Exklusiv: Refurbished iPhones günstig wie nie mit Smarando aus Deutschland [Weihnachtsdeal]Vorherige Artikel
iOS 16.3 und iPadOS 16.3 Beta 1 für Entwickler ist daNächster Artikel

Gewinnspiel zum 3. Advent: 4x iPhone-Rundumschutz von ZAGG (+ Test)

Apple
Gewinnspiel zum 3. Advent: 4x iPhone-Rundumschutz von ZAGG (+ Test)
Ähnliche Artikel

ANZEIGE

Mit großen Schritten geht es in Richtung Heiligabend: In etwa zwei Wochen ist es soweit und der Tannenbaum beschattet die verpackten Geschenke. Doch in unserem Apfelpage-Adventsgewinnspiel beschenken wir und unsere Partner euch bereits vor Weihnachten. Zum 3. Advent gibt es vier hochwertige Bundles für den perfekten 360°-Rundumschutz eures iPhone-14-Modells – zur Verfügung gestellt von ZAGG. Damit ihr nicht die Katze im Sack gewinnt, haben wir uns die Schutzhüllen und Displayschutzgläser genauer angesehen.

=> Innovativer Schutz für eure Technik: Hüllen und Bildschirmschutz von ZAGG

Schutzhülle mit Drop-Protection: Gear4 „Havana Snap“

Innovativer Aufprallschutz durch D3O

Im Vorhinein hat uns ZAGG die Schutzhülle Havana Snap in einem schicken Meerblau zukommen lassen. Nun fragt ihr euch, was an einer iPhone-Hülle besonders sein soll – immerhin gibt es zahlreiche verschiedene Modelle. Wir können euch allerdings verraten, dass ZAGG mit den Hüllen seiner Untermarke Gear4 jede Menge Besonderheiten in petto hat. Beginnen wir beim wichtigsten Feature eines Handy-Cases: dem Materials und seiner Schutzwirkung. Das Grundgerüst der Hülle besteht aus einem weichen Kunststoff, das aber dennoch die notwendige Stabilität besitzt. Die Oberfläche ist angeraut, was wir als sehr angenehm empfinden. Manch einem ist das sicherlich zu rutschig, in diesem Fall sorgt aber die geriffelte Rückseite für genug Grip. Positiv ist anzumerken, dass die Hülle den iPhone-Rahmen maximal abdeckt; keine unnötigen Aussparungen an der Unterseite oder bei den Hardware-Buttons, wie man es von anderen Herstellern kennt.

Die Havana Snap schützt auch die Unterseite sowie die Hardware-Knöpfe.

Die Havana Snap schützt auch die Unterseite sowie die Hardware-Knöpfe. (Bild: Valentin Heisler)

Obwohl das gewählte Hüllenmaterial schon eine gute Schutzwirkung verspricht, setzt ZAGG noch eins obendrauf: Mittels zweier eingelegter Inlays verstärkt der Hersteller die Ober- und Unterseite sowie die Ecken der Hülle. Diese Einsätze bestehen aus D3O, einem Stoff, der aufgrund seiner Schutzwirkung auch im Sport, beim Militär oder in der Industrie Anwendung findet. Seine Oberflächenbeschaffenheit und Struktur können äußere Einflüsse absorbieren und auf die gesamte Hülle verteilen. Dadurch sinkt die punktuelle Krafteinwirkung auf den zu schützenden Gegenstand. Bei einer Handyhülle ist das vor allem bei Stürzen von Vorteil – ZAGG wirbt sogar mit einer 3-Meter-Drop-Protection.

Wir haben uns nicht lumpen lassen und selbst einen Aufpralltest durchgeführt. Ein mit der Havana Snap geschütztes Dummy-iPhone haben wir mehrere Male aus einer Höhe von ca. 3,20 Meter auf groben Jura-Kiesel fallen lassen. Bewusst haben wir die durch D3O verstärkten Ecken ins Visier genommen. Das Ergebnis: Keine einzige Delle oder andere Beeinträchtigung am Rahmen – Daumen hoch für die Havana Snap!

Links erkennt man die geriffelte Rückseite, rechts die türkisfarbenen D3O-Inlays.

Links erkennt man die geriffelte Rückseite, rechts die türkisfarbenen D3O-Inlays. (Bild: Valentin Heisler)

MagSafe-kompatibel und nachhaltig produziert

Neben der Schutzwirkung weiß die Hülle auch beim Komfort zu überzeugen. So trägt sie nicht zu dick auf und eine normale Männerhand kann ein iPhone 14 Pro noch angenehm halten. Auch die überzogenen Knöpfe lassen sich problemlos drücken. Wie es sich für eine moderne iPhone-Hülle gehört, ist ein MagSafe-Ring verbaut. Uns konnte schon das MagSafe-Zubehör Snap+ der ZAGG-Untermarke mophie überzeugen (zum Test). Und auch bei der Havana Snap sind wir zufrieden: Im Vergleich zur Magnetwirkung der originalen Apple-MagSafe-Hülle konnten wir keinen Unterschied feststellen. Ein nettes Add-on: Der magnetische Ring ist in die Hülleninnenseite lediglich leicht eingeklebt. Will man ihn etwa entfernen, ist dies problemlos möglich.

Für viele Zubehörhersteller wird eine zunehmend nachhaltige Ausrichtung immer wichtiger, um Kunden zu halten. Bei ZAGG sind wir allerdings davon überzeugt, dass es dem Unternehmen um „die Sache“ geht. So haben wir schon in Testberichten, die über 2,5 Jahre alt sind, die kunststofffreien Verpackungen lobend erwähnt (zum Test der mophie iPhone Akku-Hülle). Bei der Havana Snap ist dies nicht anders: Keine Plastiktütchen, kein klassisches Sichtfenster, keine Kunststoff-Halterungen. Und auch bei der Hülle selbst denkt der Anbieter an die Umwelt. Das D3O ist pflanzenbasiert und wird zu 46 Prozent aus erneuerbaren Ressourcen gewonnen. Auch das Hauptmaterial der Havana-Snap-Hülle ist teils aus recyceltem Kunststoff hergestellt, was ZAGG stolz mit dem Hinweis „Contains Recycled Material“ am Hüllenrahmen festhält.

Perfekte Ergänzung für’s Display: InvisibleShield Glass XTR2

Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn: den Bildschirmschutz. Doch wer sein Handy vor Beschädigungen und teuren Reparaturen bewahren möchte, kommt um die zweite Displayscheibe kaum herum. Auch hier lässt sich ZAGG nicht lumpen und listet unter seiner Untermarke InvisibleShield die passenden Displayschutzgläser für jeden Einsatzzweck. Beim Glass XTR2 handelt es sich um das Top-Modell, welches ZAGG auch mit Top-Funktionen bewirbt. So kommt bei diesem Schutzglas die so genannte Hexiom Impact Technology zum Einsatz, deren Wirkungsmechanismus dem des D3O gleichkommt: Die spezielle Oberflächenstruktur absorbiert eine punktuelle Krafteinwirkung und zerstreut sie auf der restlichen Flächenmasse.

Das Glass XTR2 trägt nicht dick auf und schützt euer iPhone bis zum Rand.

Das Glass XTR2 trägt nicht dick auf und schützt euer iPhone bis zum Rand. (Bild: Patrick Bergmann)

Für noch mehr Schutz eures Bildschirms hat ZAGG beim Glass XTR2 auf unnötige Aussparungen – zum Beispiel bei der Notch – verzichtet. Auch das optimale Anbringen des Glases ist für die spätere Schutzwirkung entscheidend; und verhindert zudem nervige Luftbläschen. Deshalb hat ZAGG dem Glass XTR2 eine Application-Hilfe in Form eines Rahmens beigelegt. Damit konnten wir das Glas beim ersten Versuch perfekt anbringen. Auch dieses Produkt konnte in unserem Drop-Test überzeugen. Aus etwa 1,80 Meter – der Höhe beim Telefonieren – haben wir unser Dummy-iPhone mit dem flachen Display voraus auf verschiedene Untergründe fallen lassen. Das hat das Schutzglas überhaupt nicht interessiert. Erst als wir es drauf angelegt haben und das Handy aus über zwei Metern auf Jura-Kiesel fallen ließen, ist das Glas gesprungen. Aber der Bildschirm des Handys blieb heile, als wäre nichts gewesen.

Auch beim Glass XTR2 sorgt ZAGG für den richtigen Komfort. So ist die Oberfläche speziell behandelt worden, um eine perfekte Touch-Sensibilität zu gewährleisten. Zudem verhindert eine antimikrobielle Beschichtung, dass sich das Glas durch Mikroorganismen zersetzt. Was uns im Test noch gefallen hat, ist die gute Lesbarkeit bei direkter Sonneneinstrahlung. Auf den integrierten Blaulichtfilter (bis zu 40 Prozent bei einer Wellenlänge von 435-440 nm) hätten wir verzichten können. Im direkten Vergleich fällt dieser zwar kaum auf, aber bei manchen Situationen möchte man doch die ungeschminkte Wahrheit sehen. Für den Augenschutz kommen alle modernen iPhones immerhin mit TrueTone.

Gewinnspiel

Mitmachen ist einfach und schnell erledigt. Schreibt einen Kommentar unter unserem Artikel auf Apfelpage: KLICK. Bitte erwähnt, für welches iPhone-14-Modell ihr ein Set benötigt. Unter allen (gültigen) Kommentierenden verlosen wir 4 iPhone-Rundumschutz-Bundles von ZAGG (Einzelheiten s. unten). Die Teilnahme ist genau eine Woche möglich, also bis zum 18. Dezember (20:00 Uhr). Die per Zufallsgenerator ausgewählten Gewinner informieren wir über die im Kommentarfeld hinterlegte E-Mail-Adresse – bitte schaut regelmäßig in euer Postfach! Erhalten wir keine Antwort, werden neue Gewinner gezogen.

WICHTIG: Beachtet, dass wir einige Kommentare zunächst freigegeben müssen (z. B. aufgrund eines fragwürdigen Wortlautes oder wenn ihr noch nie bei uns kommentiert habt). Dies kann aufgrund der Masse der Kommentare etwas dauern. Schreibt keinen zweiten Kommentar, sondern wartet einfach 1-2 Tage ab. Mehrere Kommentare eines Nutzers führen zum Ausschluss von diesem Gewinnspiel!

Hier nochmal alle Daten zum Gewinnspiel zusammengefasst:

  • Das könnt ihr gewinnen:
    • 1x für iPhone 14: Gear4 Havana Snap + InvisibleShield XTR2
    • 1x für iPhone 14 Plus: Gear4 Havana Snap + InvisibleShield XTR2
    • 1x für iPhone 14 Pro: Gear4 Havana Snap + InvisibleShield Glass Elite
    • 1x für iPhone 14 Pro Max: Gear4 Havana Snap + InvisibleShield Glass Elite
  • So nehmt ihr teil: Schreibt in der Apfelpage-App oder auf der Apfelpage-Website einenKommentar mit dem gewünschten Set.
  • Bis wann geht’s: Alle Teilnehmer, die VOR dem 18. Dezember 2022 (20:00 Uhr) antworten, werden berücksichtigt.

Wir bedanken uns nochmals herzlich bei ZAGG für die Unterstützung und wünschen euch allen viel Glück! 🙂

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Apple beendet letzte Corona-Maßnahmen für Mitarbeiter

Apple beendet letzte Corona-Maßnahmen für Mitarbeiter   0

Apple hat einige der letzten Corona-Regeln für seine Beschäftigten auslaufen lassen. Ab sofort ist es nicht mehr länger nötig, einen negativen Test vorzuzeigen, wenn ein Mitarbeiter das Büro betritt. Apple [...]