die Analysten von Wedbush. Nach der Rückkehr von einem Trip durch die asiatischen Zulieferbetriebe kommt man dort zu dem Schluss, dass Apple vor einer starken Zunahme der Nachfrage nach dem iPhone steht, die wenigstens bei 10% liegen werde. Apple wird im kommenden Jahr erstmals

MEHR
5G

Apfelplausch #124: 5G-iPhone teurer? | Mac Pro Eindrücke | Gadget-Tops und Flops des Jahrzehnts

17 Dezember 2019 - von Lukas

Es ist Dienstag und damit eigentlich nicht Apfelplausch-Tag. Aber hey, Lukas musste gestern in seinen Geburtstag hinein feiern, sodass keine Zeit mehr zum Schneiden blieb. Jetzt sind wir endlich „auf Sendung“ mit dem Apfelplausch 124, aufgenommen schon am 16. Dezember. Die Themen reichen von den besten und schlechteste Tech-Gadgets des Jahrzehnts über iOS 13.3 Neuerungen bis hin zu Eindrücken zum Mac Pro und die Frage, ob 5G das iPhone teurer macht. Viel Spaß beim Zuhören! Apfelplausch auf Apple Podcast Apfelplausch auf Radio.de Apfelplausch auf TuneIn Apfelplausch auf Spotify LUKAS UND ROMAN UNTERSTÜTZEN Ihr hört uns gerne und

MEHR
5G

Düstere Aussicht: Kommt 5G zu langsam, leiden die iPhone 12-Verkäufe

15 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

5G soll angeblich der zentrale Verkaufsfaktor für das neue iPhone 12 von 2020 werden. Im ersten Jahr könnte 5G die Verkäufe aber eher lähmen, befürchten Branchenexperten. Der Grund dafür sind womöglich die Netzbetreiber, die den neuen Standard viel zu langsam aufbauen und anbieten können. 5G wird die iPhone-Verkäufe beflügeln wie seit Jahren nichts anderes mehr, zu dieser rosigen Einschätzung gelangten zuletzt vermehrt Analysten und verwiesen auf die iPhones von 2020, Apfellike.com berichtete. Die werden allen aktuellen Einschätzungen nach tatsächlich 5G unterstützen. Wenigstens drei neue Modelle der Top-Kategorie werden für kommendes

MEHR
5G

5G im iPhone ist unsere oberste Priorität, sagt Präsident von Qualcomm

05 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Für Qualcomm ist Apple einer der wichtigsten Kunden, daran ließ Präsident Cristiano Amon keinen Zweifel. Nichts habe im Moment höhere Priorität, als 5G ins iPhone zu bringen. Im kommenden Jahr werden die ersten iPhones mit dem neuen Mobilfunkstandard erwartet. Aktuell hält Qualcomm seine Hausmesse Snapdragon Tech Summit ab. Die Veranstaltung dreht sich rund um die Chip-Plattform gleichen Namens des kalifornischen Unternehmens und im Rahmen des Tech Summit hat sich Qualcomm-Präsident Cristiano Amon auch zu einem seiner wichtigsten Kunden geäußert. Aktuell sei es die oberste Priorität bei Qualcomm, 5G in das

MEHR
5G

5G-iPhone mit noch größerem Akku? Apple-Zulieferer könnte es möglich machen

05 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Apple könnte im kommenden iPhone auf neue und kompaktere Komponenten setzen. Diese würden es Apple erlauben, an anderer Stelle noch etwas draufzusatteln und hier würde sich der Akku anbieten, denn das iPhone von 2020 wird mutmaßlich erstmals 5G unterstützen. 5G aber braucht viel Saft. Im iPhone von 2020 hat Apple möglicherweise ein klein wenig mehr Platz zur Verfügung. Möglich gemacht werden könnte dies durch eine Entwicklung, die beim Apple-Zulieferer Murata Manufacturing unlängst abgeschlossen wurde. Das Unternehmen hat einen neuen, platzsparenderen Kondensator entwickelt, wie zuletzt von asiatischen Wirtschaftsmedien berichtet wurde. Dieser

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting