5G

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. 5G

5G

Samsung schneller als Apple: Galaxy S24 überholt iPhone 15 bei Downloads im 5G-Netz

17 April 2024 - von Roman van Genabith

In den neuesten 5G-Speedtests scheint das aktuelle Topmodell von Samsung das iPhone 15 oftmals zu übertreffen. Dies geht aus Daten des Geschwindigkeitstest-Anbieters Ookla hervor. Die Messungen in verschiedenen Ländern zeigen, dass das Smartphone von Samsung in einem Großteil der Testgebiete höhere Datenraten liefert als Apples Gerät. In Ooklas umfassenden Vergleich der 5G-Geschwindigkeiten zwischen Apples iPhone 15 und dem Samsung Galaxy S24, der global durchgeführt wurde, zeichnete sich ein Vorsprung für das Samsung-Smartphone ab. Samsung-Nutzer oft mit schnelleren Datenraten unterwegs Im Detail konnten die Samsung-Geräte in sieben der insgesamt fünfzehn Ländern,

MEHR
5G

Echtes 5G: Telekom führt Stand-Alone-Nutzung für Privatkunden 2024 ein

24 Februar 2024 - von Roman van Genabith

Noch im Verlauf des Jahres wird die Deutsche Telekom auch ihren Privatkunden 5G Stand-Alone anbieten und schließe sich damit – wenn auch als einer der letzten deutschen Netzbetreiber – der Entwicklung folgen, die im Bereich der mobilen Datendienste stattfindet. Die Einführung soll umfassender ausgestaltet werden als bei anderen Anbietern, wenngleich die Netzabdeckung für 5G Stand-Alone derzeit noch limitiert ist. Was ist 5G-Stand-Alone? 5G Stand-Alone unterscheidet sich von der bisherigen 5G-Nutzung, die üblicherweise auf LTE-Verbindungen als Unterstützung setzt. Mit Stand-Alone erfolgt sowohl die Anbindung als auch der Datentransfer ausschließlich über das

MEHR
5G

Zu viel vorgenommen: Apples 5G-Modem angeblich vor dem Aus

29 November 2023 - von Roman van Genabith

Apple wollte von Qualcomm und Co. unabhängig werden und iPhones und später vielleicht auch Apple Watch und Mac mit eigenen Mobilfunk-Modems ausstatten. Dieses Vorhaben steht aber offenbar auf der Kippe. Es gibt Berichte, dass Apple die Entwicklung seines eigenen Mobilfunk-Modems möglicherweise aufgibt. Diese Nachricht folgt auf eine Reihe von Rückschlägen bei dem Projekt und hätte erhebliche Auswirkungen auf Apples strategischen Ansatz. Apple hat bereits seit einigen Jahren an einem hauseigenen 5G-Modem gearbeitet und dafür sogar das Modemgeschäft von Intel übernommen. Aber jetzt gibt es Spekulationen, dass das Unternehmen die Entwicklung

MEHR
5G

Viel zu viel zugetraut? Apples Ingenieure verzweifeln an 5G-Modementwicklung

22 November 2023 - von Roman van Genabith

Die Markteinführung des ersten selbst entwickelten 5G-Modems von Apple verzögert sich offenbar weiter. Der ursprünglich festgelegte Zeitplan für die Entwicklung musste erneut angepasst werden, nachdem neue Herausforderungen aufgetreten sind. Inzwischen machen sich Ernüchterung und Frustration bei den Entwicklerteams breit. Apple hatte ursprünglich geplant, bis 2024 ein eigenes 5G-Modem auf Basis der im Jahr 2019 übernommenen Intel-Patente zu entwickeln. Diese Frist erwies sich jedoch als unrealistisch. Daraufhin wurde 2025 als neuer Zieltermin angesetzt, doch auch dieser scheint nach den aktuellen Einschätzungen von Mark Gurman von Bloomberg nicht haltbar zu sein. Viele

MEHR
5G

iPhone 15: Das 5G-Modem ist 50% schneller geworden

16 November 2023 - von Roman van Genabith

Neueste Speedtests zeigen, dass das iPhone 15 im 5G-Netz erheblich schneller ist als sein Vorgänger, insbesondere bei den Basismodellen. Dies ist auf den Einsatz des X70-Chips von Qualcomm im iPhone 15 zurückzuführen. Aber nicht in allen Netzen profitiert das iPhone vom neuen Modem. Besonders beeindruckend sind die Leistungen des iPhone 15 Plus, das im Vergleich zu seinem Vorgänger eine um 54% höhere Downloadgeschwindigkeit erzielt, wie von Ookla’s Speedtest-Experten bestätigt. Das iPhone 15 erreicht immerhin noch einen Zuwachs von 45%. Auch das iPhone 15 Pro und Pro Max zeigen eine Verbesserung,

MEHR
5G

iPhone 15: Verbessertes 5G-Modem auch in Standardmodell

09 Oktober 2023 - von Roman van Genabith

Apple hat das verbesserte 5G-Modem nicht nur in das neue iPhone 15 Pr und Pro Max eingebaut, auch das günstigere Basismodell verfügt über den neuen Chip. Er liefert unter anderem eine bessere Performance in 5G-Netzen. Apple hat beschlossen, das verbesserte X70 5G-Modem auch in das Basismodell des neuen iPhone 15 zu integrieren. Dadurch profitieren alle vier neuen Modelle von einer erheblich gesteigerten 5G-Performance. Die tatsächliche Leistung hängt jedoch von der Netzwerkleistung ab. Das neue iPhone 15 enthält ebenfalls ein neues 5G-Modem. Wie kürzlich von iFixit auf Twitter enthüllt wurde, ist

MEHR
5G

iPhone 15: 5G-Modem bringt deutliche Verbesserungen

25 September 2023 - von Roman van Genabith

Das iPhone 15 ist mit einem verbesserten 5G-Modem auf den Markt gekommen, das einige Verbesserungen hinsichtlich Empfang und Effizienz bietet. Neue Daten zeigen jetzt das Ausmaß dieser Optimierungen in amerikanischen Netzen. Wie sich der neue Chip bei uns schlagen wird, ist aufgrund der teils doch sehr anderen Netzbeschaffenheit noch nicht zu sagen. Apple setzt im iPhone 15-Lineup auf ein neues 5G-Modem, das von Qualcomm stammt. Wie bereits zuvor bekannt geworden war, wird Qualcomm noch bis mindestens 2026 Chips an Apple liefern. Im iPhone 15 wird das X70-Modem verbaut, das drei

MEHR
5G

Apple-Modem: Fertiger streiten schon um Aufträge

14 März 2023 - von Roman van Genabith

Apple möchte seine iPhones  in Zukunft mit eigenen Modems ausstatten. Diese werden seit Jahren intern entwickelt. Nun rückt die Markteinführung offenbar näher und die Fertiger bringen sich schon in Stellung im Ringen um Aufträge. Apple arbeitet aktuell fleißig an der Fertigstellung seines eigenen Modems. Dieses 5G-Modem soll die Chips von Qualcomm ablösen, die Apple seit Einführung des iPhone 12 nutzt. Die Endfertigung wird wohl abermals von TSMC durchgeführt werden, wo Apple auch seine Chips der A- und M-Serie fertigen lässt, doch das Packaging, die Vormontage der Chips, erfolgt bei anderen

MEHR
5G

Apple-Modem: Qualcomm sieht Einführung 2024

03 März 2023 - von Roman van Genabith

Apple nutzt seit einigen Jahren wieder Modems von Qualcomm für seine iPhones, dabei soll es aber nicht bleiben. Mit den ersten von Apple selbst entwickelten Modems sei in zwei Jahren zu rechnen, sagt ausgerechnet Qualcomm. Apple arbeitet zwar seit langem an der Entwicklung eines eigenen 5G-Modems, nennenswerte Fortschritte blieben aber bislang aus, daran änderte auch der Kauf von Intels Modemsparte nichts. Nun fließt eine Milliarde Euro zusätzliches Geld nach München, wo unter anderem an den Modems gearbeitet wird, der Zeitplan von Apple zu deren Einführung wird offenbar konkreter. Ausgerechnet Qualcomm

MEHR
5G

Eine Milliarde Euro: Apple investiert weiter massiv am Standort München

02 März 2023 - von Roman van Genabith

München ist Apples wichtigster Standort für Forschung und Entwicklung in Europa. Dort wird unter anderem an Apples 5G-Modems gearbeitet. Nun hat das Unternehmen eine weitere Milliardeninvestition in München angekündigt. Apple baut den Standort München weiter aus: Dort investiert das Unternehmen eine Milliarde Euro, wie Apple heute früh in einer entsprechenden Pressemitteilung erklärt hat. Das Geld wird innerhalb von sechs Jahren in München investiert, so Apple. Diese Investitionszusage erfolgt zusätzlich zu der bereits vor zwei Jahren erfolgten Ankündigung, in München eine Milliarde Euro investieren zu wollen. Damals erklärte Apple München zu

MEHR
5G

Schmerzhaft für Zulieferer: Apple will auch Bluetooth- und WLAN-Chips selbst entwickeln

10 Januar 2023 - von Roman van Genabith

Apple möchte noch unabhängiger von Chiplieferanten wie Qualcomm werden. Hierzu soll ein eigenes Modem ins iPhone. Bislang gehen die Arbeiten hieran eher langsam voran, das soll sich in den kommenden Jahren aber ändern. Und dann wird sich auch ein weiteres Unternehmen ärgern. Apple arbeitet schon lange daran, ein eigenes Modem für sein iPhone zu entwickeln. Das Projekt macht aber seit Jahren kaum nennenswerte Fortschritte. Das soll sich allerdings ändern: Eigentlich war schon für dieses geplant, erste iPhones mit einem eigenen 5G-Chip vorzustellen, dazu wird es aber nicht mehr kommen, wie

MEHR
5G

Nichts schlägt das iPhone: 5G-Speed hängt die Konkurrenz ab

22 November 2022 - von Roman van Genabith

Mit dem iPhone 14 hat Apple ein sehr schnelles Smartphone gebaut. Die 5G-Performance hängt alle anderen Geräte im Markt ab, das ist das Ergebnis einer Datensammlung in freier Wildbahn der Speedtest-Betreiber Ookla. Deren Daten deuteten schon vor Wochen darauf hin, dass das iPhone 14 sehr schnell unterwegs ist. Apple hat mit dem iPhone 14 derzeit mit das schnellste Smartphone auf dem Markt – nicht unbedingt üblich für ein iPhone. In früheren Jahren wurden die Geräte von Apple hier oft abgehängt, doch seit des Wechsels auf Modems von Qualcomm begann sich

MEHR