Neuerungen in iOS 16 und watchOS 9 | neue Macs voraus? | viel Aufregung um Twitter – Apfelplausch 236Vorherige Artikel
Verrückt, aber nachhaltig: Die neuen Armbänder von „Vegan&Smart“ aus Kokosnuss [15% Ostergutschein]Nächster Artikel

Apple macht Fortschritte auf dem Weg zur klimaneutralen Lieferkette

Apple, News
Apple macht Fortschritte auf dem Weg zur klimaneutralen Lieferkette
Ähnliche Artikel

Apple hat weitere Fortschritte auf dem Weg gemacht, die eigene Lieferkette klimaneutral zu machen. Im letzten Jahr konnten die Zulieferer den Anteil grüner Energie in ihren Prozessen verdoppeln, wie Apple unlängst bekanntgegeben hat.

Apple macht weitere Fortschritte im Bemühen, auch die eigene Lieferkette klimaneutral zu machen. Bis 2030 soll dieses Ziel erreicht werden. Die eigenen Liegenschaften wie Büros oder Rechenzentren werden bereits seit 2020 mit grünem Strom versorgt.

Im letzten Jahr aber konnte der Anteil nachhaltiger Energie in der Lieferkette mehr als verdoppelt werden, das schreibt Apple aktuell in einer Pressemitteilung. Konkret heißt es:

Von den insgesamt 16 Gigawatt an Zusagen für die kommenden Jahren, sind heute bereits über zehn Gigawatt in Betrieb. Im Jahr 2021 haben diese Projekte im Bereich erneuerbare Energien 13,9 Millionen Tonnen CO2e vermieden. Die Projekte, die bereits heute in Betrieb sind, tragen zu einer Reduzierung von Treibhausgasen bei, die den jährlichen Emissionen von drei Millionen Autos entspricht.

Apple arbeitet kontinuierlich mit seiner globalen Lieferkette zusammen, um den Übergang zu sauberer Energie zu beschleunigen und zu unterstützen. Bis heute haben sich 213 der wichtigsten Zulieferer des Unternehmens dazu verpflichtet, ihre gesamte Apple Produktion in 25 Ländern mit erneuerbarer Energie zu realisieren. Die heute bekannt gegebenen neuen Zusagen werden die Fortschritte zu Apples Ziel, bis 2030 über die gesamte Zuliefererkette hinweg klimaneutral zu werden, beschleunigen. Apple ist bereits seit 2020 mit allen weltweiten Unternehmensaktivitäten klimaneutral.

Druck auf die Lieferkette

Weiter schreibt das Unternehmen:

„Wir sind stolz darauf, dass sich so viele unserer Zulieferer der dringend notwendigen Arbeit zur Bewältigung der Klimakrise angeschlossen haben, indem sie weltweit mehr erneuerbare Energie erzeugen“, sagt Lisa Jackson, Apples Vice President of Environment, Policy and Social Initiatives. „Saubere Energie ist gut für Unternehmen und gut für den Planeten. Indem wir weitergeben, was wir bei unserer eigenen Umstellung auf erneuerbare Energien gelernt haben, können wir den Weg in eine grünere Zukunft zu weisen.

Tatsächlich hatte Apple bereits vor einiger Zeit damit begonnen, höheren Druck auf die Fertiger auch in Asien auszuüben, um eine zügigere Umstellung auf grüne Stromerzeugung voranzutreiben.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Auch neue Beta von iPadOS 16.1 für Entwickler verfügbar

Auch neue Beta von iPadOS 16.1 für Entwickler verfügbar   0

Heute Abend hat Apple auch eine neue Beta von iPadOS 16.1 für die registrierten Entwickler verteilt. Sie läuft als iPadOS 16.1 Beta 4, kann sich aber bei Entwicklern auch mit [...]