Milliarden für China: Wie Apple sich den Weg freikauftVorherige Artikel
Für alle Nutzer: Apple veröffentlicht iOS 15.2 und iPadOS 15.2Nächster Artikel

Verrückt, aber nachhaltig: „Vegan&Smart“ aus Augsburg baut jetzt Apple-Watch-Armbänder aus Kokosnuss

Apple
Verrückt, aber nachhaltig: „Vegan&Smart“ aus Augsburg baut jetzt Apple-Watch-Armbänder aus Kokosnuss

Anzeige

Ihr seid noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für euch oder Bekannte, die eine Apple Watch tragen? Dann könnte die neue Kollektion von Vegan&Smart für Aufmerksamkeit sorgen. Denn: Derartiges Zubehör für die Watch habt ihr wahrscheinlich noch nicht gesehen.

Vegan & Smart haben wir euch im Frühjahr schon einmal hier auf Apfelpage vorgestellt. Damals umfasste das Sortiment vegane Watch-Bänder aus Apfel, Kaktus und Ananas. Die Leder-Imitate des Start-ups aus Augsburg sind nicht nur umweltfreundlich und tierfreundlich, sondern kosten auch deutlich weniger als echte Lederbänder. Nur 59 Euro müssen Kunden ausgeben, um ein solches Unikat zu erwerben.

„Gute Lederalternativen existieren bereits, wir sollten ihnen eine Chance geben und uns bewusst für unsere Umwelt einsetzen.“ – Florian Hilzendeger, Gründer vegan & smart

Mit dem erfolgreichen Start dieses Jahr erweitert man nun sein Sortiment und nimmt auch Armbänder aus Wasser, genauer gesagt aus Kokoswasser ins Line-up auf. Mit der neuen Kollektion „Malai“.

→ Zum Vegan & Smart-Onlineshop

 

Wie bitte? Armbänder aus Kokoswasser?

Richtig gehört. Die neue Kollektion „Malai“ bezieht sich auf das Wasser und das cremige Fruchtfleisch in einer Kokosnuss. Um daraus ein festes Substrat zu gewinnen, muss das gewonnene Wasser und das Fleisch der Nuss sterilisiert werden. Nachdem der teils 14 Tage lange Gärprozess beendet ist, wird dem gewonnenem „Gelee“ eine Mischung aus Naturfasern und natürlichen Harzen beigemischt und dann getrocknet. Ergebnis ist ein flexibles, wasserresistentes und sehr strapazierfähiges Biomaterial, das sich wie eine Mischung aus Leder und Papier anfühlt.

Mit dem Kauf eines Vegan & Smart-Armbands reduziert man also Müll, Tierleid und Kosten gleichermaßen. Die Firma macht tatsächlich aus einem Abfallprodukt ein richtig cooles Gadget.

„Besonders wichtig an der ganzen Geschichte ist, dass das Material wasserresistent und nahezu „Unkaputtbar“ ist. Man kann also bedenkenlos damit Sport machen, Duschen gehen und sogar Baden, was mit normalen Lederbändern in der Regel nicht möglich ist.“, so die Firma gegenüber Apfelpage.

Wer ist Vegan & Smart?

  • Start-up aus Augsburg
  • Vegane Apple-Watch-Lederarmbänder aus Apfel, Kaktus, Kokos und Ananas
  • Fokus auf regionale Handarbeit in Deutschland
  • „PETA Approved Vegan“-Siegel: Zertifikat für 100 % vegane Produkte in Mode und Lifestyle
  • Günstige Preise mit 50-60 Euro pro Band

9 verschiedene Farben, unterstützt alle Watches

Die „Malai“-Kollektion kommt in neun verschiedenen Farben daher. Die Breite an blauen, roten, orangen, braunen, pinken und grauen Tönen ist sehr vielfältig und passt zu jeder Apple Watch. Bei den Anschlüssen können Bänder für alle Modelle (Series 0 bis 7) und in allen Größen erworben werden. Die Kosten liegen bei 59 Euro, egal welche Größe ihr wählt.

Wer also noch auf der Suche nach dem perfekten und speziellen Weihnachtsgeschenk für Apple-Fans ist, der könnte mit Vegan & Smart einen echten Treffer landen. Lederfans, Watch-Fans und Umweltfreunde kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten.

→ Zum Vegan & Smart-Onlineshop

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting