Corona-Warn-App unterstützt jetzt Checkin mit luca-AppVorherige Artikel
watchOS 8.3 Beta 2 kann von Entwicklern geladen werdenNächster Artikel

Apple verteilt iOS 15.2 und iPadOS 15.2 Beta 2 für Entwickler

MacOS, News
Apple verteilt iOS 15.2 und iPadOS 15.2 Beta 2 für Entwickler
Ähnliche Artikel

Apple hat heute Abend iOS 15.2 und iPadOS 15.2 Beta 2 für alle registrierten Entwickler zum Download zur Verfügung gestellt. Diese neue Testversion folgt damit zwei Wochen auf die Verteilung der ersten Beta des kommenden Updates. iOS 15.2 und iPadOS 15.2 werden wohl einige neue Funktionen mit sich bringen, deren Veröffentlichung für alle Nutzer dürfte allerdings noch einige Zeit auf sich warten lassen.

Apple hat gerade eben iOS 15.2 und iPadOS 15.2 Beta 2 für die registrierten Entwickler zum Download zur Verfügung gestellt. Wenn ihr das Update noch nicht auf euren Geräten angezeigt bekommt, geduldet euch einen Moment, da neue Betas sowie auch Updates immer in Wellen ausgerollt werden. Um mit der Installation von iOS 15.2 und iPadOS 15.2 Beta 2 beginnen zu können, muss das passende Entwicklerprofil auf den Geräten installiert sein.

iOS 15.2 und iPadOS 15.2 erscheint in einigen Wochen

Die erste Beta von iOS 15.2 und iPadOS 15.2, die vor zwei Wochen für die Entwickler bereitgestellt worden war, hatte unter anderem gezeigt, dass Apple wohl den App-Datenschutzbericht für alle Nutzer mit dem kommenden Update verfügbar machen möchte. Darüber hinaus wird wohl der Nacktbild-Scanner für iMessage vorbereitet, der Kinder vor sexuellen Inhalten schützen soll. Wann er allerdings scharf gemacht wird und in welchen Märkten, ist noch nicht klar.

iOS 15.2 und iPadOS 15.2 wird in einigen Wochen für alle Nutzer als finales Update erwartet, welche Neuerungen die jüngste Beta mit sich bringt, muss sich noch zeigen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

MacOS

BREAKING NEWS: So sind Apples Quartalszahlen ausgefallen

BREAKING NEWS: So sind Apples Quartalszahlen ausgefallen   0

Apple hat am heutigen Donnerstag Abend deutscher Zeit seine Quartalszahlen für das erste Fiskalquartal 2023 vorgelegt, dieser Zeitraum entspricht dem vierten Kalenderquartal des abgelaufenen Jahres. Im Vorfeld waren die Analysten [...]