Erfolgsgeschichte EU-roaming: Verordnung um weitere zehn Jahre verlängertVorherige Artikel
Kostenlos: Telekom verschenkt auch im April wieder zusätzliches DatenvolumenNächster Artikel

Obsolete MacBooks: Diese Modelle gehören bald zum alten Eisen

Mac, News
Obsolete MacBooks: Diese Modelle gehören bald zum alten Eisen
Ähnliche Artikel

Apple wird in wenigen Wochen einige weitere Modelle seiner MacBook Air-Familie zur Liste der obsoleten Produkte hinzufügen. Das bedeutet, dass diese Geräte keine reguläre Reparatur mehr erhalten werden. Ein Tausch der Batterie ist aber auch über dieses Datum hinaus in einigen Märkten noch weiterhin möglich.

Apple wird einige seiner alten Macs bald auf die Liste der sogenannten obsolet Produkte setzen. Auf diese Liste kommen Produkte, nachdem der Verkauf durch Apple online und offline wenigstens sieben Jahre zuvor eingestellt worden ist. Während dieser Zeit werden diese Produkte regelhaft von Apple repariert, sowie Defekte auftreten.

Diese MacBook Pro- und MacBook Air-Modelle sind bald obsolet

Nun wird Apple bald einige weitere alte Produkte obsolet werden lassen. Auf die Liste gesetzt werden so etwa das MacBook Air 11 Zoll und 13 Zoll von Anfang 2014.

Auch das MacBook Pro 13 Zoll von Mitte 2014 wird bald obsolet sein. Die Änderungen treten mit Wirkung zum 30. April in Kraft. Allerdings ist ein Tausch der Batterie auch nach diesem Datum noch eine gewisse Zeit weiterhin möglich, hierauf besteht jedoch kein regulärer Anspruch mehr. Hier findet sich die Liste veralteter Produkte bei Apple.
Softwaretechnisch liefert Apple in der Regel für einen Zeitraum von fünf Jahren nach Verkaufsstart eines Produkts noch Updates auf die jeweils neueste Hauptversion, in einigen Fällen auch noch darüber hinaus.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Mac

Zu wenige Innovationen? Apple hält wohl keine Oktober-Keynote ab

Zu wenige Innovationen? Apple hält wohl keine Oktober-Keynote ab   0

Nach der Keynote ist vor der Keynote, so wurde lange vermutet: Apple wird allerdings vielleicht in diesem Jahr gar keine Keynote mehr veranstalten, vermuten Beobachter. Der Grund ist ebenso einfach, [...]