Kommt das iPhone 14 mit Always-On-Display? Unterstützung in iOS 16 im GesprächVorherige Artikel
Spieletipp: „Avolteha“ ab heute im App Store – zugänglicher Rätselspaß von deutschen EntwicklernNächster Artikel

Große Smartphone-Hersteller sind der Meinung, dass Passwörter durch Face-ID ersetzt werden sollten: Warum?

Empire
Große Smartphone-Hersteller sind der Meinung, dass Passwörter durch Face-ID ersetzt werden sollten: Warum?

Wir benutzen Passwörter fast täglich: um unser Geräte zu entsperren, um auf unser E-Mail-Postfach zuzugreifen, um uns bei Nutzerkonten auf den verschiedensten Websites anzumelden und sogar, um unsere Finanzen zu verwalten. Ein Großteil unseres Alltags spielt sich heutzutage online ab, weshalb wir täglich persönliche Daten auf unseren Geräten oder in der Cloud speichern. Dabei ist es natürlich ungemein wichtig, dass diese geschützt werden und nicht an Dritte geraten. Jahrelang haben wir dafür Passwörter verwendet. Doch seit einigen Jahren wird die Face-ID zu einem immer beliebteren Authentifizierungsinstrument und große Smartphone-Hersteller wie Apple sprechen sich dafür aus und hier sind die Gründe dafür.

Face-ID: Definition und Funktionsweise

Zu Beginn, ist es wichtig zu verstehen, worum es sich bei diesem Verfahren überhaupt handelt. Face-ID ist eine Gesichtserkennungstechnologie, welche im Jahr 2017 von Apple eingeführt wurde. Das Unternehmen nutzt die Technologie also seitdem das iPhone X auf den Markt kam. Face-ID basiert auf einem komplexen Kamerasystem, das als „True Depth“ bezeichnet wird. Dieses beinhaltet Kameras und Sensoren sowie einen Punktprojektor. Damit ist Ihr Smartphone dann in der Lage, eine detaillierte 3D-Karte Ihres Gesichts zu erstellen. Das System führt jedes Mal, wenn Sie Ihr Smartphone ansehen, eine sichere Authentifizierungsprüfung durch. Daraufhin kann Ihr Gerät entsperrt oder Ihre Zahlung schnell und intuitiv autorisiert werden.

Höhere Sicherheit im Online-Zahlungsverkehr

Stellen Sie sich vor, Sie spielen regelmäßig in einem Online-Casino. Auf Ihrem Nutzerkonto haben Sie vermutlich eine Zahlungsmethode hinterlegt. Da der Schutz dieser Zahlungsdaten höchste Priorität für Online-Casinos hat, sucht die Branche ständig nach Möglichkeiten, das Sicherheitslevel noch weiter zu erhöhen. Folglich kann es, wenn Sie in Ruhe Slots wie Book of Dead spielen möchten, sinnvoll sein, ein Authentifizierungssystems wie Face-ID in Betracht zu ziehen. Dann steht einem entspannten Spielerlebnis nichts mehr im Weg.

Warum Face-ID so sicher ist

Wenn Sie Face-ID zum ersten Mal einrichten, sendet Ihr Smartphone ca. 30.000 unsichtbare Punkte von der TrueDepth-Kamera aus, um Ihr Gesicht zu scannen. Wie bereits erwähnt, werden all diese unsichtbaren Punkte in eine mathematische Darstellung, eine 3D-Karte, umgewandelt. Diese Daten kann niemand durch einfaches Ansehen verstehen. Anschließend werden sie verschlüsselt und in einer sicheren Umgebung auf Ihrem Gerät gespeichert. Ihre verschlüsselten Face ID-Informationen verlassen niemals Ihr Gerät. Sie werden weder in die Cloud hochgeladen noch werden sie an den Server des Smartphone-Herstellers gesendet, sondern bleiben einfach auf Ihrem Smartphone.

Nur dieses Gerät, auf welchem die Face-ID eingerichtet wurde, kann diese Daten interpretieren. Kein anderes Gerät ist in der Lage, diese mathematische Darstellung zu lesen. Deshalb wäre es für ein Unternehmen wie Apple völlig sinnlos, diese Daten überhaupt erst zu erfassen. Außerdem funktioniert die Authentifizierung in der Regel auch dann, wenn Sie beispielsweise Make-up, eine Brille, Kontaktlinsen tragen oder einen Bart haben wachsen lassen bzw. abrasiert haben.

Für was kann Face-ID alles verwendet werden?

Hersteller wie Apple verwenden Face-ID bereits für das Entsperren des iPhones oder das Autorisieren von Zahlungen im App-Store. Auch Zahlungen über Apple Pay können damit freigegeben werden. Doch die Möglichkeiten sind unendlich. Auch andere Marken arbeiten bereits an ähnlichen Systemen. Somit wäre es nicht überraschend, wenn Passwörter in Zukunft komplett von Face-ID-Verfahren abgelöst werden. Schließlich scheint es eine großartige Möglichkeit zu sein, um private Daten wie Zahlungsinformationen oder vertrauliche Dokumente zu schützen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Empire

5 Devisenhandel-Tipps für Anfänger

5 Devisenhandel-Tipps für Anfänger

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, in den Devisenhandel einzusteigen? Wenn ja, sind Sie hier genau richtig! Der Devisenhandel ist nämlich eine der beliebtesten Möglichkeiten, um online Geld zu verdienen. Es [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting