UMFRAGE: Eure Meinung zum Apple Event gestern?Vorherige Artikel
macOS Big Sur 11.4 Beta 1 für Entwickler ist daNächster Artikel

5 technologische Innovationen, die unsere Art zu studieren verändert haben

Empire
5 technologische Innovationen, die unsere Art zu studieren verändert haben

Die Bildungstechnologie entwickelt sich ständig weiter, da ständig neue Technologien und Software entwickelt und in die Lernumgebung eingeführt werden. Selbst wenn sie nicht von Natur aus bildungsorientiert sind, finden Menschen mit der Zeit passende Bildungszwecke. Von den ersten Computern im Klassenzimmer bis hin zur Möglichkeit, durch die Augmented Reality zu lernen – im Folgenden stellen wir Ihnen einige der bahnbrechendsten technologischen Innovationen vor, die die Art und Weise, wie wir lehren und lernen, verändert haben.

Radio

Während das Radio heute im Bildungsbereich nicht mehr alltäglich ist, war es in seiner goldenen Ära eine revolutionäre technologische Innovation. Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit ermöglichte das Radio die Übertragung von Informationen aus einer einzigen Quelle an alle Menschen, unabhängig von ihrem geografischen Standort oder ihrem sozialen Status. Bildungsradioprogramme spielten in den 1920er und 30er Jahren eine große Rolle bei der Verbreitung von Lernmaterialien in den ländlichen Gebieten auf der ganzen Welt.

Laptops

Wenn Sie heute einen Universitätscampus oder eine Schule betreten, werden Sie Laptop Computer überall in den Klassenzimmern und Hörsälen sehen. Laptops sind zu einem vollständigen Synonym für Bildung geworden. Sie sind nicht nur nützlich, um effizient Notizen zu machen. Sie ermöglichen auch kommunikatives Lernen und barrierefreie Zusammenarbeit. Sie ermöglichen den Lehrerinnen und Lehrern einen einfachen Informationsaustausch mit den Schülerinnen und Schülern und unterstützen die Vermittlung von Fachkenntnissen mit Hilfe von Bildungsanwendungen.

Aus diesem Grund gilt der Zugang zu Laptops in Schulen mittlerweile als wesentlich. Schulsysteme auf der ganzen Welt versuchen, „digitale Gleichheit“ innerhalb ihrer Institutionen zu schaffen, indem sie bedürftigen Schülerinnen und Schülern Laptops zur Verfügung stellen. Diese Bemühungen waren bislang in unterschiedlichem Maße erfolgreich.

Videokonferenzen

Videokonferenzplattformen wie Zoom gibt es schon eine Weile, aber ihr Einsatz im Bildungsbereich hat erst im letzten Jahr so richtig Fahrt aufgenommen. Wenn Sie nicht hinter dem Mond gelebt haben, werden Sie mitbekommen haben, dass die Covid-19-Pandemie einen massiven Einfluss auf die Bildung gehabt hat. In Zeiten, in denen Schulen auf der ganzen Welt ihre Türen geschlossen haben, ermöglichen es Videokonferenzplattformen Lehrenden und Dozierenden, ihre Studierenden trotzdem aus der Ferne zu erreichen. Sie sind daher zu einem wichtigen Rettungsanker für Schülerinnen und Schüler und Studentinnen und Studenten geworden, die sonst völlig isoliert in ihren Wohnungen leben würden.

Interaktive Whiteboards

Die Zeiten, in denen Lehrende und Dozierende auf eine verstaubte Tafel kritzeln, liegen endgültig hinter uns. Heutzutage nutzen sie vielmehr interaktive Whiteboards. Im Grunde sind diese Whiteboards Computermonitore, die mit einem Stift oder einer Fernbedienung gesteuert werden können. Sie können als zentraler Knotenpunkt fungieren, von dem aus Dozierende Präsentationen halten, Diagramme zeichnen und Medien aufrufen können. Interaktive Whiteboards sind ein großartiges Beispiel dafür, wie Innovation einen Raum wie ein Klassenzimmer in einen äußerst vielseitigen Raum verwandeln kann.

Neuerdings werden interaktive Whiteboards auch mit mobilen Apps gepaart. Über die Smartphones der Schülerinnen und Schüler kann so beeinflusst werden, was auf dem Whiteboard angezeigt wird – ein neues Element für Tests und kollaborative Seminare.

Augmented Reality

Augmented Reality ist eine Technologie, die noch in den Kinderschuhen steckt – die aber einen großen Einfluss auf die pädagogische Praxis haben wird. Augmented Reality ist ein Begriff, der jede Art von Sinneserweiterung umfasst, die durch Technologie ermöglicht wird. Die Sinneserweiterung geschieht in der Regel in Form eines Bildes, das sich verändert oder interaktiv wird, wenn es durch eine Handykamera betrachtet wird. Die Anwendungen von Augmented Reality im Bildungsbereich sind vielfältig. Sie eignet sich beispielsweise perfekt zur Veranschaulichung physikalischer Prinzipien oder zur spielerischen Vermittlung von Lernerfahrungen.

Lehrbücher, die Augmented-Reality-Interaktivität beinhalten, verbreiten sich langsam in Schulen auf der ganzen Welt.

4.2/5 - (24 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Empire

Der Einfluss von Apple auf die Welt

Der Einfluss von Apple auf die Welt

Der verstobene Steve Jobs hatte vor einigen Jahrzehnten eine Vision, die er perfekt umgesetzt hat. Apple erlang in kürzester Zeit Weltruhm und gehört seitdem zu den beliebtesten Marken der Welt. [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting