Safari 15: Apple veröffentlicht Update für macOS Big Sur und Catalina mit neuen FeaturesVorherige Artikel
Apple aktualisiert iMovie und bringt Unterstützung für Kinomodus des iPhone 13Nächster Artikel

iOS 14.7.1 wird nicht mehr von Apple signiert

iOS, Jailbreak, News
iOS 14.7.1 wird nicht mehr von Apple signiert

Apple hat die Signierung von iOS 14.7.1 beendet: Damit ist es Nutzern nun nicht mehr länger möglich, zu einer früheren iOS-Version zurückzukehren. Eine Rückkehr zu einer früheren iOS-Version ist heute vor allem für Nutzer eines Jailbreaks von Interesse.

Apple hat die Signierung von iOS 14.7.1 eingestellt. Diese Version von iOS war von Apple am 13. September für alle Nutzer veröffentlicht worden. Mit dem Update auf iOS 14.7.1 hatte Apple eine kritische Sicherheitslücke beseitigt, die laut Aussage des Unternehmens bereits aktiv ausgenutzt wird.

Nutzer, die bereits das Update auf iOS 14.8 oder gar iOS 15 installiert haben, können nun nicht mehr zu einer früheren Version von iOS zurückkehren.

Vor allem Nutzer von Jailbreaks finden ein Downgrade interessant

Allerdings sind zumeist auch nicht sonderlich viele Nutzer daran interessiert, zu einer früheren Version von iOS zurückzukehren. Dieser Weg ist vor allem für die Nutzer eines Jailbreaks von Interesse, weil ein solcher nach einem Update von iOS häufig nicht mehr funktioniert. Allerdings hat sich auch die Bedeutung des Jailbreaks in den letzten Jahren radikal gewandelt, er ist heute vor allem für Sicherheitsexperten von Interesse.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iOS

HomePod 2: Teardown wirft einen Blick ins Innenleben

HomePod 2: Teardown wirft einen Blick ins Innenleben   0

Nach knapp vier Jahren hat Apple vor kurzem endlich wieder einen großen HomePod vorgestellt. Der sieht dem Vorgänger allerdings ausgesprochen ähnlich. Wie aber sieht es im Innenleben aus? Ein Teardown [...]