iPhone 14: A16-Chip soll noch kleiner werdenVorherige Artikel
Apple veröffentlicht macOS Monterey in neuer Public BetaNächster Artikel

Die mobilen Zahlungsmethoden

Empire
Die mobilen Zahlungsmethoden

Unter mobilen Zahlungsmethoden versteht man eine elektronische Zahlungsform. Diese Zahlungsform funktioniert unter Verwendung von mobilen Geräten. Die Geräte können beispielsweise eine Smartwatch oder ein Smartphone sein. An der Kasse wird in solchen Fällen weder mit Bargeld noch mit einer EC-Karte oder einer Kreditkarte gezahlt, sondern es wird nur das Smartphone genutzt. Um diese Zahlung verwenden zu können, werden elektronische Techniken genutzt, um die Zahlungsmethode zu realisieren und zu autorisieren.

Die Bereiche

Es gibt grundsätzlich fünf unterschiedliche Bereiche, die den mobilen Zahlungsmethoden zugeordnet werden. Diese sind die SMS oder MMS Zahlungen, die kontaktlosen Bezahlungen, der direkte Geldtransfer über mobile Geräte, die Kartenbasierten Transaktionen und die elektronischen Geldbörsen. Das Wallet ist wie ein Geldbeutel im Internet. Dort wird kein Bargeld gesammelt, sondern als Zahlungsmittel eine Kreditkarte hinterlegt. Mobile Zahlungen, die per SMS oder MMS getätigt werden, sind meistens für Downloads oder Musik. Diese Zahlungen werden gegen Ende des Monats auf der Abrechnung des Mobilfunkanbieters aufgelistet und mit abgerechnet. Hier finden Sie Zahlungsmethoden Casinos.

Die Vorteile des mobilen Zahlens

Es gibt zwei sehr prägnante Vorteile, die mit dem Mobile Payment einhergehen. Diese ist die Zeitersparnis und auch das. Praktischere zahlen. Bei Einkäufen muss kein Geldbeutel mehr mitgenommen werden, sondern das Smartphone oder die Smartwatch reichen vollkommen aus. Die Transaktion im Einzelhandel dauert oftmals nur wenige Sekunden. Als weiterer Vorteil ist der hygienische Aspekt. Es besteht kein Kontakt zu Bargeld und auch das Eintippen des Pins auf den Geräten entfällt. Daher wird die mobile Zahlungsmethode oftmals auch als Goldstandard benannt. Für die Zukunft ist diese Zahlungsmethode eine sehr gute Technologie, da Kunden und auch Händler davon profitieren.

Mit der App bezahlen

Mit einem iPhone oder eine Apple Watch kann beispielsweise die App Apple Pay genutzt werden. Dazu wird Face ID, Touch ID oder ein Gerätecode benötigt. Um sich anmelden zu können benötigen die Nutzer einen Online Banking Zugang. Nach dem Installieren und dem Einrichten der App kann sofort mit den mobilen Bezahlungen begonnen werden. Für die Bezahlung wird die Smartwatch oder das Smartphone auf das Kassenterminal aufgelegt. Im Anschluss wird die erfolgreiche Zahlung bestätigt. Zusätzlich kann man mit Apple Pay auch im Internet oder in Apps bezahlen. Dort wo dies möglich ist, befindet sich die Bezahlmethode Apple Pay. Es ist bei Apple Pay möglich, bis zu 12 Karten zu hinterlegen. Die Bankkarte, die als Standardkarte festgelegt wird, wird priorisiert als Zahlungsmethode verwendet. Bei einem Android Gerät kann die App Google Pay dazu genutzt werden mobil zu bezahlen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Empire

Jedes Jahr ein neues Smartphone

Jedes Jahr ein neues Smartphone   0

Die Hersteller überbieten sich jedes Jahr mit neuen Smartphones. Die neuen Handys sind schon mehr kleine Laptops als Geräte zum Telefonieren. Heutzutage wird auf Handys gespielt, Dokumente bearbeitet und hochwertige [...]