Wo ist-App: Mac-Version kann jetzt auch AirTags anpingenVorherige Artikel
Bald für alle: Apple verteilt iOS 16.2 und iPadOS 16.2 Release Candidate an EntwicklerNächster Artikel

Video: Diese Facebook-und Instagram-Funktion kommt jetzt auch für WhatsApp

Apps, News
Video: Diese Facebook-und Instagram-Funktion kommt jetzt auch für WhatsApp
Ähnliche Artikel

Auf Facebook und Instagram gibt es sie schon lange, nun kommen sie auch auf WhatsApp: Avatare können bald von Nutzern nach ihrem Ebenbild gestaltet werden – oder ganz anders. WhatsApp hat mit der Einführung der anpassbaren Bildchen für alle Nutzer begonnen.

WhatsApp bringt eine neue Funktion, die sich schon länger angekündigt hat: Nun sind auch Avatare in dem Messenger von Meta zu finden. Diese neue Funktion wird aktuell von WhatsApp für alle Nutzer ausgerollt. Ein Video von WhatsApp zeigt, wie das neue Feature in der Praxis aussieht.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die Handhabung ist ähnlich wie bei Apples Memojis. Der Nutzer erstellt seinen persönlichen Avatar anhand einer großen Auswahl an Frisuren und diversen weiteren Körpermerkmalen. Anders als bei Apple können WhatsApp-Nutzer auch Outfits festlegen und anpassen.

Gibt es bald noch weniger echte Profilbilder?

WhatsApp erklärt, die neue Funktion stärke die Privatsphäre, da Nutzer die Möglichkeit haben, statt eines Bildes von sich selbst einen Avatar ins Profil zu stellen. Es steht zu erwarten, dass tatsächlich viele Nutzer von dieser Möglichkeit Gebrauch machen werden.

Die Funktion wird in Wellen ausgerollt. Um zu sehen, ob ihr sie schon habt, ruft die Einstellungen in WhatsApp auf und geht zu eurem Profilbild. Dort findet sich ein Menü zur Avatarbearbeitung, falls die Funktion bei euch schon eingetroffen ist.

Werdet ihr euch einen Avatar zulegen und vielleicht sogar als Profilbild festlegen?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apps

Apple stoppt Signierung von iOS 16.2

Apple stoppt Signierung von iOS 16.2   0

Apple hat die Signierung von iOS 16.2 beendet, damit ist es nicht mehr länger möglich, auf diese Version von iOS zurückzukehren. iOS 16.3 war am 23. Januar für alle Nutzer [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x