Stellenausschreibung: Will Apple von ARM-Prozessoren weg und Lizenzgebühren sparen?Vorherige Artikel
Die Power des iPad ProNächster Artikel

Apple holt zwei Top-Entwickler von Mercedes für die Apple Car-Entwicklung

Apple Car, News
Apple holt zwei Top-Entwickler von Mercedes für die Apple Car-Entwicklung

Apple hat zwei weitere Top-Talente für sein Apple Car-Projekt gewinnen können: Dr. Anton Uselmann wird in Zukunft in Cupertino arbeiten. Er war bislang bei Mercedes beschäftigt und dort unter anderem für die Optimierung der Massenfertigung zuständig. Daneben hat Apple noch einen weiteren Entwicklungsingenieur von Mercedes abgeworben.

Das Apple Car braucht fähige Entwickler und Ingenieure, damit es irgendwann einmal vom Band rollen kann. Nun konnte Apple zwei weitere Köpfe für sein Project Titan gewinnen, unter diesem Namen wird das Apple Car beim iPhone-Konzern entwickelt.

Dr. Anton Uselmann wechselt zu Apple: Der Produktentwickler war zuvor bei Mercedes tätig und dort unter anderem zuständig für einige Details bei der Verbesserung der Fahrzeuglenkung und den Prozess der Massenfertigung. Darüber hinaus hatte er auch die Verantwortung für einige Projekte im Bereich Softwareentwicklung.

Apple rüstet personell nach

Noch eine weitere Spitzenkraft wechselte zuletzt von Mercedes zu Apple, wie die Seite MacRumors erfahren hat, sie werden in Apples Special Projects Group als Produktdesignexperten eingesetzt werden. Apple setzt damit seine personelle Aufrüstung fort: Vor einigen Wochen konnte das Unternehmen bereits einen ehemaligen Top-Entwickler von BMW für sich gewinnen, allerdings verliert das Project Titan auch immer wieder führende Köpfe, zudem steht das Projekt im Ruf, nicht recht voran zu kommen und mit seinen internen Organisationsprozessen mächtig Probleme zu haben.

Zuletzt hatte Apple sein Verhandlungsteam für Asien von Südkorea nach Japan weiter geschickt, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten. Apple hat nach wie vor keine Vereinbarung mit einem großen Autobauer über die Produktion eines Apple Car schließen können. Optimistische Schätzungen gehen von einem Start der Bänder für die Fertigung frühestens in drei Jahren aus – ein deutlich späterer Start ist nicht unwahrscheinlich.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple Car

Apple Music Sing angekündigt: Bald könnt ihr zusammen Songs mitsingen

Apple Music Sing angekündigt: Bald könnt ihr zusammen Songs mitsingen   0

Apple hat ein neues Feature angekündigt: Der Streamingdienst von Apple wird bald ein echtes Karaoke-Feature erhalten. Mit Apple Music Sing können mehrere Nutzer gemeinsam Songs mitsingen. Wie findet ihr die Idee? Apple [...]