Nach China-Lockdowns: So will Apple Lieferschwierigkeiten verhindernVorherige Artikel
Disney+: So streamt ihr 12 Monate kostenlos bei der TelekomNächster Artikel

Privatsphäre: Wieso WhatsApp mit dem Datenschutz wirbt und damit Recht hat

Apps, News
Privatsphäre: Wieso WhatsApp mit dem Datenschutz wirbt und damit Recht hat
Ähnliche Artikel

WhatsApp sorgt sich sehr um die Privatsphäre seiner Nutzer, diesen Eindruck möchte der Messenger nun durch eine neue Kampagne bei seinen Nutzern erwecken. Darin wirbt WhatsApp für einige neue Funktionen, die dazu beitragen sollen, den Datenschutz zu stärken.

WhatsApp möchte das Image der Datenkrake loswerden, die alle persönlichen Daten seiner Nutzer einsaugt, um Geld daraus zu machen. Der Messenger, der zu Meta gehört, dessen wichtigster Konzernteil sein Geld ausschließlich durch größtenteils personalisierte Werbung macht, hat eine neue Werbekampagne ins Leben gerufen. Ihr Ziel: WhatsApp als Datenschutz-Champion zu preisen – doch dafür hat WhatsApp einige starke Argumente in der Hinterhand.

Diese neuen Funktionen stärken den Datenschutz auf WhatsApp

Denn der Messenger bringt aktuell einige neue Features, die die Privatsphäre tatsächlich stärken: Dazu zählt etwa die Möglichkeit, Screenshots von Fotos oder Videos auf Wunsch zu verhindern, die demnächst kommt.

Auch könnt ihr bald verhindern, dass einzelne oder alle Nutzer euren Onlinestatus sehen könnt, selbst wenn ihr online seid.

Darüber hinaus könnt ihr bald Gruppen verlassen, ohne dass alle Nutzer dies sofort mitgeteilt bekommen, Apfellike.com berichtete.

Mehr Datenschutz als bei Apple

In einer Sache ist WhatsApp sogar schon vor geraumer Zeit an Apple vorbeigezogen: Die Chat-Backups von WhatsApp in der iCloud oder bei Google sind schon lange Ende-zu-Ende-verschlüsselt, für Apples iMessage gilt dies nicht.

Hier klicken, um den Inhalt von Facebook anzuzeigen

WhatsApp mag damit zwar nicht zum selbstlosen Streiter für mehr Persönlichkeitsschutz werden, der er gern wäre, man muss aber unterm Strich zugestehen: WhatsApp liefert – mehr als Apple.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apps

Auch neue Beta von iPadOS 16.1 für Entwickler verfügbar

Auch neue Beta von iPadOS 16.1 für Entwickler verfügbar   0

Heute Abend hat Apple auch eine neue Beta von iPadOS 16.1 für die registrierten Entwickler verteilt. Sie läuft als iPadOS 16.1 Beta 4, kann sich aber bei Entwicklern auch mit [...]