Nach Milliardenstrafe: Apple wirft französischer Wettbewerbsaufsicht politische Entscheidung vorVorherige Artikel
Erste Black Friday-Deals: tado reduziert einige ProdukteNächster Artikel

Problem mit YouTube: Neues MacBook Pro stürz bei manchen Videos ab

Apple, Mac, News
Problem mit YouTube: Neues MacBook Pro stürz bei manchen Videos ab
Ähnliche Artikel

Das neue MacBook Pro mit M1 Pro respektive M1 Max-Prozessor hat offenbar ein kleines, aber ärgerliches Problem mit der Wiedergabe von Videos. Es betrifft YouTube, offenbar haben nicht alle Nutzer diesen Bug. Eine Korrektur ist mit einem kommenden Update von macOS Monterey möglich. Habt ihr auch Schwierigkeiten mit YouTube-Videos auf den neuen Geräten?

Das neue MacBook Pro 2021 hat offenbar ein Problem mit der Wiedergabe von YouTube-Videos. Verschiedentlich berichten Nutzer unter anderem in den Foren von MacRumors, dass es beim Abspielen eines YouTube-Videos zu einem Kernel-Fehler kommt. Dies passiert nur dann, wenn ein HDR-Video auf YouTube abgespielt wird und anschließend der Kommentarbereich durchgeblättert wird.

Auch beim Abspielen eines Videos in Vollbild kann es zu diesem Absturz kommen, sobald dieser im Anschluss wieder verlassen wird, schreiben verschiedene betroffene Anwender.

Hintergrund des Problems noch nicht ganz klar

Apple könnte dieses Problem mit dem Update auf macOS Monterey 12.1 beheben, es befindet sich aktuell in der ersten Beta, bis zu seiner Veröffentlichung für alle Nutzer dürften noch viele Wochen vergehen. Wieso es zu diesem Problem kommt, von dem ohnehin offenbar nur einige Nutzer betroffen zu sein scheinen, ist nicht bekannt. Einige Nutzer vermuten einen Zusammenhang mit dem AV1-Codec von Google, dieser ist aber nicht belegt.

Habt ihr auch Ärger mit YouTube-Videos auf dem neuen MacBook Pro 2021? Hinterlasst eure Erfahrungen gern in den Kommentaren unter dem Artikel.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Telekom kündigt StreamOn zu Ende März. Wie es für Kunden danach weitergeht

Telekom kündigt StreamOn zu Ende März. Wie es für Kunden danach weitergeht   0

Die Deutsche Telekom bereitet ihre Kunden darauf vor, bald auf StreamOn verzichten zu müssen. Damit lassen sich aktuell noch Dienste wie YouTube oder Spotify nutzen, ohne dass das eigene Datenvolumen [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x