MacBooks aus Vietnam: Apple plant für die Zeit nach ChinaVorherige Artikel
iPhone 14 Pro: Display blinkt beim Start, bei euch auch?Nächster Artikel

Exklusivgutschein: 25% auf alle nachhaltigen Apple-Watch Armbänder aus Bayern von „BIONTI“ (+Kurztest)

Apple, Hardware
Exklusivgutschein: 25% auf alle nachhaltigen Apple-Watch Armbänder aus Bayern von „BIONTI“ (+Kurztest)
Ähnliche Artikel

Ihr sucht nach einem Last-Minute-Weihnachtsgeschenk für euch oder jemanden mit Apple Watch? Dann solltet ihr euch BIONTI einmal ansehen. Als Apfelpage-Leser spart ihr heute exklusiv 25 % auf alle Bänder des weltweit ersten CO₂-zertifizierten Shops für Watch-Armbänder.

Nachhaltige Apple Watch-Armbänder haben wir auf Apfelpage ja schon öfters vorgestellt. Sie alle haben unterschiedliche Ansätze, fallen aber zumeist in der Haltbarkeit und Lebensdauer durch, da Nähte und Schließen schneller kaputtgehen als bei vergleichbaren „echten“ Lederbändern. Genau das macht BIONTI besser und setzt neue Maßstäbe für alle Vorlieben der Nachhaltigkeit. Von veganen über CO₂-freie bis hin zu 100 % Bio-zertifizierten Bändern.

4 Kollektionen: haltbare und nachhaltige Bänder aus Deutschland

In vier verschiedenen Kollektionen findet ihr vegane, vegetabile oder 100 % emissionsfreie Bänder und das schon ab 59 Euro. Diese Kollektionen stehen zur Verfügung:

  • Bio-Armbänder: Garantiert 100 % Bio, zertifiziert von „Biokreis“. Von der artgerechten Tierhaltung im Aufzuchtbetrieb bis hin zur biologisch korrekten Herstellung in der Armbandmanufaktur.
  • Zero Impact: Das weltweit erste Apple Watch Armband, das die Umweltzertifizierung Carbon Footprint (CO₂-Bilanz) erhalten hat. Wie der Name schon sagt, wird ausschließlich nachhaltiges Leder verwendet. Dieses Zero-Impact-Leder ist das ultimative Ergebnis unserer Gerberei.
  • Rein vegetabil: Dieses speziell gegerbte Leder behält die angenehmen natürlichen Eigenschaften des Materials, durch natürliche Fette und Wachse wird das Leder geschmeidig weich. Ein echtes Unikat, das begeistert durch seine Atmungsaktivität und Hautverträglichkeit.
  • Vegan: DMF-freies und pflegeleichtes Lederimitat für mehr Tierwohl. Es ist besonders pflegeleicht und hält durch spezielle Herstellung ebenso lange wie „echte“ Bänder.

BIONTIs Premium-Fabrik unterscheidet das Start-up von anderen. Mit BIONTI investiert ihr also in ein nachhaltiges, aber auch haltbares Armband, das es so bisher nicht gibt.

Heute exklusiv -25 %: Mit dem Apfelpage-Gutschein „APFELPAGEBIONTI25“

 

Ausgepackt: im Kurztest

BIONTI hat uns einige seiner Bänder zugesendet und eines fällt direkt auf: Die Verarbeitung an den Nähten und besonders den Schließen ist auf wirklich hohem Niveau. Dies zeigt ein Belastungs- und Strecktest. Zum Vergleich: manche vegane Alternativen reißen von Hand und lösen sich mit der Zeit.

Das allgemeine Tragegefühl erinnert eher an ein Sportband als an Leder. Dank der Verwendung veganer und vegetabiler Materialien fühlt sich die Watch schwerelos an. Nichts zieht oder ist starr, wie das bei Echtleder der Fall ist. Trotzdem gibt es übrigens die typischen Lederfarben, sodass von außen nicht zu erkennen ist, dass es sich nicht um herkömmliches Leder handelt, obwohl man Umwelt und Tieren wirklich etwas Gutes tut.

Heute -25 % auf den ganzen Shop sparen

Wenn ihr euch vor oder rund um Weihnachten noch ein außergewöhnliches Apple Watch-Zubehör holen möchtet, dann könnt ihr mit dem Apfelpage-Code exklusiv 25 % auf das ganze Sortiment sparen. Der Code ist einlösbar direkt beim Check-out und gilt für alle Armbänder.

Heute exklusiv -25 %: Mit dem Apfelpage-Gutschein „APFELPAGEBIONTI25“

Damit unterstützt ihr übrigens auch unsere Arbeit und ermöglicht einen kostenfreien Zugang zu Apfelpage und unserer App. Vielen Dank dafür! 🙂

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Apple beendet letzte Corona-Maßnahmen für Mitarbeiter

Apple beendet letzte Corona-Maßnahmen für Mitarbeiter   0

Apple hat einige der letzten Corona-Regeln für seine Beschäftigten auslaufen lassen. Ab sofort ist es nicht mehr länger nötig, einen negativen Test vorzuzeigen, wenn ein Mitarbeiter das Büro betritt. Apple [...]