Günstig: Auf lG-Fernseher bis zu 48% sparenVorherige Artikel
Final Cut Pro: Update bringt Unterstützung für Kinomodus und Optimierung für M1 Pro-ChipNächster Artikel

iOS 15.0.1 wird nicht mehr von Apple signiert

iOS, News
iOS 15.0.1 wird nicht mehr von Apple signiert

Apple hat die Signierung von iOS 15.0.1 beendet. Nutzer, die bereits das Update auf iOS 15.0.2 geladen und installiert haben, können nun nicht mehr auf eine frühere Version von iOS zurückkehren. Auch Nutzern, die bereits die Beta oder den Release Candidate von iOS 15.1 einsetzen, haben keine Möglichkeit zu einem Downgrade mehr.

Apple hat die Signierung von iOS 15.0.1 beendet. Dieses Update war Anfang Oktober für alle Nutzer veröffentlicht worden und behob unter anderem eine Reihe von Bugs, die teils deutlich gestört hatten. Nun können Nutzer, die bereits iOS 15.0.2, das vor wenigen Tagen für alle Nutzer veröffentlicht wurde, nicht mehr zur früheren Version von iOS zurückkehren.

Dieses letzte Update von iOS auf die Version 15.0.2 hatte einen wichtigen Sicherheitsbug behoben, sodass auch hier nur bei wenigen Nutzern der Bedarf zum Downgrade bestehen dürfte.

Rückkehr zu früherer iOS-Version ist nur für wenige Nutzer interessant

Die wohl größte und auch mehr oder weniger einzige Gruppe, die noch immer regelmäßig zu früheren iOS-Versionen zurückkehrt, besteht aus Anwendern, die einen Jailbreak nutzen. Ein solcher funktioniert mit der jeweils neuesten Version von iOS zumeist nicht mehr, sodass ein Downgrade in einzelnen Fällen attraktiv sein kann.
iOS 15.1 wird kommende Woche für alle Nutzer als finales Update veröffentlicht.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iOS

Pageturner der Woche: „Diesmal für immer“ für 1,99 Euro kaufen

Pageturner der Woche: „Diesmal für immer“ für 1,99 Euro kaufen   0

Wer sich nicht dazu bequemen kann, seine neue Apple Watch Ultra auszuprobieren und angesichts des Wetters das Wochenende lieber zu Hause in den eigenen vier Wänden verbringen will, der könnte [...]