Prime Day 2021: Bis zu -77% auf Echos, Kindles und Fire TVsVorherige Artikel
Abgemeldet: Dieses WLAN nimmt euer iPhone aus dem SpielNächster Artikel

Bundeskartellamt startet Untersuchung gegen Apple: App Store und vorinstallierte Apps sind Knackpunkt

Apple, News
Bundeskartellamt startet Untersuchung gegen Apple: App Store und vorinstallierte Apps sind Knackpunkt
Ähnliche Artikel

Das Bundeskartellamt hat ein Untersuchungsverfahren gegen Apple eingeleitet. Grundlage der Ermittlung ist das novellierte Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen. In einem ersten Schritt soll geprüft werden, ob Apple von marktübergreifender Bedeutung und somit ein Fall für das Gesetz ist.

Apple sieht einer offiziellen Untersuchung des Bundeskartellamtes wegen möglicher Wettbewerbsverstöße entgegen, das teilte die Behörde heute in einer Pressemitteilung mit. Grundlage dieser Untersuchung ist das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen, das seit Anfang des Jahres in seiner zehnten Novellierung vorliegt. Diese erweitert die Befugnisse der Kartellwächter ganz erheblich.

Sie können nun unter anderem Sanktionen gegen ein Unternehmen verhängen, wenn seine Geschäftstätigkeit den Wettbewerb deutlich einschränkt. Eine Voraussetzung hierzu ist, dass ein Unternehmen eine marktübergreifende Dominanz erreicht hat. In einer ersten Phase der Untersuchung soll zunächst geprüft werden, ob dies auf Apple auf dem deutschen Markt zutrifft.

App Store, App-Tracking-Transparenz und vorinstallierte Apps stehen in Zweifel

Das Kartellamt prüft im weiteren verschiedene konkrete Aspekte von Apples Geschäftstätigkeit. Einer davon ist die Tatsache, dass Apple auf seinen iPhones zahlreiche eigene Apps vorinstalliert, wodurch eventuell Wettbewerber benachteiligt werden könnten, hier droht Apple womöglich auch in der amerikanischen Heimat eine schärfere Regulierung, Apfellike.com berichtete.

Weiters auf dem Prüfstand steht der App Store, der unter iOS faktisch ein Monopol für die Installation von Apps auf iPhone und iPad darstellt. Und schließlich soll auf Verlangen der deutschen Werbewirtschaft auch noch die neue App-Tracking-Transparenz unter die Lupe genommen werden. Die Aktie des Unternehmens zeigte sich auf die Ankündigung der Untersuchung leichter.

4.1/5 - (17 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Foto: MacBook Pro mit Notch taucht in Leak auf

Foto: MacBook Pro mit Notch taucht in Leak auf   0

Apples neues MacBook Pro soll angeblich mit einer Notch im Bildschirm erscheinen. Dieses Gerücht macht seit kurzer Zeit die Runde und wurde nun mit einem neuen Leak befeuert. Dieser soll [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting