Filmabend: iTunes Movie Mittwoch: Vorherige Artikel
Noch bis Samstag: Bis zu 20%Bonus auf iTunes-KartenNächster Artikel

Ohne Mac oder PC: Gesperrtes iPhone leichter wiederherstellen

iOS, iPhone, News
Ohne Mac oder PC: Gesperrtes iPhone leichter wiederherstellen

Apple hat eine neue Möglichkeit eingeführt, ein gesperrtes iPhone oder iPad wiederherzustellen, hierbei wird nun kein Mac oder PC mehr benötigt. Auf diese Option müssen nur Anwender zurückkommen, die auf unerklärliche Weise ihren Passcode vergessen haben, bis jetzt war an dieser Stelle stets ein Rechner nötig.

Apple erweitert die Möglichkeiten zur Wiederherstellung eines gesperrten iPhones. Wenn Nutzer ihren Passcode auf ihrem iPhone zu oft falsch eingegeben haben oder ihn schlicht plötzlich nicht mehr wissen, verlängern sich zunächst die Zeitintervalle zwischen jedem Entsperrversuch. Wenn der Nutzer nicht jeweils eine Stunde warten möchte, gibt es jetzt noch eine weitere Möglichkeit: Ab sofort kann der Anwender auch das iPhone löschen. Diese Option präsentiert iOS nun im Entsperrbildschirm.

Neue Gerätewiederherstellung ab iOS 15.2

Diese neue Option hat Apple mit iOS 15.2 und iPadOS 15.2 eingeführt, das am vergangenen Montag für alle Nutzer veröffentlicht worden ist. Die Neuerung beschreibt Apple in einem entsprechenden Supportdokument.

Um auf die iPhone-Wiederherstellung ohne Mac oder PC zurückgreifen zu können, müssen aber einige Voraussetzungen erfüllt sein: Das Gerät muss per WLAN oder Mobilfunk mit dem Internet verbunden sein. Zudem muss der Nutzer den Schritt autorisieren, indem er sich mit seiner Apple-ID anmeldet, wenn der Nutzer auch diese Anmeldedaten vergessen hat, sieht es schlecht aus. In dem Fall bleibt dann wieder nur der Gang über den Wiederherstellungsmodus und den Finder am Mac oder iTunes am PC unter Windows.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iOS

Umfrage: Kam die Warnung auf eurem iPhone an?

Umfrage: Kam die Warnung auf eurem iPhone an?   2

Heute ist Bundeswarntag. Zu diesem An lass sollen nicht nur Sirenen heulen und Warn-Apps losgehen, erstmals werden auch Warnungen per Cell Broadcast verschickt. Aber funktioniert dieser neue Dienst bei seinem [...]