Offiziell: Apple kündigt Beats Studio Buds in drei Farben und mit ANC anVorherige Artikel
Auch macOS Big Sur 11.5 in Beta 3 für Entwickler erschienenNächster Artikel

Apple verteilt iOS 14.7 und iPadOS 14.7 Beta 3 an Entwickler

iOS, News
Apple verteilt iOS 14.7 und iPadOS 14.7 Beta 3 an Entwickler
Ähnliche Artikel

Apple hat gerade eben iOS 14.7 und iPadOS 14.7 Beta 3 für die registrierten Entwickler bereitgestellt. Diese neue Testversion kommt drei Wochen auf die Verteilung der vorangegangenen Beta und damit etwas später als erwartet. Das wiederum ist wohl auf die zwischenzeitlich abgehaltene WWDC 2021 zurückzuführen.

Apple hat heute Abend die Beta 3 von iOS 14.7 und iPadOS 14.7 an die Entwickler verteilt. Die neue Testversion kann damit ab sofort von jedem registrierten Developer auf das iPhone oder iPad geladen und installiert werden.

Hierzu muss das entsprechende Entwicklerprofil auf dem Gerät installiert sein. iOS 14.7 und iPadOS 14.7 Beta 3 werden etwa drei Wochen nach der Verteilung der vorangegangenen Beta an die Developer verteilt, was wohl in Zusammenhang mit der zwischenzeitlich abgehaltenen WWDC 2021 und des Starts der Beta von iOS 15 und Co. stehen dürfte.

Neue Angaben über Luftqualität in der Wetter-App in einigen Ländern

Mit dem Update auf iOS 14.7 bringt Apple die Angaben über die Luftqualität in der Wetter-App in einige weitere Länder, dazu zählen die Niederlande, Spanien, Frankreich und Kanada. Auch können nun mehrere Timer auf dem HomePod gestellt werden, hierzu wird aber auch die HomePod-Software 14.7 benötigt. Im weiteren ist dieses Update frei von größeren Neuerungen und kümmert sich in der Hauptsache um die Verbesserung der allgemeinen Performance und Stabilität von iOS 14.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iOS

Auch neue Beta von iPadOS 16.1 für Entwickler verfügbar

Auch neue Beta von iPadOS 16.1 für Entwickler verfügbar   0

Heute Abend hat Apple auch eine neue Beta von iPadOS 16.1 für die registrierten Entwickler verteilt. Sie läuft als iPadOS 16.1 Beta 4, kann sich aber bei Entwicklern auch mit [...]